Händel und Hertz an der Spitze

Friedrichshain. Die Schülerinnen und Schüler des Georg-Friedrich-Händel-Gymnasium an der Frankfurter Allee haben in diesem Jahr das beste Abitur aller staatlichen Berliner Gymnasien geschrieben. Sie kamen auf eine Gesamtdurchschnittsnote von 1,81. Auf Platz zwei und einer Note von 1,85 landete mit dem Heinrich-Hertz-Gymnasium an der Rigaer Straße eine weitere Oberschule aus Friedrichshain. Beide gehören regelmäßig zu den Top Ten beim Abi-Ranking. Ebenfalls einen zweiten Platz gab es für das Jane-Addams-Oberstufenzentrum (OSZ) für Sozialwesen in der Kategorie der berufsbildenden Schulen. Bei dem OSZ an der Straßmannstraße war der Notendurchschnitt 2,28. tf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.