Jelena-Santic-Friedenspark: Spielplatz wird neu geplant

Hellersdorf. Der Spielplatz im Jelena-Santic-Friedenspark wird umgestaltet. Kinder und Jugendliche entwickelten in Workshops das Konzept.

Kinder und Jugendliche aus der Nachbarschaft trafen sich im Mai mehrfach in der Jugendfreizeiteinrichtung "Joker". Sie berieten über die Umwandlung des bisher im Jelena-Santic-Friedenspark existierenden Ballspielplatzes in einen Spielplatz. Eine Schülergruppe aus der Wolfgang-Amadeus-Mozart-Schule war unter anderem mit dabei.

Die Kinder und Jugendlichen entwarfen originelle Modelle von Spiel- und Klettergeräten. Ein Beispiel sind sogenannte Baumkugeln, die in ihrer Gestalt Bäumen ähneln. Jugendliche wünschten sich außerdem Hängematten.

Die Ideen der Kinder und Jugendlichen fließen in die Planungen für den Spielplatz ein, der im Zuge der Vorbereitungen auf die IGA 2017 entstehen soll. Die IGA 2017 GmbH hat mit den Planungen das Landschaftsarchitektenbüro geskes.hack beauftragt. Das Büro gehörte zu den Gewinnern des internationalen Wettbewerbs zur Gestaltung der IGA-Flächen. Nach den Sommerferien wird das Landschaftsarchitektenbüro die konkreten Planungen vorstellen.

Der bestehende Ballspielplatz liegt am Feldberger Ring. Er befindet sich nahe des östlichen Haupteingangs zum IGA-Gelände.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.