Winzer, Wein, Kunsthandwerk und tolle Musik

Das Areal zwischen Schlosskapelle und Schloss wird zum Freiluftrestaurant für Weinliebhaber. (Foto: Ralf Drescher)

Köpenick. Das traditionelle Köpenicker Winzerfest erlebt in diesem Jahr erstmals eine Zweitausgabe. Vom 22. bis 24. August findet rund um die Köpenicker Altstadt der 1. Köpenicker Winzersommer statt.

Nach zehn Ausgaben des Winzerfrühlings wagt Organisator Bernd Lemaître damit erstmals eine Ausweitung. "Die Nachfrage nach unserem Fest ist in den vergangenen Jahren immer größer geworden", sagt er.

Rund 15 Winzer aus Deutschland, Österreich und Frankreich haben zugesagt. Unterstützt werden die Weinhersteller durch Kunsthandwerker, darunter Mützenmacher, Filzer, Keramiker und Grafiker, die ebenfalls ihre Produkte anbieten. Speisen gibt es wirklich für jeden Geschmack - von Grillfleisch über Knoblauchbrot bis zu Schinkenspeckbroten oder Vegetarischem. Für Kinder gibt es auf dem Schlossplatz sechs Kinderkarussells.

Für die musikalische Unterhaltung sorgen unter anderem Steve Horn (23. August, 18 Uhr Schlossinsel), das Blasorchester Köpenick (24. August, 12 Uhr Schlossinsel) und die Band "Sputniks" (23. August, 12 Uhr Luisenhain).

Gefeiert wird auf der Schlossinsel, auf dem Schlossplatz und im Luisenhain. Geöffnet ist bei freiem Eintritt am Freitag ab 14 Uhr, am Sonnabend ab 12 Uhr und am Sonntag ab 11 Uhr.

Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.