Polizei sucht mutmaßlichen Sextäter

Die Videoaufzeichnung vom Gesuchten. (Foto: Polizei)

Kreuzberg. Mit einem Foto aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach einem bisher Unbekannten, dem eine Sexualstraftat zur Last gelegt wird.

Sie hat sich bereits vor einem Jahr am 17. Mai 2014 im Gölitzer Park ereignet. Ein 16-jähriges Mädchen hatte den Mann damals in der S-Bahn kennengelernt, wo er mit drei bis vier Personen unterwegs war. Sie folgte der Gruppe zunächst freiwillig in den Park. Dort kam es gegen 16 Uhr in einem Gebüsch zu sexuellen Handlungen durch den Gesuchten, der anscheinend Adam hieß. Sein Bild stammt aus einer Videoaufzeichnung der BVG.

Der Täter ist zirka 21 Jahre alt, 1,85 bis 1,90 Meter groß und hat blondes Haar. Bekleidet war er mit einer Adidas-Jacke, hellblauen Jeans und Turnschuhen.

Die Polizei bittet Menschen, die Angaben zu seiner Identität und seinem Aufenthaltsort machen können, sich zu melden. Gleiches gilt für weitere sachdienliche Informationen.

Hinweise nimmt das Landeskriminalamt 134, Keithstraße 30, 46 64 91 34 02, E-Mail: lka134@polizei.berlin.de entgegen, außerdem jede andere Polizeidienststelle.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.