Unfall nach Ausweichen

Kreuzberg. Ein Lkw-Fahrer ist am 22. März bei einem Unfall schwer verletzt worden. Dazu kam es, weil er gegen 15.45 Uhr auf der Urbanstraße einem BVG-Bus auf Betriebsfahrt ausweichen wollte, der an der Kreuzung Schönleinstraße wendete. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, steuerte der Lkw-Lenker nach rechts. Dabei verlor er aber die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er stieß zunächst gegen ein geparktes Auto, schleuderte dann auf den Mittelstreifen, kippte um und rutschte gegen einen Baum. Der 23-jährige Lkw-Fahrer wurde mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Auch sein Beifahrer musste zunächst in der Klinik behandelt werden. Bis gegen 20.45 Uhr war die Urbanstraße in diesem Bereich gesperrt. tf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.