Bei ACADEMY die Bühne erobern!

Berlin: ACADEMY |

ACADEMY, das ist eine Bühnenkunstschule für Jugendliche aller Kulturen
zwischen 13 und 19 Jahren in Kreuzberg. Ein Jahr Schauspiel-, Tanz oder Gesangsunterricht für ein Taschengeld. Das soziokulturelle Projekt  ist offen für alle. Es geht vor allem um Engagement und Spaß auf der Bühne zu stehen.


Ob Schauspiel, Tanz oder Gesang

Bei ACADEMY kann jeder mitmachen und bekommt ein Jahr lang, 5 Stunden Unterricht pro Woche von Profi-Dozent*innen.  Lernen, Experimentieren, Präsentieren, mit viel Mut, Energie und Spaß, darf ausprobiert werden, wie es ist auf der Bühne zu stehen. 

Die nächsten vierstündigen, kostenlosen Casting-Workshops finden am 23. & 24 September 2017 in der Alten Feuerwache, in Berlin Kreuzberg statt. 

Anmelden kann man sich unter:
www.bühnenkunstschule.de/casting

Workshops statt fiese Jury

Die Casting-Workshops sind vor allem dafür da, die Arbeitsweise von ACADEMY und
die Dozent*innen kennenzulernen. Umgekehrt bekommen auch die Dozent*innen einen Eindruck von den zukünftigen Teilnehmer*innen. 

Dabei geht es vor allem um Engagement, um Mut und die Offenheit neue Dinge auszuprobieren, Teamgeist und Mitgefühl, statt spitzer Ellenbogen, aber auch um ein gewisses Leuchten für die gewünschte Disziplin und für die Bühne, 

Wofür meldet man sich an? 

Das neue ACADEMY-Jahr startet mit dem ersten Unterricht am 27. September 2017 und findet ab dann an zwei Tagen in der Woche statt:

mittwochs 17-19.30h, samstags 11-13.30h (außer in den Schulferien).

Abgeschlossen wird das Jahr mit einer Probenfahrt im Mai und mit acht Vorstellungen im Juni 2018. Der Teilnehmerbeitrag ist monatlich 20 €.

Weil die Arbeit nur erfogreich ist, wenn sie kontinuierlich ist und es in demJahr an der Bühnenkunstschule, um die vielen kleinen und großen Schritte bis zum fulminanten Abschluss geht, ist ACADEMY kein offenes Angebot.

Anmeldeschluss ist der 15. September 2017.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.