Jugendclub feiert Richtfest: Ersatz für Plexus / Kinder-Oase zieht ein

Lichtenberg. Der Rohbau ist fertig: Am neuen Kinder- und Jugendclub in der Gotlindestraße 88 wurde am 7. Mai Richtfest gefeiert. Im Oktober soll sich das Haus mit Leben füllen.

Das Gebäude wird mit Mitteln des Bund-Land-Programms Stadtumbau Ost finanziert. Die Kosten belaufen sich auf etwa 1,86 Millionen Euro. "Ende dieses Jahres soll alles fertig sein, und im Frühjahr 2016 beginnen dann die Arbeiten für die Freifläche", informiert Andreas Prüfer (Die Linke), Stadtrat für Immobilien.

Der Neubau ist ein Ersatz für den bisherigen Jugendclub "Plexus" an der Siegfriedstraße 29. Er werde nach Eröffnung des neuen Gebäudes abgerissen. Auf dem dann frei werdenden Areal sollen die Freizeitflächen für den Jugendclub-Neubau entstehen.

Es wird zwei Träger in der Einrichtung geben: Für den Jugendbereich zeichnet die Caritas verantwortlich; den Bereich für Kinder übernimmt das Sozialwerk Demokratischer Frauenbund Berlin. Der Kinderclub "Kids-Oase" wird vom bisherigen Standort in der Fanninger Straße 63 in die Gotlindestraße 88 ziehen. Geht alles nach Plan, wird das Haus im Oktober dieses Jahres vorgesehen eröffnt.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.