Alles zum Thema Jugendclub

Beiträge zum Thema Jugendclub

Bauen

Kindergarten statt Jugendklub

Niederschönhausen. Das Bezirksamt ändert den Bebauungsplan XIX-11-1 für das Grundstück Dietzgenstraße 60. Dort ist bisher laut Bebauungsplan, der 2006 festgesetzt wurde, der Bau einer Jugendfreizeitstätte und eines pädagogisch betreuten Spielplatzes vorgesehen. Das Bezirksamt stellte aber nach Untersuchungen fest, dass dort der Bau einer neuen Kita nötig ist. Deshalb wird der Bebauungsplan nun zugunsten einer Kita geändert. BW

  • Niederschönhausen
  • 12.11.18
  • 28× gelesen
Kultur
Wünsche für die Feuerwache. Jugendliche aus dem Jugendclub.
4 Bilder

Brennen für die Kultur
Alte Feuerwache feiert 20. Geburtstag

Der Name deutet noch heute auf die ursprüngliche Nutzung hin. 1884 wurde das Gebäude in der damaligen Memeler Straße als ein Standort der Berliner Berufsfeuerwehr in Betrieb genommen. Diese Funktion hatte es bis 1956. Lange vorbei, die Bezeichnung blieb. Seit 20 Jahren unter der Bezeichnung "Alte Feuerwache" in der inzwischen Marchlewskistraße 6. Nach längerem Umbau steht das Haus seit 1998 für eine der wichtigsten Kultureinrichtungen im Bezirk. Der runde Geburtstag wird deshalb auch...

  • Friedrichshain
  • 01.09.18
  • 84× gelesen
Kultur
Der Lortzingclub ist Anlaufstelle für viele Kinder und Jugendliche, die dort nach der Schule ihre Freizeit verbringen.
4 Bilder

Vom Offiziersklub zum Jugendtreff: Der Lortzingclub ist 70 Jahre alt geworden

Wenn der Schultag beendet ist, erwacht der Lortzingclub zum Leben. Dann strömen viele Kinder aus der Umgebung in das Haus und den Garten, um zu toben und zu spielen. Die Kinder- und Jugendeinrichtung hat eine lange Geschichte. Ein Rückblick anlässlich des 70-jährigen Bestehens. Gebaut wurde das Haus bereits 1936. Gerüchten zufolge zweigte der damalige Bauunternehmer Bartels dafür eigens den besten Beton ab, der sonst zum Beispiel beim Autobahnbau verwendet wurde. Wie historische...

  • Lichtenrade
  • 20.05.18
  • 71× gelesen
Soziales

Neuer Träger für Jugendclub Ufo

Gropiusstadt. Es ist entschieden: Der Kinder- und Jugendclub Ufo, Lipschitzallee 27, wird nicht mehr vom Bezirksamt, sondern von der evangelischen Jugend betrieben. Das ist das Ergebnis eines Interessenbekundungsverfahrens, bei dem sich drei Träger beworben haben, so Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU). Nun wird die Freizeiteinrichtung freigeräumt. Die Wiedereröffnung ist am 1. Juni geplant. sus

  • Gropiusstadt
  • 15.05.18
  • 274× gelesen
Soziales

Freie Plätze für das Feriencamp

Charlottenburg-Wilmersdorf. Für das Sommerferiencamp Kirchvers im Hessischen Bergland gibt es noch 18 freie Plätze für Mädchen im Alter von 9 bis 12 Jahren. Die Anmeldefrist endet am 31. Mai. Das Jugendamt bietet vom 6. bis 24. Juli bereits zum 50. Mal Mädchen des Bezirkes die Möglichkeit, die ersten drei Wochen ihrer Sommerferien im Feriencamp zu verbringen. Betreuer leiten die Zeltgruppen und bieten den Kindern in dieser Zeit ein attraktives Ferienprogramm. Die Kosten für die Reise berechnen...

  • Charlottenburg
  • 07.05.18
  • 138× gelesen
Soziales

70 Jahre „Zwicke“: Ältester Jugendclub der Stadt lädt am 20. April zur Party ein

Mit einem knappen Jahr Verspätung feiert das Kinder- und Jugendclubhaus am Zwickauer Damm 112 seinen 70. Geburtstag. Die Party steigt Freitag, 20. April, um 15 Uhr. Wie berichtet, ist Berlins ältester Jugendclub von Grund auf saniert worden. Eigentlich sollten die Arbeiten schon im Frühjahr des vergangenen Jahres beendet sein, um dann im Mai das runde Jubiläum zu begehen. Doch es kam zu Verzögerungen. Deshalb laden nun das Team der "Zwicke" und Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU) zur Feier...

  • Rudow
  • 18.04.18
  • 159× gelesen
Kultur

Kiez-Bummel mit Bürgermeister Naumann

Schmargendorf. Das Rathaus Schmargendorf, Berkaer Platz 1, ist Startpunkt für den 194. Kiezspaziergang mit Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) am Sonnabend, 10. Februar. Um 14 Uhr geht es los, der Weg führt durch die Berkaer Straße an der Carl-Orff-Grundschule und dem Haus Wilmersdorf der Vivantes Hauptstadtpflege vorbei. Von dort wird in die Plöner Straße abgebogen und der Jugendclub besucht. "Danach halten wir am ehemaligen Standort der Synagoge Grunewald in der Franzensbader Straße. Der...

  • Schmargendorf
  • 31.01.18
  • 29× gelesen
Soziales

Stadtteilzentrum für Buckow

Buckow. Es ist geplant, die leer stehende „Alte Dorfschule“, Alt-Buckow 17, zu einem Stadtteilzentrum mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendarbeit umzubauen. Das teilte Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU) kürzlich mit. Dafür seien vom Senat bisher 1,6 Millionen Euro bewilligt worden. Weil aber nicht alle Räume so saniert werden können, dass auch Volkhochschule und Musikschule dort unterkommen, plane der Bezirk einen Zusatzbau. Auch dafür habe der Senat eine Finanzierung in Aussicht gestellt....

  • Buckow
  • 19.12.17
  • 44× gelesen
Bauen
7 Bilder

Richtfest für neues Domizil des Jugendclubs „Betonoase“

Seinen Namen und seine Angebote soll der Jugendclub behalten – seine Bleibe nicht: Die „Betonoase“ in der Dolgenseestraße 11a zieht nächstes Jahr in ein nagelneues Haus um. Jetzt feierten Bezirksamt, Bauleute und Besucher das Richtfest für die Betonoase Nummer zwei. Ans Baugeschehen dürften sich die Nachbarn inzwischen einigermaßen gewöhnt haben. Seit dem ersten Spatenstich im Mai dieses Jahres sind auf dem Grundstück an der Dolgenseestraße 60a tagein, tagaus Handwerker und Maschinen im...

  • Friedrichsfelde
  • 20.11.17
  • 152× gelesen
Soziales
"Es gibt hier sonst keinen Treffpunkt für uns", sagt Renate Böttner.
5 Bilder

Eine Katastrophe: Proteste gegen Kündigungen in der Weißen Siedlung

Neukölln. Dem Jugendclub „Sunshine Inn“ und dem Nachbarschaftstreff „Sonnenblick“ in der Weißen Siedlung an der Sonnenallee 273 droht die Schließung. Der Gebäudeeigentümer hat ihnen überraschend zum Ende des Jahres gekündigt. Dagegen haben Kinder, Jugendliche und Erwachsene am 7. November gemeinsam demonstriert. Unter ihnen Renate Böttner, die zu den Stammgästen im Sonnenblick gehört. Sie kommt regelmäßig zum Mittagessen und Freitagsfrühstück, zum Mietertreff und anderen Veranstaltungen....

  • Neukölln
  • 11.11.17
  • 614× gelesen
Soziales
Bei so vielen kleinen Helfern wurde das rote Band gleich mehrere Male durchschnitten. Jugendstadtrat Falko Liecke hält die Enden zusammen, flankiert von Clubleiterin Tanja Schleef-Ruppert und Bürgermeisterin Franziska Giffey.
2 Bilder

Zwicke wieder geöffnet: Berlins ältester Kinder- und Jugendclub wurde saniert

Rudow. Bunte Luftballons und Wimpel begrüßten die Besucher beim großen Eröffnungsfest und verabschiedet wurden sie mit einem Feuerwerk: Viele Kinder und Erwachsene kamen am 1. November, um das von Grund auf sanierte Jugendclubhaus „Zwicke“ am Zwickauer Damm 112 zu begutachten. Und es gefiel ihnen. Während die Jüngeren sich auf der Hüpfburg oder bei anderen Spielen amüsierten, plauschten die Älteren bei Kaffee, Kuchen und Bratwürstchen und tauschten Erinnerungen aus. Etliche von ihnen kennen...

  • Rudow
  • 06.11.17
  • 159× gelesen
Verkehr

Fußgängertunnel wird abgerissen: Nutzung als Jugendclub nicht möglich

Mitte. Der seit 2009 stillgelegte Fußgängertunnel unter der Karl-Liebknecht-Straße auf Höhe der Markthalle Alexanderplatz wird abgerissen. Das bestätigt die Senatsverkehrsverwaltung auf Anfrage der Berliner Woche. Der marode Tunnel wurde mit dem Verkauf des Grundstücks Ecke Karl-Liebknecht-Straße und Gontardstraße stillgelegt, weil ein Teil des Fußgängertunnels auf dem verkauften Grundstück liegt. Wenn der Investor dort mit dem Bau beginnt, wird der Tunnel abgerissen. Allerdings ist bisher...

  • Mitte
  • 14.09.17
  • 203× gelesen
Kultur

Diesjähriges VIPSTIVAL fand trotz Regenwolken großen Zuspruch bei seinen Gästen

Auch in diesem Jahr trafen sich Musiker im Kontaktladen VIP, einer Jugendfreizeiteinrichtung (JFE) des Vereins für ambulante Versorgung Hohenschönhausen e. V., um mit dem VIPSTIVAL unterschiedliche Musikstile ihren Gästen anzubieten. Als Künstler hatten die Organisatoren am Donnerstag, den 31. August, Olaf Bahn, Sixto, Tim Whelan, Emino & Kroni, sowie Kor I gewinnen können. Je nach Interessenslage gab es viel und sehr viel Zuspruch. Weit vorn dabei der Hip Hop von Emino &Kronin, die nach...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 01.09.17
  • 99× gelesen
Bildung

Gitarrenkurse im Jugendclub

Charlottenburg. Die neuen Gitarrenkurse im Jugendclub "Schloß 19" in der Schloßstraße 19 beginnen am Mittwoch, 6. September. Die Kurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene werden von Arne Haschke geleitet. Sieben Wochen lang findet der Unterricht immer mittwochs am Nachmittag und am Abend für Gruppen von fünf bis acht Teilnehmern statt. Kinder und Jugendliche zahlen 77 Euro, Erwachsene 105 Euro. Anmeldungen unter  312 25 43, weitere Informationen gibt es auf...

  • Charlottenburg
  • 29.08.17
  • 11× gelesen
Bauen

Baubeginn für Familientreff

Friedrichsfelde. Das Areal am Dolgensee-Center soll grundlegend neu gestaltet werden. Dazu gehört nicht nur das Wohnbauvorhaben eines privaten Investors. Am 11. Mai erfolgt der erste Spatenstich für den Neubau der kommunalen Jugendfreizeiteinrichtung „Betonoase“ und des Familientreffs des Vereins Berliner Familienfreunde in der Dolgenseestraße 60A. Im Herbst 2018 soll dann die "Betonoase" aus ihren bisher angemieteten Räumen im Dienstleistungswürfel des Dolgensee-Centers ausziehen. Die Berliner...

  • Friedrichsfelde
  • 06.05.17
  • 240× gelesen
Bildung
Er ist der Koordinator des Bildungsverbundes Buch: Karsten Mühle.

Karsten Mühle kümmert sich in Buch um die Zusammenarbeit von Bildungseinrichtungen

Buch. Einrichtungen aus dem Bildungsbereich im Ortsteil zu einem Netzwerk zu verknüpfen, dieser Aufgabe widmet sich Karsten Mühle. Er ist Koordinator des Bildungsverbandes Berlin-Buch. Die Gründung von Bildungsverbünden ist ein Projekt der Senatsbildungsverwaltung. Es gibt sie bereits in zehn Bezirken. In Pankow entschied sich das Jugendamt, einen Bildungsverbund in Buch zu initiieren. Wissen wird nicht nur in der Kita und in Schulen vermittelt. Es gibt viele Einrichtungen, die sich auf...

  • Buch
  • 14.04.17
  • 199× gelesen
Bildung
Das frühere Haus der Volksbildung an der Badstraße 10 mit der denkmalgeschützten Fassade steht bis auf das Erdgeschoss, in dem der Jugendclub ist, leer. Im Dachgeschoss wohnt noch eine Mieterin.

"Talente Check" im Citybezirk: Senat will im einstigen Haus der Volksbildung innovatives Testzentrum einrichten

Gesundbrunnen. Das seit Jahren fast leerstehende Haus der Volksbildung an der Badstraße 10 unweit vom Bahnhof Gesundbrunnen könnte bald saniert und zu Berlins neuem „Talente Check“ umgebaut werden. Betroffen wäre der Jugendclub, der das Erdgeschoss nutzt. Job oder Studium, Handwerk oder Kunst – die Wahl des passenden Bildungs- und Berufsweges ist entscheidend für eine erfolgreiche Zukunft. Der rot-rot-grüne Senat setzt deshalb im Koalitionsvertrag auf eine optimale Berufs- und...

  • Gesundbrunnen
  • 13.04.17
  • 403× gelesen
  •  1
Politik
Spagat zwischen Service und Gesundheit: Das Haus der Jugend in der Zillestraße soll nicht schließen – trotz Schadstoff-Sanierung.
2 Bilder

Naphtalin: Sanierung nun auch im Jugendclub nötig

Charlottenburg-Wilmersdorf. Es riecht nicht, es versteckt sich unter Dächern und seine Entfernung ist teuer: Naphtalin. Nachdem der Bezirk Mitte 2016 im Bürgeramtsgebäude am Hohenzollerndamm eine ungeplante Sanierung einleiten musste, geschieht dies nun auch in der „Zille 54“. Besteht Gefahr? Eigentlich war ja Sparen angesagt. Eigentlich verhieß die Trennung vom Rathaus Wilmersdorf und die Verlegung von Ämtern ins Nachbarhaus am Hohenzollerndamm 176 die Kostensenkung um 2 Millionen Euro pro...

  • Charlottenburg
  • 07.01.17
  • 144× gelesen
Bauen
Hochzufrieden mit dem Baufortschritt und der Zusammenarbeit: Architekt Till Zander (l.), Jugendhaus-Leiterin Tanja Schleef-Ruppert und Jugendstadtrat Falko Liecke.
2 Bilder

Berlins ältester Jugendclub wird bis April 2017 saniert

Rudow. Die „Zwicke“ am Zwickauer Damm 112 ist der älteste Jugendclub Berlins. Im kommenden Jahr wird der 70. Geburtstag gefeiert. Zum Jubiläum will sich das Haus wie aus dem Ei gepellt präsentieren. Derzeit wird es von Grund auf saniert. Im April dieses Jahres wurde der Club geschlossen, zwölf Monate später soll er wieder öffnen. Bis dahin wird viel passiert und laut Jugendstadtrat Falko Liecke 850 000 Euro investiert sein. Das Haus brauchte eine energetische Dämmung, neue Fenster, Türen und...

  • Rudow
  • 22.12.16
  • 190× gelesen
Soziales
Die Jump-Mitarbeiterin Carolin Kisse, die Vereins-Chefs Karsten Dietrich und Regina Schmidt sowie die Jump-Mitarbeiterin Melanie Freese beim Kickern.
2 Bilder

Aus dem Jugendclub "Future" wird der Jugendclub "Jump"

Neu-Hohenschönhausen. Mädchen sind anders, und Jungs auch. Im Jugendclub "Jump" bekommen Kinder, die nicht mehr Kind und noch nicht Jugendliche sind, einen ganz eigenen Freiraum. Jahrelang war die Jugendfreizeiteinrichtung "Future" am Schweriner Ring 27 gerade für Jugendliche ein beliebter Treffpunkt. Hier spielten sie im Sommer auf dem Beachvolleyballfeld, in den Innenräumen konnten die Jugendlichen "chillen". Doch Ende des vergangenen Jahres kam das Aus: "Das Finanzierungsmodell für den...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 21.09.16
  • 813× gelesen
Sport

Sportclub verlässt den „Speisewürfel“: Kein Geld für Instandhaltung

Neu-Hohenschönhausen. Seit dem 20. Juli hat der SportJugendClub Hohenschönhausen an der Barther Straße 29 geschlossen. Damit endet ein Stück erfolgreicher Sozialarbeit. In dem ehemaligen „Speisewürfel“ konnten Kinder und Jugendliche seit 1995 nach dem Schulunterricht ihre Freizeit verbringen, Billard, Dart, Streetball spielen, Aerobic machen, im Fitnessraum Hanteln stemmen und vieles andere mehr. Träger der Einrichtungen war die gemeinnützige Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit,...

  • Malchow
  • 21.07.16
  • 47× gelesen
Kultur
Das Haus in der Lortzingstraße 16 kennen Generationen Lichtenrader aus ihrer Kinder- und Jugendzeit.
2 Bilder

Lortzingclub auf den Spuren seiner Geschichte

Lichtenrade. Der Lortzingclub ist eine Institution am südlichen Stadtrand. Generationen von Lichtenradern haben in den vergangenen fast 70 Jahren einen guten Teil ihrer Kindheit und Jugendzeit in der Einrichtung verbracht. Aber das Haus hat noch eine andere Geschichte. Das Haus wurde 1939 als herrschaftliches Wohnhaus für den Ingenieur Paul Bartel auf dem Grundstück Lortzingstraße 16 erbaut, einen führenden Funktionär der Organisation Todt, die während der Nazizeit Hunderttausende...

  • Lichtenrade
  • 22.02.16
  • 437× gelesen
  •  1
Kultur

Olof-Palme-Zentrum

Olof-Palme-Zentrum, Demminer Straße 28, 13355 Berlin Nachdem das Olof-Palme-Zentrum 2012 wegen erheblicher Baumängel abgerissen wurde, bietet nun ein Neubau auf zwei Etagen räumlich vielfältige Nutzungsmöglichkeiten für Kinder, Jugendliche, Initiativen und Projekte. Im Erdgeschoss gibt es eine Lehrküche und einen Café-/Aufenthaltsraum, einen Werkstattraum, einen Ausstellungsraum sowie einen großen Veranstaltungssaal mit Bühne und Backstage-Bereich. Im Obergeschoss befinden sich Büroräume,...

  • Gesundbrunnen
  • 16.11.15
  • 146× gelesen
Soziales
Leila schneidet, assistiert von Honorar-Mitarbeiterin Alina-Marlene Schmidt, die Eröffnungstorte in der Freizeiteinrichtung an.
4 Bilder

Party in der Pasteurstraße: Jugendclub hat eröffnet – der erste seit 15 Jahren im Bezirk

Prenzlauer Berg. Im Bötzowviertel hat eine neue Jugendfreizeiteinrichtung eröffnet. Sie ist der erste Neubau dieser Art im Fusionsbezirk Pankow seit dem Jahr 2000. Dass im Kiez eine neue Jugendfreizeiteinrichtung entstehen soll, wurde bereits 1994 festgelegt. Seinerzeit wurde das Bötzowviertel vom Senat zum Sanierungsgebiet erklärt. Vorgesehen war, dass die neue Freizeitstätte in die frühere Brauerei Schneider zwischen Greifswalder Straße und Am Friedrichshain einzieht. Doch daraus wurde...

  • Prenzlauer Berg
  • 27.10.15
  • 676× gelesen
  • 1
  • 2