Alles zum Thema Jugendclub

Beiträge zum Thema Jugendclub

Kultur
Das wäre sicher eine guter Ort für die Jugendclubs. An eine Sanierung ist aber nicht zu denken.

Bunkersanierung zu kostspielig
Suche nach Räumen für Jugendclubs Drugstore und Potse geht weiter

Das Bezirksamt ist weiter auf der Suche nach geeigneten Räumen für die beiden Punkerclubs Drugstore und Potse. Immer wieder wird der Hochbunker in der Pallasstraße genannt. Der politische Lobbyist der Punker, die Linke, will den Immobilienentwickler Pecan Development in die soziale Pflicht nehmen. Derweil hält Potse seine alten Räume in der Potsdamer Straße immer noch besetzt. Es gibt unterschiedliche Bemühungen, den beiden selbstverwalteten Jugendclubs eine Bleibe zu verschaffen, in der...

  • Schöneberg
  • 22.07.19
  • 65× gelesen
Soziales

Neue Küche für die Manege

Neukölln. Für den Jugendclub Manege an der Ecke Weser- und Rütlistraße soll in den nächsten Jahren ein Neubau errichtet werden. Doch so lange wollten die Besucherinnen und Besucher nicht mehr mit der maroden Küche weiterleben, wo dreimal in der Woche ein warmes Essen zubereitet wird. Sie begannen, Geld zu sammeln. Das Bezirksamt kam nun zu der Einschätzung, dass eine neue Küche tatsächlich notwendig ist. Der Einbau soll noch in den Sommerferien stattfinden. Auch der Bodenbelag werde...

  • Neukölln
  • 06.07.19
  • 52× gelesen
Kultur

Offene Türen im Tierparkclub

Friedrichsfelde. Zu einem Tag der offenen Tür lädt am Sonnabend, 30. März, die Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung Naturzentrum/Tierparkclub, kurz NTC, alle Kiezbewohner ein. In Verbindung mit dem traditionellen Frühlingsfest öffnet das Haus im Erieseering 4–6 von 14 bis 21 Uhr seine Pforten. Ab 14 Uhr laden die Interessengruppen Töpfern, Tanz, Musik, Zumba, Basteln mit Naturmaterialien, die Computerstation und das Fotostudio zum Kennenlernen und Mitmachen ein. Um 17 Uhr beginnt ein...

  • Friedrichsfelde
  • 26.03.19
  • 32× gelesen
Bildung
Die Johann-Peter-Hebel-Grundschule braucht mehr Klassenräume, deshalb rollt bei der Jugendarbeit des Hebelclubs am 31. März die letzte Billardkugel über den Tisch.
2 Bilder

Eine pragmatische Entscheidung
Kein Platz mehr für den Schülerclub an der Johann-Peter-Hebel-Grundschule

Der Hebelclub, der Schülerclub an der Johann-Peter-Hebel-Grundschule in der Emser Straße 50, hat nach 24 Jahren ausgedient. Einst als Betreuungsangebot für Kinder berufstätiger Eltern eingeführt, werden die Räumlichkeiten nun für das große Plus neuer Schüler benötigt. Der Senat führte Anfang der 90er-Jahre solche Schülerclubs ein. Berufstätige Eltern von Kindern ab der 4. Klasse hatten damals eine Betreuungsmöglichkeit für ihre Schützlinge gefordert. Nicht nur an der...

  • Wilmersdorf
  • 01.02.19
  • 89× gelesen
Soziales
Der Kinder- und Jugendfreizeitreff Joker hat ein neues, frisches Aussehen bekommen.
4 Bilder

Jugendclub Joker wieder geöffnet
Treff bietet große Vielfalt an Freizeitangeboten für Kinder und Jugendliche

Der Jugendclub Joker ist nach zwölf Monaten Schließzeit seit Montag, 14. Januar, wieder geöffnet. Einer der ersten Höhepunkte des Programms wird ein deutsch-französisches Fest sein. Das Gebäude des Kinder- und Jugendfreizeitreffs Joker stammt noch aus DDR-Zeiten, wurde 1989 gebaut. Nach jahrzehntelanger Nutzung musste der einstöckige Flachbau an der Alten Hellersdorfer Straße saniert werden. Dabei wurde ein Teil der Räumlichkeiten umgestaltet, sodass ein Projektraum zusätzlich gewonnnen...

  • Hellersdorf
  • 16.01.19
  • 166× gelesen
Umwelt
Der Bildhauer Rudolf Kaltenbach an einem Abschnitt des Sinnepfades.
4 Bilder

Ein Pfad für alle Sinne
Bildhauer baute mit Jugendlichen eine neue Attraktion im „Toller31“

Der wohl längste und abwechslungsreichste Sinnepfad des Bezirks entstand in den zurückliegenden Wochen im Garten der Tollerstraße 31. Auf diesem Grundstück steht ein Jugendclub. Dieser macht seinen jungen Besuchern immer wieder neue abwechslungsreiche Angebote. Weil die Pädagogen dort nach einem ökologischen und erlebnispädagogischen Ansatz arbeiten, verändert sich der Garten am Club seit einiger Zeit sukzessive. So wurden neue Obstbäume und Sträucher gepflanzt. Unter Anleitung von...

  • Wilhelmsruh
  • 18.12.18
  • 68× gelesen
Soziales
Flachbau aus innovativem Material: Die neue Betonoase in der Dolgenseestraße 60a beherbergt jetzt einen Jugendclub und ein Familienzentrum.
4 Bilder

Oase aus Hightech-Baustoff
Jugendclub und Familienzentrum ziehen in erstes öffentliches Infraleichtbeton-Gebäude

Der Jugendclub „Betonoase“ aus dem Dolgenseekiez hat ein nagelneues Domizil. Den modernen Flachbau teilt sich die Freizeitstätte mit einem Familienzentrum. Das ist nicht die einzige Besonderheit. Betonoase Nummer Zwei gilt als erstes öffentliches Gebäude, das mit dem frisch entwickelten Baustoff Infraleichtbeton errichtet wurde. Von der Straße aus betrachtet und auf den ersten Blick wirkt der bungalowartige Neubau in der Dolgenseestraße 60a eher unscheinbar, gar nicht so besonders. Dieser...

  • Friedrichsfelde
  • 14.12.18
  • 184× gelesen
Bauen

Kindergarten statt Jugendklub

Niederschönhausen. Das Bezirksamt ändert den Bebauungsplan XIX-11-1 für das Grundstück Dietzgenstraße 60. Dort ist bisher laut Bebauungsplan, der 2006 festgesetzt wurde, der Bau einer Jugendfreizeitstätte und eines pädagogisch betreuten Spielplatzes vorgesehen. Das Bezirksamt stellte aber nach Untersuchungen fest, dass dort der Bau einer neuen Kita nötig ist. Deshalb wird der Bebauungsplan nun zugunsten einer Kita geändert. BW

  • Niederschönhausen
  • 12.11.18
  • 44× gelesen
Kultur
Wünsche für die Feuerwache. Jugendliche aus dem Jugendclub.
4 Bilder

Brennen für die Kultur
Alte Feuerwache feiert 20. Geburtstag

Der Name deutet noch heute auf die ursprüngliche Nutzung hin. 1884 wurde das Gebäude in der damaligen Memeler Straße als ein Standort der Berliner Berufsfeuerwehr in Betrieb genommen. Diese Funktion hatte es bis 1956. Lange vorbei, die Bezeichnung blieb. Seit 20 Jahren unter der Bezeichnung "Alte Feuerwache" in der inzwischen Marchlewskistraße 6. Nach längerem Umbau steht das Haus seit 1998 für eine der wichtigsten Kultureinrichtungen im Bezirk. Der runde Geburtstag wird deshalb auch...

  • Friedrichshain
  • 01.09.18
  • 115× gelesen
Kultur
Der Lortzingclub ist Anlaufstelle für viele Kinder und Jugendliche, die dort nach der Schule ihre Freizeit verbringen.
4 Bilder

Vom Offiziersklub zum Jugendtreff: Der Lortzingclub ist 70 Jahre alt geworden

Wenn der Schultag beendet ist, erwacht der Lortzingclub zum Leben. Dann strömen viele Kinder aus der Umgebung in das Haus und den Garten, um zu toben und zu spielen. Die Kinder- und Jugendeinrichtung hat eine lange Geschichte. Ein Rückblick anlässlich des 70-jährigen Bestehens. Gebaut wurde das Haus bereits 1936. Gerüchten zufolge zweigte der damalige Bauunternehmer Bartels dafür eigens den besten Beton ab, der sonst zum Beispiel beim Autobahnbau verwendet wurde. Wie historische...

  • Lichtenrade
  • 20.05.18
  • 124× gelesen
Soziales

Neuer Träger für Jugendclub Ufo

Gropiusstadt. Es ist entschieden: Der Kinder- und Jugendclub Ufo, Lipschitzallee 27, wird nicht mehr vom Bezirksamt, sondern von der evangelischen Jugend betrieben. Das ist das Ergebnis eines Interessenbekundungsverfahrens, bei dem sich drei Träger beworben haben, so Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU). Nun wird die Freizeiteinrichtung freigeräumt. Die Wiedereröffnung ist am 1. Juni geplant. sus

  • Gropiusstadt
  • 15.05.18
  • 281× gelesen
Soziales

Freie Plätze für das Feriencamp

Charlottenburg-Wilmersdorf. Für das Sommerferiencamp Kirchvers im Hessischen Bergland gibt es noch 18 freie Plätze für Mädchen im Alter von 9 bis 12 Jahren. Die Anmeldefrist endet am 31. Mai. Das Jugendamt bietet vom 6. bis 24. Juli bereits zum 50. Mal Mädchen des Bezirkes die Möglichkeit, die ersten drei Wochen ihrer Sommerferien im Feriencamp zu verbringen. Betreuer leiten die Zeltgruppen und bieten den Kindern in dieser Zeit ein attraktives Ferienprogramm. Die Kosten für die Reise berechnen...

  • Charlottenburg
  • 07.05.18
  • 178× gelesen
Soziales

70 Jahre „Zwicke“: Ältester Jugendclub der Stadt lädt am 20. April zur Party ein

Mit einem knappen Jahr Verspätung feiert das Kinder- und Jugendclubhaus am Zwickauer Damm 112 seinen 70. Geburtstag. Die Party steigt Freitag, 20. April, um 15 Uhr. Wie berichtet, ist Berlins ältester Jugendclub von Grund auf saniert worden. Eigentlich sollten die Arbeiten schon im Frühjahr des vergangenen Jahres beendet sein, um dann im Mai das runde Jubiläum zu begehen. Doch es kam zu Verzögerungen. Deshalb laden nun das Team der "Zwicke" und Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU) zur Feier...

  • Rudow
  • 18.04.18
  • 181× gelesen
Kultur

Kiez-Bummel mit Bürgermeister Naumann

Schmargendorf. Das Rathaus Schmargendorf, Berkaer Platz 1, ist Startpunkt für den 194. Kiezspaziergang mit Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) am Sonnabend, 10. Februar. Um 14 Uhr geht es los, der Weg führt durch die Berkaer Straße an der Carl-Orff-Grundschule und dem Haus Wilmersdorf der Vivantes Hauptstadtpflege vorbei. Von dort wird in die Plöner Straße abgebogen und der Jugendclub besucht. "Danach halten wir am ehemaligen Standort der Synagoge Grunewald in der Franzensbader Straße. Der...

  • Schmargendorf
  • 31.01.18
  • 43× gelesen
Soziales

Stadtteilzentrum für Buckow

Buckow. Es ist geplant, die leer stehende „Alte Dorfschule“, Alt-Buckow 17, zu einem Stadtteilzentrum mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendarbeit umzubauen. Das teilte Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU) kürzlich mit. Dafür seien vom Senat bisher 1,6 Millionen Euro bewilligt worden. Weil aber nicht alle Räume so saniert werden können, dass auch Volkhochschule und Musikschule dort unterkommen, plane der Bezirk einen Zusatzbau. Auch dafür habe der Senat eine Finanzierung in Aussicht gestellt....

  • Buckow
  • 19.12.17
  • 223× gelesen
Bauen
7 Bilder

Richtfest für neues Domizil des Jugendclubs „Betonoase“

Seinen Namen und seine Angebote soll der Jugendclub behalten – seine Bleibe nicht: Die „Betonoase“ in der Dolgenseestraße 11a zieht nächstes Jahr in ein nagelneues Haus um. Jetzt feierten Bezirksamt, Bauleute und Besucher das Richtfest für die Betonoase Nummer zwei. Ans Baugeschehen dürften sich die Nachbarn inzwischen einigermaßen gewöhnt haben. Seit dem ersten Spatenstich im Mai dieses Jahres sind auf dem Grundstück an der Dolgenseestraße 60a tagein, tagaus Handwerker und Maschinen im...

  • Friedrichsfelde
  • 20.11.17
  • 178× gelesen
Soziales
"Es gibt hier sonst keinen Treffpunkt für uns", sagt Renate Böttner.
5 Bilder

Eine Katastrophe: Proteste gegen Kündigungen in der Weißen Siedlung

Neukölln. Dem Jugendclub „Sunshine Inn“ und dem Nachbarschaftstreff „Sonnenblick“ in der Weißen Siedlung an der Sonnenallee 273 droht die Schließung. Der Gebäudeeigentümer hat ihnen überraschend zum Ende des Jahres gekündigt. Dagegen haben Kinder, Jugendliche und Erwachsene am 7. November gemeinsam demonstriert. Unter ihnen Renate Böttner, die zu den Stammgästen im Sonnenblick gehört. Sie kommt regelmäßig zum Mittagessen und Freitagsfrühstück, zum Mietertreff und anderen Veranstaltungen....

  • Neukölln
  • 11.11.17
  • 669× gelesen
Soziales
Bei so vielen kleinen Helfern wurde das rote Band gleich mehrere Male durchschnitten. Jugendstadtrat Falko Liecke hält die Enden zusammen, flankiert von Clubleiterin Tanja Schleef-Ruppert und Bürgermeisterin Franziska Giffey.
2 Bilder

Zwicke wieder geöffnet: Berlins ältester Kinder- und Jugendclub wurde saniert

Rudow. Bunte Luftballons und Wimpel begrüßten die Besucher beim großen Eröffnungsfest und verabschiedet wurden sie mit einem Feuerwerk: Viele Kinder und Erwachsene kamen am 1. November, um das von Grund auf sanierte Jugendclubhaus „Zwicke“ am Zwickauer Damm 112 zu begutachten. Und es gefiel ihnen. Während die Jüngeren sich auf der Hüpfburg oder bei anderen Spielen amüsierten, plauschten die Älteren bei Kaffee, Kuchen und Bratwürstchen und tauschten Erinnerungen aus. Etliche von ihnen kennen...

  • Rudow
  • 06.11.17
  • 181× gelesen
Verkehr

Fußgängertunnel wird abgerissen: Nutzung als Jugendclub nicht möglich

Mitte. Der seit 2009 stillgelegte Fußgängertunnel unter der Karl-Liebknecht-Straße auf Höhe der Markthalle Alexanderplatz wird abgerissen. Das bestätigt die Senatsverkehrsverwaltung auf Anfrage der Berliner Woche. Der marode Tunnel wurde mit dem Verkauf des Grundstücks Ecke Karl-Liebknecht-Straße und Gontardstraße stillgelegt, weil ein Teil des Fußgängertunnels auf dem verkauften Grundstück liegt. Wenn der Investor dort mit dem Bau beginnt, wird der Tunnel abgerissen. Allerdings ist bisher...

  • Mitte
  • 14.09.17
  • 287× gelesen
Kultur

Diesjähriges VIPSTIVAL fand trotz Regenwolken großen Zuspruch bei seinen Gästen

Auch in diesem Jahr trafen sich Musiker im Kontaktladen VIP, einer Jugendfreizeiteinrichtung (JFE) des Vereins für ambulante Versorgung Hohenschönhausen e. V., um mit dem VIPSTIVAL unterschiedliche Musikstile ihren Gästen anzubieten. Als Künstler hatten die Organisatoren am Donnerstag, den 31. August, Olaf Bahn, Sixto, Tim Whelan, Emino & Kroni, sowie Kor I gewinnen können. Je nach Interessenslage gab es viel und sehr viel Zuspruch. Weit vorn dabei der Hip Hop von Emino &Kronin, die nach...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 01.09.17
  • 102× gelesen
Bildung

Gitarrenkurse im Jugendclub

Charlottenburg. Die neuen Gitarrenkurse im Jugendclub "Schloß 19" in der Schloßstraße 19 beginnen am Mittwoch, 6. September. Die Kurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene werden von Arne Haschke geleitet. Sieben Wochen lang findet der Unterricht immer mittwochs am Nachmittag und am Abend für Gruppen von fünf bis acht Teilnehmern statt. Kinder und Jugendliche zahlen 77 Euro, Erwachsene 105 Euro. Anmeldungen unter  312 25 43, weitere Informationen gibt es auf...

  • Charlottenburg
  • 29.08.17
  • 12× gelesen
Bauen

Baubeginn für Familientreff

Friedrichsfelde. Das Areal am Dolgensee-Center soll grundlegend neu gestaltet werden. Dazu gehört nicht nur das Wohnbauvorhaben eines privaten Investors. Am 11. Mai erfolgt der erste Spatenstich für den Neubau der kommunalen Jugendfreizeiteinrichtung „Betonoase“ und des Familientreffs des Vereins Berliner Familienfreunde in der Dolgenseestraße 60A. Im Herbst 2018 soll dann die "Betonoase" aus ihren bisher angemieteten Räumen im Dienstleistungswürfel des Dolgensee-Centers ausziehen. Die Berliner...

  • Friedrichsfelde
  • 06.05.17
  • 247× gelesen
Bildung
Er ist der Koordinator des Bildungsverbundes Buch: Karsten Mühle.

Karsten Mühle kümmert sich in Buch um die Zusammenarbeit von Bildungseinrichtungen

Buch. Einrichtungen aus dem Bildungsbereich im Ortsteil zu einem Netzwerk zu verknüpfen, dieser Aufgabe widmet sich Karsten Mühle. Er ist Koordinator des Bildungsverbandes Berlin-Buch. Die Gründung von Bildungsverbünden ist ein Projekt der Senatsbildungsverwaltung. Es gibt sie bereits in zehn Bezirken. In Pankow entschied sich das Jugendamt, einen Bildungsverbund in Buch zu initiieren. Wissen wird nicht nur in der Kita und in Schulen vermittelt. Es gibt viele Einrichtungen, die sich auf...

  • Buch
  • 14.04.17
  • 218× gelesen
Bildung
Das frühere Haus der Volksbildung an der Badstraße 10 mit der denkmalgeschützten Fassade steht bis auf das Erdgeschoss, in dem der Jugendclub ist, leer. Im Dachgeschoss wohnt noch eine Mieterin.

"Talente Check" im Citybezirk: Senat will im einstigen Haus der Volksbildung innovatives Testzentrum einrichten

Gesundbrunnen. Das seit Jahren fast leerstehende Haus der Volksbildung an der Badstraße 10 unweit vom Bahnhof Gesundbrunnen könnte bald saniert und zu Berlins neuem „Talente Check“ umgebaut werden. Betroffen wäre der Jugendclub, der das Erdgeschoss nutzt. Job oder Studium, Handwerk oder Kunst – die Wahl des passenden Bildungs- und Berufsweges ist entscheidend für eine erfolgreiche Zukunft. Der rot-rot-grüne Senat setzt deshalb im Koalitionsvertrag auf eine optimale Berufs- und...

  • Gesundbrunnen
  • 13.04.17
  • 422× gelesen
  •  1
  • 1
  • 2