Foto-Ausstellung zu Marzahn-NordWest

Marzahn. Das Quartiersbüro und Vereine aus Marzahn-NordWest suchen für eine Ausstellung Fotos und Erinnerungen von Bewohnern des Stadtteils. Unter dem Titel „PlusMinus 30“ soll sie die Entwicklung von Marzahn-NordWest darstellen. Der jüngste Stadtteil der Großsiedlung in Marzahn, in dem rund 23 000 Menschen leben, entstand zwischen Mitte und Ende der 80er-Jahre. Die Ausstellung soll ab 2016 an unterschiedlichen Orten in Marzahn-NordWest gezeigt werden. Die Erinnerungen werden ab sofort, aber auch noch nach Fertigstellung der Ausstellung bis Ende 2016 entgegengenommen. Fotos und Beiträge lassen sich auf www.plusminusdreissig.de hochladen. Auf der Seite finden sich auch die Adressen und Kontakte der Partner, bei denen Beiträge und Fotos direkt eingereicht werden können. hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.