Polizei sucht Bankräuber

Wer kennt diesen Mann? (Foto: Polizei)
Mitte. Die Polizei und die Staatsanwaltschaft haben jetzt Fotos aus Überwachungskameras veröffentlicht, die einen Bankräuber zeigen. Der etwa 30 bis 35 Jahre alte Mann hat am 6. Oktober eine Sparkassenfiliale am Alexanderplatz überfallen. Er stellte sich kurz vor 12 Uhr an der Kasse in die Warteschlange. Als er dran war, bedrohte er eine Kassiererin mit einem waffenähnlichen Gegenstand und forderte Geld. Mit der Beute konnte der Räuber in den U-Bahnhof fliehen, wo ihn weitere Überwachungskameras aufnahmen. Sie zeigen, dass sich der Täter auf dem Bahnsteig sein beigefarbenes, langärmliges Oberteil ausgezogen hatte und in Joggingkleidung weiterging. Der Räuber war unmaskiert und soll zwischen 170 und 175 Zentimeter groß und schlank sein. Er hatte helle Haut, ein gepflegtes Äußeres und sprach mit osteuropäischem Akzent. Zum Zeitpunkt des Überfalls trug der Räuber eine braune Strickmütze mit gelber Aufschrift. Wer Hinweise für die Kripo hat, soll sich bitte beim Raubkommissariat unter 46 64 94 41 13 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle melden.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.