Mitte - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Betrunken mit Roller gestürzt

Mitte. Ein 38-jähriger Mann ist am 18. August gegen 23 Uhr mit seinem Elektroroller gestürzt und dabei schwer verletzt worden. Laut Polizei fuhr der Mann mit seinem E-Scooter auf dem Gehweg der Brunnenstraße in Richtung Bernauer Straße. Vermutlich verlor der alkoholisierte Fahrer dann die Kontrolle über den batteriebetriebenen Tretroller und stürzte. Durch den Sturz verletzte er sich schwer am Kopf. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Verletzten in eine Klinik. DJ

  • Mitte
  • 20.08.19
  • 18× gelesen

38 Verkehrsunfälle mit vielen Verletzten
Knapp zwei Monate E-Scooter in Berlin: Polizei zieht Zwischenbilanz

Seit Mitte Juni dürfen zugelassene Elektrokleinstfahrzeuge am Straßenverkehr teilnehmen. Die zurückliegenden Wochen haben gezeigt, dass sich die Stadt und die Menschen noch an diese neuen Fahrzeuge gewöhnen müssen. Das gilt sowohl für die Nutzer als auch für alle anderen, die in Berlin am Verkehr teilnehmen. Seit dem 15. Juni 2019 wurden 38 Verkehrsunfälle mit sieben Schwer- und 27 Leichtverletzten polizeilich registriert. In 34 von 38 Fällen haben die E-Scooterfahrer offenbar die Unfälle...

  • Charlottenburg
  • 07.08.19
  • 281× gelesen

Brutale Räuber geschnappt

Mitte. Polizisten der Einsatzgruppe Alex konnten am 9. Juli gegen 20 Uhr vier brutale Räuber festnehmen. Die Männer im Alter von 18 bis 27 Jahren sollen in der Nacht zuvor einen 21-Jährigen in der Panoramastraße überfallen und ausgeraubt haben. Laut Polizei sollen die vier später Festgenommenen den jungen Mann geschlagen, getreten und gewürgt haben, bevor sie ihm mehrere Wertgegenstände klauten. Intensive Ermittlungen führten die Einsatzkräfte zu den Tatverdächtigen, die festgenommen und in ein...

  • Mitte
  • 10.07.19
  • 31× gelesen

Gut getankt auf dem Elektroroller
Zwei Schwerverletzte bei Unfällen

Die Polizei hat zwei Wochen nach der Erlaubnis für E-Scooter vom 15. Juni eine erste Bilanz zum neuen Roller gezogen. Cool, trendy und im Sommer perfekt: Seit Mitte Juni düsen vor allem in der Innenstadt hunderte Elektroroller durch die Gegend. In den ersten zwei Wochen hat die Polizei bereits acht „Verkehrsstraften durch E-Scooterfahrende“ registriert, wie die Pressestelle mitteilt. In fünf Fällen standen die Fahrer unter Alkoholeinfluss. Zwei angetrunkene Rollerfahrer bauten einen...

  • Mitte
  • 02.07.19
  • 104× gelesen

Schwerer Radunfall

Mitte. Ein 33 Jahre alter Radfahrer ist bei einem Verkehrsunfall am 1. Juli an der Jannowitzbrücke schwer verletzt worden. Ersten Ermittlungen zufolge war er kurz nach 9 Uhr auf der Alexanderstraße in Richtung Jannowitzbrücke unterwegs und soll bei Rot nach links in die Holzmarktstraße abgebogen sein. Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß mit dem Skoda eines 47-Jährigen, der auf der Stralauer Straße in Richtung Michaelbrücke unterwegs war. DJ

  • Mitte
  • 02.07.19
  • 35× gelesen
Feuerwehr ohne Wasser. Weil die Hydranten abgestellt waren, nutzten die Kollegen die Pressevorführung für private Handyshots.
12 Bilder

Löschübung ohne Wasser
Großeinsatz am Berliner Dom, doch die Hydranten waren abgestellt

Die Feuerwehr hat für den Ernstfall eines Großbrandes am Berliner Dom verschiedene Drehleitern getestet. Bei der Probe mit dem Teleskopmasten kam allerdings kein Wasser aus dem Hydranten. Zum Glück mussten die Journalisten bei der Affenhitze nur die letzten Treppen steigen bis zum Kuppelrundgang. Den Großteil der Strecke konnten sie mit dem Bauaufzug der Steinmetze fahren, die derzeit die Fassaden sanieren. Nur beim letzten Test der Feuerwehr mit dem 50 Meter hohen Teleskopturm gab es nicht...

  • Mitte
  • 26.06.19
  • 162× gelesen

Seniorin von Straßenbahn erfasst

Mitte. Bei einem Tram-Unfall ist am 24. Juni eine 71-jährige Frau schwer verletzt worden. Nach den bisherigen Ermittlungen soll die Seniorin ihr Fahrrad gegen 21 Uhr über einen Fußgängerüberweg an der Mollstraße bei Rot geschoben haben. Auf der Mittelinsel übersah die Frau die heranfahrende Tram. Durch die Kollision erlitt die Passantin Kopfverletzungen und einen Schlüsselbeinbruch. Rettungskräfte brachten sie zur stationären Behandlung in eine Klinik. Der Tramfahrer erlitt einen Schock....

  • Mitte
  • 25.06.19
  • 28× gelesen

Gewalt auf öffentlichen Plätzen
Alex und Wedding ganz vorn bei „Messertaten“

Wedding Zentrum und der Alexanderplatz führen die Polizeistatistik der sogenannten "Messertaten" an. Das geht aus der Antwort von Innenstaatssekretär Torsten Akmann auf eine Anfrage von CDU-Fraktionschef Burkard Dregger zum Thema „mit Messern begangene Straftaten und Rohheitsdelikte in Berlin“ hervor. Demnach führt die Region Wedding Zentrum mit 206 mit Messern begangenen Straftaten die Liste vor dem Alexanderplatz mit 201 Taten (Januar 2017 bis März 2019) an. Insgesamt gab es in diesem...

  • Mitte
  • 25.06.19
  • 76× gelesen

Wieder Schlägerei auf dem Alex

Mitte. Am 1. Juni kurz vor Mitternacht haben zwei Männer und zwei Frauen auf dem S-Bahnhof Alexanderplatz aufeinander eingeschlagen. Zuvor waren die Betrunkenen in einer S-Bahn in zu Streit geraten. Alarmierte Bundespolizisten beendeten die Schlägerei. Ein 30-Jähriger kam mit einer Platzwunde am Mund in ein Krankenhaus. Die Bundespolizei leitete mehrere Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung, Körperverletzung und gefährlicher Körperverletzung ein. DJ

  • Mitte
  • 04.06.19
  • 19× gelesen
Hier war eine Gruppe zwischen 40 und 45 Radfahrern mal eben unterwegs.
8 Bilder

Stadtrundfahrten auf Fahrrädern
Stadtrundfahrten auf Fahrrädern im Engelbecken

In den letzten Wochen habe ich hier immer wieder über das Thema Radfahrer im Engelbecken berichtet.  Wie auch im vergangenem Jahr habe ich mehrfach nun Stadtrundfahrten auf Fahrrädern auf den schmalen Wegen rings um das Engelbecken und auf der Rampe für Rollstühle, Kinderwagen und andere erlebt, teilweise auch mit den Unternehmen, den Stadtführern und Teilnehmern gesprochen. Wie viele sicher wissen, ist das Engelbecken als Teil des Luisenstädtischen Kanals mit einem Fahrverbot für Fahrräder...

  • Mitte
  • 23.05.19
  • 153× gelesen

Schlägerei am Alex

Mitte. Zwei polnische Staatsbürger haben in der Nacht zum 22. Mai am Bahnhof Alexanderplatz einen 39-jährigen Landsmann zusammengeschlagen. Laut Bundespolizei sollen die Angreifer auch noch auf ihr Opfer eingetreten haben, als es am Boden kniete. Reisende hatten die Schlägerei am Ausgang zur Galeria Kaufhof beobachtet und die Bundespolizei alarmiert. Bundespolizisten stellten einen der Angreifer und den Geschädigten noch am Tatort. Die Beamten sicherten die Videoaufzeichnungen der Tat und...

  • Mitte
  • 22.05.19
  • 45× gelesen

wieder PKW im gleis
Achse gebrochen, kein weiterkommen im Gleis

[Mitte] In der Nacht von Freitag zu Samstag kam es auf der Torstr. Ecke Christinenstr. zu einer Verkehrsbehinderung. Aus bislang noch ungeklärter Ursache kam ein Pkw nach links von der Fahrbahn ab und geriet dabei in das Gleisbett der Straßenbahn, dabei brach die linke Vorderachse, die mit einem Ersatzrad bestückt war, ab. Zum Glück wird die Strecke der M8 zwischen U-Bhf. Rosa-Luxemburg-Platz und Rosenthaler Platz zur Zeit, wegen Baustelle, nicht bedient sodass dort keine Einschränkung im...

  • Mitte
  • 13.04.19
  • 141× gelesen

Kind im Schwimmbad begrapscht
Polizei ermittelt wegen sexuellen Missbrauchs an Drittklässlerin

IIm Stadtbad Mitte in der Gartenstraße 5 ist es am 14. Februar zu einem sexuellen Übergriff auf ein Mädchen aus der dritten Klasse der Grundschule Neues Tor in der Hannoverschen Straße 20 gekommen. Der Vorfall hat sich während des Schwimmunterrichts im Stadtbad Mitte ereignet. Die Polizei ermittelt „wegen des Versuchs des sexuellen Missbrauches eines Kindes“, heißt es aus der Pressestelle. Die Kripo sei sofort in die Schwimmhalle geeilt. Laut Polizei ist „die Tatverdächtige bislang...

  • Mitte
  • 22.02.19
  • 686× gelesen

Evakuierung wegen Chlorgas

Mitte. Im Paul-Drude-Institut für Festkörperelektronik am Hausvogteiplatz 5-7 hat es am 10. Dezember einen Chemieunfall gegeben. Zirka 1,5 Kilogramm giftiges Chlorgas waren in einem Labor ausgetreten. Ein Mitarbeiter hatte dies in einem Speziallabor bemerkt. Rund 100 Mitarbeiter mussten evakuiert werden. Sie konnten aber nach kurzer Zeit zurück, weil die Abzüge funktioniert haben und das Gas unschädlich gemacht werden konnte. Die Hightech-Labore sind für solche Notfälle ausgerüstet. Die...

  • Mitte
  • 11.12.18
  • 20× gelesen

Polizei schnappt Räuber

Mitte. Die Polizei konnte einen Räuber festnehmen, der an dem spektakulären Raubüberfall auf einen Geldtransporter unweit des Alexanderplatzes beteiligt gewesen sein soll. Der tatverdächtige 38-Jährige ist kurdisch-libanesischer Herkunft und soll einem arabischstämmigen Clan angehören. Die Ermittler waren dem Mann durch DNA-Spuren auf die Schliche gekommen, die er im Fluchtwagen und an den Geldkassetten hinterlassen hat. Der Mann soll laut der B.Z. mehrfach vor allem wegen Einbrüchen in...

  • Mitte
  • 05.12.18
  • 15× gelesen

Frauenduo überfällt Boutique

Mitte. Zwei maskierte Frauen haben am 26. November einen Klamottenladen an der Neuen Schönhauser Straße überfallen. Nach den bisherigen Ermittlungen wollte die 28 Jahre alte Verkäuferin nach Ladenschluss gegen 20.15 Uhr auf den Hof gehen, um den Müll zu entsorgen. Dort wurde sie von den zwei Maskierten zu Boden gestoßen und getreten. Eine Räuberin ging in den Laden und bedrohte laut Polizei die 30-jährige Filialleiterin mit einer Schusswaffe. Es soll auch ein Gerangel gegeben haben. Als eine...

  • Mitte
  • 28.11.18
  • 18× gelesen

Polizei fahndet nach Tankstellen-Zündler

Mitte. Mit der Veröffentlichung von Bildern und Filmsequenzen aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach einem jungen Mann, der am 30. September gegen 22.30 Uhr nach einem missglückten Raubüberfall auf eine Tankstelle an der Holzmarktstraße zwei Zapfsäulen angezündet hat. Zum Glück konnte die alarmierte Feuerwehr den Brand schnell löschen, so dass nichts Schlimmeres passiert ist und niemand verletzt wurde. Der Räuber und Brandstifter wird wie folgt beschrieben: 18 bis 25 Jahre...

  • Mitte
  • 27.11.18
  • 14× gelesen
Die gestohlene Münze hat einen Durchmesser von 65 Millimeter und ist drei Millimeter dick. Sie besteht aus einem Bronzekern mit 24-Karat-Goldplattierung.
2 Bilder

Willy-Brandt-Medaille geklaut
Dieb erbeutete nur Replikat

Ein Unbekannter ist in der Nacht vom 11. auf den 12. November in das Forum Willy Brandt Berlin im Elisabeth-Selbert-Haus, Unter den Linden 62-68, eingebrochen und hat ein Replikat der Goldmedaille, die Willy Brandt 1971 zur Auszeichnung mit dem Friedensnobelpreis überreicht bekam, gestohlen. Wie Wolfram Hoppenstedt, Geschäftsführer der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung, die das Forum betreibt, sagt, hat eine Mitarbeiterin morgens um 7.30 Uhr die Polizei alarmiert, nachdem sie die...

  • Mitte
  • 14.11.18
  • 89× gelesen

Radfahren macht sicher Freude
Radfahrer auf dem Gehweg jedoch machen keine Freude

Jeder kennt es, jeder sieht es und viele nervt es. Wush... Radfahrer auf dem Gehweg an einem vorbei, natürlich von hinten kommend und mit wenig Abstand. Oder auf dem engen Gehweg klingelt es hinter einem... Radfahrer. Im Engelbecken, im Luisenstädtischen Kanal... Radfahrer. Obwohl dort nicht zulässig. Manchmal auch in ganzen Rudeln, z.B. Stadtführungen per Fahrrad. In der Annenstr. vor dem Discounter, der Gehweg ist nicht mal ein Meter breit. Was hat man vor und hinter sich: Radfahrer. Der...

  • Mitte
  • 11.10.18
  • 233× gelesen

Tankstelle angezündet

Mitte. Weil ein Räuber, der eine Tankstelle an der Holzmarktstraße überfallen hat, kein Geld bekam, zündete er zwei Tanksäulen an. Wie die Polizei mitteilt, war der unbekannte Täter am 30. September gegen 22.30 in die Tankstelle gestürmt, wollte die Tagesseinnahmen und drohte damit, die Tankstelle anzuzünden. Als er kein Geld erhielt, setzte er die zwei Tanksäulen in Flammen. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand löschen. Verletzt wurde niemand. Die Kripo ermittelt. DJ

  • Mitte
  • 01.10.18
  • 36× gelesen
Daniel Diekmann vor seinem ausgebrannten Volvo, der vor der BND-Agentenschule an der Habersaathstraße angezündet wurde.
3 Bilder

Brandanschlag vor BND-Schule
Auto des Sprechers der Nachbarschaftsinitiative Habersaathstraße angezündet

Ein Brandanschlag am helllichten Tage direkt vor laufenden BND-Überwachungskameras auf das Auto des Sprechers der Nachbarschaftsinitiative Habersaathstraße verunsichert die Mieter. Sollen die restlichen Bewohner in dem Plattenbau in der Habersaathstraße 40-48 eingeschüchtert werden? Er war gerade auf dem Weg zur Demonstration gegen Mietenwahnsinn am Kanzleramt, als am 21.September gegen 13 Uhr sein Volvo V70 in Flammen aufging. Das Fahrzeug von Daniel Diekmann wurde komplett zerstört, wie...

  • Mitte
  • 26.09.18
  • 1.565× gelesen

Wieder Radfahrer getötet

Wieder ist ein Fahrradfahrer von einem abbiegenden Lkw übersehen und überfahren worden. Der Unfall ereignete sich am 17. September gegen 12 Uhr auf der viel befahrenen Kreuzung Mollstraße und Otto-Braun-Straße unweit vom Alexanderplatz. Das Opfer erlag trotz Behandlung durch mehrere Notärzte noch am Ort seinen schweren Verletzungen. Zum Alter des Toten konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Nach derzeitigen Erkenntnissen war der Mann mit seinem Fahrrad auf dem Radweg Richtung...

  • Mitte
  • 18.09.18
  • 222× gelesen

Schwere Verkehrsunfälle

Mitte. In den Nachmittags- und Abendstunden des 10. September sind in Mitte ein Kind und ein junger Mann bei Verkehrsunfällen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war gegen 16 Uhr ein neunjähriges Mädchen zwischen geparkten Autos auf die Fahrbahn der Habersaathstraße gerannt. Der 19-jährige Autofahrer soll noch eine Vollbremsung gemacht, das Mädchen aber getroffen haben. Es kam mit schweren Verletzungen am gesamten Körper in eine Klinik. Mit mehreren Brüchen im Gesicht kam gegen...

  • Mitte
  • 11.09.18
  • 34× gelesen

Mit Henna bespritzt

Mitte. Ein 46-jähriger Mann, der ohne Erlaubnis am Pariser Platz Henna-Tattoos an Touristen verkaufte, soll einen Streifenkollegen vom Ordnungsamt angegriffen haben. Laut Polizei habe der Tattoo-Maler den 53-Jährigen mit Hennafarbe bespritzt, ihn beleidigt und dann seinen Rucksack an den Kopf geworfen, bevor er flüchtete. Der Mann war laut Ordnungsamt bereits des Öfteren in der Vergangenheit aufgefallen. DJ

  • Mitte
  • 11.09.18
  • 32× gelesen

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.