Überfall auf Videothek

Mitte. Am 29. Oktober haben vier maskierte Täter kurz vor Mitternacht eine Videothek in der Invalidenstraße überfallen. Zwei der Räuber forderten von den beiden Angestellten mit gezückten Messern die Herausgabe der Geschäftseinnahmen, während die beiden anderen an der Eingangstür Schmiere standen. Das Quartett flüchtete anschließend mit der Beute Richtung Torstraße. Zivilpolizisten konnten zwei der Tatverdächtigen, 19 und 20 Jahre alt, anhand der Beschreibung schon kurze Zeit später festnehmen. Die beiden anderen konnten mit einem Auto flüchten. Die Mitarbeiter der Videothek wurden bei dem Überfall nicht verletzt. PH
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.