Zerrungen vermeiden

Egal, wie heiß es draußen ist: Vor dem Sport sollte die Muskulatur immer aufgewärmt werden. Das hilft, Zerrungen zu vermeiden, erläutert das Deutsche Grüne Kreuz. Denn die Außentemperatur habe keinen Einfluss auf die Muskeln. Da Hitze die körperliche Leistungsfähigkeit erstmal verringert, sei es außerdem sinnvoll, zunächst nur so viel zu trainieren, dass man im Anschluss noch Kraftreserven hat. Nach etwa zehn Tagen hat sich der Körper dann an die höheren Temperaturen angepasst.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.