Suche nach der Lehrstelle

Jugendliche sollten trotz einer guten Lage am Arbeitsmarkt die Lehrstellensuche nicht auf die leichte Schulter nehmen. Um einen Ausbildungsplatz zu bekommen, ist in der Regel mindestens ein Hauptschulabschluss Voraussetzung, sagt Jürgen Wursthorn von der Bundesarbeitsagentur. Wer keine abgeschlossene Ausbildung hat, läuft Gefahr, den Anschluss zu verlieren und in die Arbeitslosigkeit zu rutschen. Jedes Jahr gebe es weiterhin trotz guter Konjunkturlage mehr als 20 000 unversorgte Jugendliche. Das sind alle, die eine Lehrstelle wollen, aber keine bekommen und keine Alternative haben, etwa weiter zur Schule gehen. mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.