Anzeige

Alles zum Thema Lehrstelle

Beiträge zum Thema Lehrstelle

Bildung
Verschaffen sich einen Überblick über freie Ausbildungsplätze bei einer Jobbörse: Michael Grunst, Shirin Khabiri-Bohr und Lutz Neumann (von links).

Jugendberufsagentur hilft bei Ausbildungssuche

Lichtenberg. Der Ausbildungsmarkt in der Hauptstadt ist gut aufgestellt: In etlichen Branchen gibt es noch freie Plätze – berlinweit 7000. Bezirksamt, Jobcenter und Agentur für Arbeit Berlin Mitte appellieren an Jugendliche, nicht ohne Lehrstelle oder Studienplatz in die Sommerferien zu starten. „Ich kann nur dringend empfehlen, jetzt keine Zeit zu verlieren“, sagt Shirin Khabiri-Bohr, Vorsitzende der Geschäftsführung in der Agentur für Arbeit Berlin Mitte. „Die Angebote sind da – und zwar...

  • Lichtenberg
  • 06.07.17
  • 146× gelesen
Jobs und Karriere
Immer nur Akten kopieren? Müssen Azubis das andauernd machen, sollten sie sich beschweren. Sie haben einen Anspruch darauf, das zu erlernen, was ihrem Ausbildungsplan entspricht.

Arbeitsrecht für Azubis: Was Lehrlinge wissen müssen

Starten Jugendliche in die Ausbildung, haben viele zum ersten Mal einen Job. Damit sind sie das erste Mal mit dem Arbeitsrecht konfrontiert. Dazu gehört etwa die Frage, wie viele Urlaubstage Jugendlichen zustehen. Vieles klingt erst einmal kompliziert. Doch es lohnt sich, seine Rechte kennenzulernen.  • Recht auf Vergütung: Lehrlinge müssen angemessen bezahlt werden, das verlangt das Berufsbildungsgesetz. "Im Optimalfall gibt es einen Tarifvertrag, der die Vergütung regelt", sagt Jan Duscheck...

  • Mitte
  • 15.02.16
  • 45× gelesen
Jobs und Karriere
Im Jugendwohnheim Marienheim in München hat Elisabeth Braun (links) immer einen Ansprechpartner. Wenn sie Fragen hat, kann sie etwa zur Leiterin Schwester Anna Flasza gehen.

Umzug für die Lehre: Jugendwohnen kann ein guter Start sein

Für die Ausbildung viele Hundert Kilometer umziehen: Für viele Jugendliche ist das ein großer Schritt. Auch die Eltern haben oft Bedenken. Kommt der Nachwuchs überhaupt schon alleine in einer Wohnung klar? Dann kann Jugendwohnen eine gute Alternative sein. Rund 550 Jugendwohnheime gibt es in Deutschland. Sie bieten für Jugendliche zwischen 14 und 27 Jahren Unterkunft, Verpflegung und sozialpädagogische Begleitung. Etwa 200 000 junge Leute nutzen die Einrichtungen pro Jahr. "Wer sich für die...

  • Mitte
  • 15.02.16
  • 53× gelesen
Anzeige
Jobs und Karriere
Jugendliche können unter Umständen einen Bewerbungskostenzuschuss beantragen.

Zuschuss für Bewerbungskosten

Ausbildungsplatzsuchende können von der Arbeitsagentur einen Zuschuss zu den Bewerbungskosten bekommen. Darauf weist die Bundesregierung in einem neuen Ratgeber hin. Ihn bekommen alle, die sich für sozialversicherungspflichtige Ausbildungsverhältnisse in einem Unternehmen bewerben. Ausgenommen sind Bewerbungen bei der Bundeswehr, schulische Ausbildungen sowie für ein Studium. Voraussetzung ist, dass Jugendliche als ausbildungssuchend gemeldet sind und den Antrag stellen, bevor die Kosten...

  • Mitte
  • 15.02.16
  • 21× gelesen
Jobs und Karriere

Nur die besten Azubis: Personaler schauen auf Kopfnoten

Haben Schüler gute Kopfnoten, können sie damit bei der Lehrstellenbewerbung schlechte Zensuren etwas wettmachen. Das legt eine Studie des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung nahe. Forscher hatten Bewerbungen von fiktiven Schülern angefertigt und sich damit auf Ausbildungsplätze beworben. Die Unterlagen waren identisch, sie unterschieden sich lediglich beim Notendurchschnitt und den Verhaltensbewertungen. Insgesamt wurden 314 Bewerbungen verschickt. Am geringsten war der Erfolg...

  • Mitte
  • 15.02.16
  • 45× gelesen
Jobs und Karriere

Unrealistische Jobwünsche: Eltern sollten auf Praktikum bestehen

Hat der Nachwuchs unrealistische Jobwünsche, sollten Eltern auf einem Praktikum bestehen. Das kann sein, wenn der Beruf heillos überlaufen ist oder es später schwer wird, eine Anstellung zu finden. Im Praktikum könnten Kinder überprüfen, ob die eigenen Vorstellungen vom Beruf richtig sind, sagt Jürgen Wursthorn von der Bundesarbeitsagentur. Möglicherweise ist der Traumberuf in der Realität gar nicht so toll wie vorgestellt. Bleibt der Nachwuchs auch danach noch beim Traumberuf, bleibt nur, die...

  • Mitte
  • 15.02.16
  • 46× gelesen
Anzeige
Jobs und Karriere

Suche nach der Lehrstelle

Jugendliche sollten trotz einer guten Lage am Arbeitsmarkt die Lehrstellensuche nicht auf die leichte Schulter nehmen. Um einen Ausbildungsplatz zu bekommen, ist in der Regel mindestens ein Hauptschulabschluss Voraussetzung, sagt Jürgen Wursthorn von der Bundesarbeitsagentur. Wer keine abgeschlossene Ausbildung hat, läuft Gefahr, den Anschluss zu verlieren und in die Arbeitslosigkeit zu rutschen. Jedes Jahr gebe es weiterhin trotz guter Konjunkturlage mehr als 20 000 unversorgte Jugendliche....

  • Mitte
  • 15.02.16
  • 13× gelesen
Jobs und Karriere

Berufswahl und Allergien

Schulabgänger sollten bei der Wahl der Ausbildung mögliche Allergien beachten. Wer zum Beispiel Asthma hat, muss deswegen den Wunschberuf Bäcker nicht zwingend an den Nagel hängen. Er sollte sich aber in jedem Fall vorher mit einem Arzt besprechen. Darauf weist die Arbeitsmedizinerin Wiete Schramm vom TÜV Rheinland hin. Bei Bäckern, aber auch bei Konditoren und Landwirten gibt es ein hohes Risiko für Berufsasthma. Häufig reicht es aus, dass betroffene Jugendliche sich stärker schützen als...

  • Mitte
  • 15.02.16
  • 18× gelesen
Jobs und Karriere

Lehrstelle in der Baubranche

Ziehen Jugendliche eine Ausbildung in der Baubranche in Betracht, haben sie gute Chancen. "Die Aussichten sind sehr gut, weil die Betriebe Probleme haben, geeignete Bewerber zu finden", sagt Michael Delmhorst von den Sozialkassen der Bauwirtschaft (Soka-Bau). Die am häufigsten gewählten Ausbildungsberufe am Bau sind Maurer, Zimmerer und Straßenbauer. Insgesamt ist die Zahl der Auszubildenden in der Bauwirtschaft relativ konstant: Es gab im Ausbildungsjahr 2015 etwa 0,3 Prozent weniger Anfänger...

  • Mitte
  • 15.02.16
  • 14× gelesen
Jobs und Karriere
Jetzt kann das Gericht an den Tisch gehen: Die angehende Köchin Tabea Herkle hat Geschnetzeltes mit Rösti zubereitet.
4 Bilder

Teamplayer gesucht: Ausbildung zum Koch

Streben Jugendliche eine Ausbildung zum Koch an, dürfen sie keine Einzelkämpfer sein. "Wenn bis zu 100 nett angerichtete Essen gleichzeitig fertig sein müssen, das kann Stress pur sein", sagt Tabea Herkle. Sie ist im zweiten Ausbildungsjahr als Köchin im "Mövenpick Hotel Stuttgart Airport & Messe". Die Essenszubereitung ist dabei nur eine Aufgabe im Job. "Köche müssen heutzutage wirtschaftlich mitdenken, nicht nur in leitender Funktion", erläutert Deborah Schumann. Sie ist Sprecherin des...

  • Mitte
  • 01.02.16
  • 96× gelesen
Jobs und Karriere
Was ist der Unterschied zwischen einer Tönung und einer Koloration: Der angehende Drogist Anthonio Rätz steht den Kunden bei Fragen zur Seite.
2 Bilder

Kosmetik und Arzneimittel: Drogisten brauchen breites Wissen

Was unterscheidet eine Haartönung von einer Koloration? Und welche Wirkung hat Pfefferminze? Wer sich zum Drogisten ausbilden lässt, kennt auf solche Fragen die Antworten. Viele denken, in dem Beruf gehe es nur um Kosmetik, sagt Drogistin Katharina Gilbert. Sie ist seit 32 Jahren im Beruf und arbeitet als Berufsschullehrerin im Barbara-von-Sell-Berufskollegs in Köln. Doch in der dreijährigen Ausbildung gibt es viel mehr Themen. "Das, was man dort lernt – vom Kräutertee bis hin zum Waschmittel...

  • Mitte
  • 04.01.16
  • 56× gelesen
Bildung

Jeder Tag Lehrstellentag: 6500 freie Ausbildungsplätze im Angebot

Tempelhof-Schöneberg. In Berlin gab es bis Redaktionsschluss noch 6 500 offene Ausbildungsstellen. Zwecks Besetzung teilt die für Tempelhof-Schöneberg zuständige Arbeitsagentur Süd in der Neuköllner Sonnenallee 282 mit: „Ab sofort ist jeder Tag Lehrstellentag“. Wer also jetzt noch auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle ist und keine findet, sollte unbedingt die Experten der Berufsberatung in der Sonnenallee zu Rate ziehen und nutzen. Ab sofort können Ausbildungssuchende in den...

  • Tempelhof
  • 28.07.15
  • 103× gelesen
Jobs und Karriere

Maurerhandwerk fehlt Nachwuchs

Wer sich für eine Ausbildung im Handwerk interessiert, sollte an die Ausbildung zum Maurer denken. Jugendliche sind dort gesucht, sagt Cornelia Vater, Expertin für das Thema Berufsbildung beim Zentralverband Deutsches Baugewerbe. Wichtig sei, vorher ein Praktikum zu machen. Die ständige Arbeit im Freien liege nicht jedem. 2013 machten nach Daten des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) 8922 Jugendliche eine Ausbildung zum Maurer. Darunter waren 66 Frauen. Die Ausbildung dauert drei Jahre. ...

  • Mitte
  • 30.06.15
  • 45× gelesen
Jobs und Karriere

Wechsel von Studium zu Lehre

Wer mit dem Gedanken spielt, sein Studium aufzugeben und stattdessen eine Lehre zu machen, sollte schnell aktiv werden. Das gilt zumindest dann, wenn er bereits im September mit einer Ausbildung beginnen möchte. Vielerorts laufen gerade die Bewerbungsphasen, sagt Alexander Legowski vom Zentralverband des Deutschen Handwerks. Was viele nicht wissen: Studienabbrecher haben gute Chancen, dass sie ihre Ausbildung verkürzen können. Für Abiturienten ist es möglich, einen Lehrvertrag mit verkürzter...

  • Mitte
  • 30.06.15
  • 61× gelesen
Wirtschaft

Freie Lehrstellen melden

Mitte. Viele Schüler machen sich mit ihren Halbjahreszeugnissen auf die Suche nach einem Ausbildungsplatz. "Wenn ein Unternehmen in diesem Jahr ausbilden möchte, ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt, noch offene Stellen an uns zu melden" sagt Beate Kostka, Chefin der Arbeitsagentur Berlin Mitte. "Viele Jugendliche haben sich bereits als Bewerber registrieren lassen. Je eher die Unternehmen uns offene Ausbildungsstellen melden, desto schneller können wir mit der passgenauen Vermittlung...

  • Mitte
  • 29.01.15
  • 82× gelesen
Bildung

Auswahltests meistern

Müssen Bewerber für eine Lehrstelle an einem Auswahltest teilnehmen, sollten sie trotz Zeitdruck immer sorgfältig arbeiten. Darauf weist die Bundesarbeitsagentur hin. Nicht selten sind Aufgaben so konzipiert, dass Jugendliche es zeitlich nicht schaffen können, alle zu lösen. Statt alle zu bearbeiten, sei es wichtiger, so viele wie möglich sorgfältig und richtig zu beantworten. Wer bei Tests Zahlenreihen ergänzen muss, sollte darauf achten, dass er mit der ersten beginnt und sie der Reihe nach...

  • Mitte
  • 15.01.15
  • 38× gelesen
Jobs und Karriere
Matthias (links), Absolvent des Förderjahrs bei Porsche und seit September 2013 in der Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker.

Hartnäckigkeit der Bewerber zahlt sich aus

Es ist paradox: Während einige Betriebe händeringend nach Fachkräften suchen, gibt es auf der anderen Seite immer noch Jugendliche, die keine Lehrstelle finden.33 500 Stellen blieben 2013 unbesetzt. Gleichzeitig konnten rund 80 000 Jugendliche sich ihren ersten Ausbildungswunsch nicht erfüllen, sagt Andreas Pieper vom Bundesinstitut für Berufsbildung. Von ihnen fanden rund 60 000 eine Alternative - und gingen zum Beispiel wieder in die Berufsschule. Rund 20 000 blieben jedoch völlig...

  • Mitte
  • 08.10.14
  • 161× gelesen
Bildung
Heribert Hoffmann wird jungen Leuten beim TJP die Grundlagen von Maschinenbau und Elektrotechnik vermitteln.

Bildungsverein bietet berufsvorbereitendes Praxisjahr

Köpenick. Am Ende jedes Schuljahres gibt es Jugendliche, die ohne Lehrstelle dastehen. Um ihre Chancen für eine Ausbildung zu verbessern, bietet der Technische Jugendbildungsverein in Praxis (TJP) jetzt ein berufsvorbereitendes Praxisjahr an. "Auch diese Jugendlichen brauchen eine Chance. Bei uns können sie Berufsbilder aus den Bereichen Holz- und Metallbearbeitung, Elektro und Hauswirtschaft kennenlernen", erläutert TJP-Geschäftsführer Hans-Georg Werner. Die Ausbildung erfolgt in den...

  • Köpenick
  • 10.07.14
  • 48× gelesen