GNTM 2017: Hätten Sie Model Anh aus Berlin so erkannt?

Ungewohnt und unscheinbar: So sah Anh Phuong Dinh Phan (25) aus Berlin vor der ProSieben-Show aus. (Foto: Instagram/Anh)

Anh Phuong Dinh Phan ist heiße Favortin auf den Titel "Germany's next Topmodel 2017". Die 25-jährige Berlinerin vertritt die Hauptstadt nicht nur mit viel Professionalität. Auch ihre optische Wandlung kann sich sehen lassen.

Denn heute ist aus der schüchternen Maus ein wahrer Hingucker geworden. Natürlich standen Anh auch die dunklen Haare (Titelbild), aber schaut man sich die hübsche Asiatin heute an (Bild 2), dann hat Anh von allen GTNM-Kandidatinnen die wohl größte Veränderung vollzogen. Anh ist ein neuer Typ geworden. Das Gesicht ausdrucksvoller geschminkt und die blonden Haare sind gerade bei ihrem Typ ein wahnsinniger Kontrast. Sie ist das auffälligste Nachwuchsmodel der Staffel.

Ab unter Wasser - und noch ein Job

Anh bekam neben kleiner Kritik fast immer Lob von Heidi Klum. Zuletzt erhielt sie mit Romina einmal keine guten Noten. Es zeigt, dass die Berlinerin nicht immer eine Selbstläuferin ist. Ein Job sollte schon noch her, um die Jury kurz vor dem Finale zu überzeugen. Ihre Fangemeinde auf Facebook wächst jedenfalls Woche für Woche. Das weiß auch Heidi Klum. Keine Panik, vorerst zumindest. Am kommenden Donnerstag wird Anh unter Wasser tauchen. Es geht in einem Shooting drei Meter in die Tiefe. Luft anhalten - schaffst Du locker, liebe Anh!

Anh ist wieder zu sehen am 4. Mai in "Germany's next Topmodel - by Heidi Klum", um 20:15 Uhr, ProSieben#

Update 05.05.2017: Anh droht der Rauswurf aus der Show. Alle Entwicklungen in einem weiteren Artikel HIER.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.