Standbild im Ehrenhof der Humboldt-Universität

Das Lise-Meitner Denkmal im Innenhof der Humboldt-Universität. (Foto: Caspar)
Berlin: Humbold-Universität | Mitte. Die Stadt hat ein neues Denkmal im Ehrenhof der Humboldt-Universität Unter den Linden. Geschaffen von der Berliner Bildhauerin Anna Franziska Schwarzbach, ehrt das auf einem stufenförmigen Podest stehende Denkmal die Kernphysikerin Lise Meitner(1878-1968), die 1926 zur ersten außerordentlichen Professorin für Physik an die Berliner Universität berufen wurde, aber schon 1933, nach der der Errichtung der Nazi-Diktatur, aus rassistischen Gründen ihre Lehrerlaubnis verlor und 1938 nach Schweden und später nach England gehen musste.


Helmut Caspar / HC
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.