Der neue 3er Loop

Der Loop ist die topaktuelle Lösung für den Sommer.
Einen Schal kennt jeder. Den braucht man im Winter und im Sommer. Man kann ihn auch verlieren. Damit das nicht passiert, werden die Enden zusammengenäht. Jetzt hängt der Schal um den Kopf und kann nicht mehr wegrutschen. Wird der Schal noch ein zweites Mal um den Kopf gewickelt, also ein Loop gemacht, hat man einen Loop-Schal. Will man für diesen Sommer einen modernen Loop-Schal haben, sollten darin frische, leuchtende Farben aufblitzen. Wer selbst näht, kann am besten den Schal zur restlichen Kleidung passend gestalten. So wird er Variabel: Man nimmt 3 Streifen Stoff in Ballenbreite mit verschiedenen Mustern und Farben, näht diese zusammen und schließt sie zum Schlauch. Jetzt werden die Enden vom Schlauch zusammengenäht. Beim Looping verdrehen sich die Streifen und es sieht jedes Mal anders flott aus. Der Stoff kann Jersey sein, auch aus feiner Baumwolle oder ebenso Spitze. Genäht ist der Schal bald schneller als dass entschieden ist, was man nimmt. Denn im Knopfloch gibt es so viele Möglichkeiten, dass man eventuell Gefahr läuft, dass man sich aus lauter Spaß daran gleich Stoff für 3 Schals kauft. Der Sommer kommt, in der S- Bahn zieht’s und am kühlen Abend möchte man sich nicht Halsschmerzen holen. Der Loop ist die topaktuelle Lösung, den möchte man sich schon genäht haben. Die Alternative ist der Häkelschal aus schöner feiner Sommer-Wolle, diese gibt es ebenso hier.
Sind sie neugierig geworden, dann schauen Sie rein ins KNOPFLOCH, dem Geschäft für Nähmaschinen, Stoffe, Wolle, Kurzwaren am Alexanderplatz: im S-Bahnbogen 105, neben dem Shopping-Center ALEXA, Dircksenstraße 105, 10179 Berlin, 937 97 35, Internet: www.knopfloch-berlin.de.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden