Positive Bilanz: 1800 Besucher

Berlin.Sehr zufrieden zeigen sich die Veranstalter mit der 6. Berliner Freiwilligenbörse. 1800 Neugierige informierten sich am 4. Mai im Roten Rathaus bei den über 100 Ausstellern darüber, wie sie sich für das Gemeinwohl einsetzen können. Die Zahl der Besucher war damit geringer als im Vorjahr. Doch der engagierten Atmosphäre tat das keinen Abbruch. "Und es gab einen hohen Anteil an Besuchern, die schon sehr entschlossen waren und deshalb gut vermittelt werden konnten", sagt Carola Schaaf-Derichs von der Landesfreiwilligenagentur Berlin. Die Angebote der Aussteller sind weiterhin über den Börsenkatalog einzusehen unter www.berliner-freiwilligenboerse.de.
Helmut Herold / hh
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.