Bero feiert 7:1-Kantersieg

Mitte. Der Landesligist bleibt weiter das Team der Stunde. Nach dem Sieg gegen den bisherigen Tabellenführer Johannisthal vor einer Woche hat Berolina Mitte am vergangenen Sonntag auch gegen Eintracht Südring gewonnen. Die Kreuzberger spielten zwar ordentlich mit, ein Doppelschlag von Trappe kurz vor der Halbzeit brachte Bero aber auf die Siegerstraße. Als Lehmann wenige Minuten nach der Pause auf 3:0 erhöhte, war die Partie vorzeitig entschieden. Die Eintracht warf zwar alles nach vorne, bot der Mannschaft von Trainer Jörg Herrmann damit aber viele Räume zum Kontern. Erneut Trappe, Buchweiz und zweimal Lehmann machten den 7:1-Kantersieg perfekt. "Wir sind auf Kurs", freute sich Herrmann. Am kommenden Sonntag (14 Uhr, Poststadion) tritt Bero bei Union 06 zum Aufsteigerduell an.


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.