Neues Kinderbuch von Andrea Schütze

Bilderbuch Frau Schnecke sucht ein neues Haus. (Foto: Langenscheidt Verlag)

Jeden Tag die gleiche Frage: Was ziehe ich an? Andrea Schütze greift das Thema in ihrem neuen Kinderbuch auf - aus Sicht von Frau Schnecke.

Wenn Frau Schnecke sich aufmacht in die Stadt, um ein neues Haus zu kaufen, kann es schon mal dauern, bis sie dort ankommt. 68 Tage ist sie unterwegs, am 69 Tag hat sie das Geschäft erreicht und am 70. die Stufen erklommen. Der Grund für die Mühe: Frau Schnecke braucht ein neues Haus. Das alte ist ausgeleiert, die Farbe verwaschen. Die Auswahl im Schneckenhausfachgeschäft ist groß: Ein Hochhaus, ein Iglu oder gar ein Gewächshaus? Zu hoch, zu kalt oder man sieht die Unterhose - Frau Schnecke findet einfach nicht das passende Modell. Am Ende trifft sie aber doch die richtige Wahl. Andrea Schütze erzählt in ihrem neuen Kinderbuch "Frau Schnecke sucht ein neues Haus" Alltägliches aus neuer Sicht für Kinder ab drei Jahren. Anziehen, sich entscheiden - das ist schon für die Kleinsten ein Thema. Richtig lebendig wird die Geschichte dank der witzigen Illustrationen von Joëlle Tourlonias. Viele Details wollen entdeckt werden und fördern den Austausch beim Vorlesen.

"Frau Schnecke sucht ein neues Haus" ist im Langenscheidt Verlag erschienen und für 12,99 Euro im Buchhandel erhältlich. ISBN 978-3-468-21015-0.

Sandra Schork / san
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.