Teeränder auswischen

Tee bildet Ränder in Tassen. Je glatter die Glasur der Tasse ist, desto leichter lösen sich diese Ränder wieder beim Spülen, erläutert Bernd Glassl vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW). Aber durch den Gebrauch des Geschirrs - etwa durch das Kratzen des Löffels beim Umrühren - wird die Glasur rau, und die Farbstoffe im Tee setzen sich daran ab. Glassl rät, die Tasse nach dem Trinken direkt mit einem feuchten Haushaltsschwamm auszuwischen und danach wie gewohnt zu spülen.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.