Neukölln macht Oberschule: Infoheft für Sechstklässler und ihre Eltern veröffentlicht

Die Broschüre „Neukölln macht Oberschule“ ist gerade erschienen. Für Eltern von Sechstklässlern bietet sie jede Menge Informationen und macht Entscheidungen leichter.

Denn in den kommenden Wochen müssen sie sich gemeinsam mit ihren Kindern darüber klar werden, wie der Bildungsweg ihrer Sprösslinge im kommenden Jahr weitergehen soll. Die Anmeldefrist für die weiterführenden Schulen beginnt am 13. und endet am 21. Februar. Das 64-seitige Heft gibt einen umfassenden Überblick. Anmeldungs- und Aufnahmeverfahren werden erklärt und sämtliche 34 öffentlichen und privaten Oberschulen in Porträts vorgestellt.

Insgesamt gibt es im Bezirk zwölf Integrierte Sekundarschulen, davon vier Gemeinschaftsschulen, in denen Kinder von der ersten bis zur zehnten Klasse lernen können. Außerdem stehen sechs Gymnasien, acht Schulen mit sonderpädagogischem Schwerpunkt, fünf Privatschulen und drei Oberstufenzentren zur Auswahl.

Viele der Lehranstalten haben besondere Schwerpunkte, sie sind sport- oder musikbetont, legen Wert auf Naturwissenschaften, bieten einen Europaschulzweig, fördern Hochbegabte oder warten mit Angeboten zum dualen Lernen auf, arbeiten also etwa mit Firmen zusammen und bieten viel Unterstützung bei der Berufsorientierung. Darüber hinaus existieren an etlichen Schulen spezielle Arbeitsgemeinschaften – von Theater und Tanz bis hin zum Tauchen.

Damit die Wahl etwas einfacher wird, bieten die meisten Neuköllner Oberschulen ab Mitte Januar einen „Tag der Offenen Tür“ an, den die künftigen Oberschülerinnen und Oberschüler zusammen mit ihren Eltern nutzen können, um sich einen Eindruck zu verschaffen. Auch diese Termine sind in der Broschüre zu finden. Übrigens: Eltern müssen ihre Tochter oder ihren Sohn nur bei einer einzigen Schule (Erstwunsch) anmelden.

Das Heft ist an alle Grundschulen im Bezirk ausgeliefert worden. Wer keines bekommen hat oder sich prinzipiell für das Thema interessiert, kann es sich im Haus der Bildung an der Boddinstraße 34 abholen oder im Netz von der Bezirksamtsseite herunterladen unter http://asurl.de/1321.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.