Neuer Blog im Reuterkiez

Neukölln. Das Quartiersmanagement (QM) Reuterplatz wird Ende 2016 schließen. Das Büro UrbanPlus begleitet diesen Prozess mit dem Projekt „Verstetigung aktiv gestalten“, in dem eine neue Kommunikationsplattform für den Reuterkiez entstanden ist: der ReuterForum Blog.

Auf dem Blog werden Initiativen und Menschen vorgestellt, die im Viertel etwas bewegen. Der Blog ermöglicht eine Übersicht über alle im Kiez laufenden ehrenamtlichen Aktivitäten und ihre Anlaufstellen. Momentan wird er redaktionell von UrbanPlus betreut. Das Redaktionsteam soll kontinuierlich mit Bewohnern aus dem Reuterkiez erweitert werden, damit aus dem Blog eine selbstorganisierte Nachbarschaftsplattform wird. „Ziel ist es, dass möglichst viele Bewohner des Reuterkiezes den Blog für die nachbarschaftliche Kommunikation und einen regen Austausch nutzen“, erläutert Christiane Droste, Geschäftsführerin von UrbanPlus.

Auch den Aktionsfonds des QM Reuterplatz wird es ab Ende 2015 nicht mehr geben. Seit 2003 wurden damit 353 kleine Projekte für die Nachbarschaft umgesetzt. „Solche Aktivitäten werden auch zukünftig finanzielle Unterstützung benötigen, aber nur wenige wissen, welche Methoden sich für eine Akquise eignen und welche Voraussetzungen es gibt, um öffentliche Fördermittel in Anspruch zu nehmen“, weiß Christiane Droste. Eine kostenlose Weiterbildung „Fundraising“ gibt Antworten auf diese Fragen. Von Januar bis Ende April werden vom Senat vier Workshops angeboten, sofern sich genügend Interessierte dafür anmelden. Nur alle vier Veranstaltungen können insgesamt besucht werden. Die erste ist am 23. Januar von 11 bis 14 Uhr im QM Reuterplatz in der Hobrechtstraße 59. SB

Infos und Anmeldung beim QM unter www.reuter-quartier.de sowie unter  62 73 79 52. Der ReuterForum Blog ist zu finden unter reuterforumblog.wordpress.com.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.