Stark in der Staffel: Schwimmerinnen holen Platz 2 und 5 in Hannover

Im Kostüm zur Siegerehrung: Die C-Mädels kamen als Harley Quinn, Filmbösewicht aus "Suicide Squad", die D-Mädchen verkleideten sich als heitere Haie. (Foto: SG Neukölln)

Neukölln. Erfolg für die Schwimmerinnen der SG Neukölln: Bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Hannover holten sich die Mädchen Ende Januar einen zweiten und einen fünften Platz.

Bei dem Wettkampf geht es ausschließlich um Staffeln. Geschwommen werden jeweils 4x100 Meter in Freistil, Brust, Rücken und Schmetterling. Die fünfte Disziplin ist die Lagenstaffel, bei der jeder 100 Meter in einem der vier Schwimmstile absolviert.

Bei einem bundesweiten Vorentscheid konnten sich in der C- und D-Jugend jeweils zwölf Mannschaften qualifizieren. Die SG Neukölln war in jeder Gruppe mit einem Team dabei. Die Mädels der D-Jugend, geboren in den Jahren 2005 und 2006, gewannen die Silbermedaille. Schneller waren nur die Konkurrentinnen aus Dresden.

Die ein Jahr älteren Sportlerinnen der C-Jugend sorgten für eine Überraschung. Bei der Vorentscheidung hatten sie nur den zwölften Platz erreicht, der gerade noch zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft berechtigte. Dann legten sie eine tolle Aufholjagd hin und landeten schließlich auf dem fünften Platz. sus
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.