Tas gelingt „dreckiger Sieg“

Neukölln. Der Gala im Derby folgte die Pflicht gegen den abstiegsbedrohten BSV Al-Dersimspor. Dabei tat sich der SV Tasmania am vergangenen Sonntag erstaunlich schwer. Der Tabellenzweite der Berlin-Liga ging erst nach einer Stunde durch einen von Kirli verwandelten Handelfmeter in Führung. Cankaya erhöhte nach toller Kombination über Rogoli und Demir zehn Minuten später auf 2:0. Nach dem Anschlusstreffer mussten die Neuköllner auf dem Platz am Anhalter Bahnhof aber noch etwas um den Sieg zittern. Am Ende blieb es beim 2:1, „ein dreckiger Sieg“, befand Tas-Trainer Mario Reichel.
Am Sonntag um 14 Uhr ist der abstiegsbedrohte SC Charlottenburg zu Gast im Werner-Seelenbinder-Sportpark.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.