Zehnte Pleite im zehnten Spiel

Neukölln. Die Auftritte der Neuköllner in der Landesliga sind einfach nur noch traurig. Am vergangenen Sonntag hat Hürtürkel auswärts bei Berolina Stralau die zehnte Pleite im zehnten Spiel kassiert. Am Ende hieß es 0:11 (0:5). An den Klassenerhalt glaubt beim abgeschlagenen Schlusslicht schon lange niemand mehr. Immerhin aber gab es Lob vom Gegner. „Wir haben Chancen für noch mehr Tore gehabt, Hürtürkel blieb trotzdem sportlich bis zum Schluss“, sagte Stralaus Trainer Detlef Schneider.

Wenigstens kann der BSV am Wochenende einmal durchschnaufen, da die Landesliga wegen der dritten Hauptrunde im Berliner Pokal pausiert. Weiter geht es am Sonntag, 19. November, mit dem Auswärtsspiel beim Lichtenrader BC (12.30 Uhr, Halker Zeile).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.