Pfadfinder und Bürger räumten auf

50 Ehrenamtliche haben im Volkspark geputzt. (Foto: privat)

Oberschöneweide. Nun ist die Wuhlheide wieder etwas sauberer. Rund 50 Freiwillige haben dort Ende April geputzt.

Die Putzaktion hat schon Tradition. Es war bereits der siebente Aufruf. Initiator waren wie schon in den Vorjahren die Evangelischen Pfadfinder aus Oberschöneweide. In wenigen Stunden sammelten die Ehrenamtlichen 60 Säcke voll Müll ein und füllten zwei Container mit Sperrmüll. Im Bereich des Spielplatzes wurden von Hunden gewühlte Löcher verschlossen und Bänke und ein Pavillon von Schmierereien befreit. Nach Beendigung der Arbeiten gab es für alle Beteiligten einen Imbiss. Unterstützt wurde die Putzaktion von der BSR, den Berliner Forsten und dem Grünflächenamt. "Auch 2016 werden wir im Frühjahr wieder fleißig anpacken", verspricht Franz Herling vom Verband Christlicher Pfadfinder. Wer die fleißigen Pfadfinder näher kennen lernen möchte, kann am 10. Mai beim Schnuppertag des Pfadfinderstamms Alexander von Humboldt vorbei schauen. Der sucht Mitstreiter von 7 bis 15 Jahren, Treff ist von 14 bis 17 Uhr am Tanzplatz direkt an der Straße An der Wuhlheide, gegenüber der Firlstraße.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.