Fördermittel für eigene Projekte: Jugendjury Pankow

Jugendliche im Alter von zwölf bis 21 Jahre können ab sofort Fördermittel für die Umsetzung eigener Projekte beantragen. Das ermöglicht das Förderprogramm „Läuft bei euch? Eure Ideen für ein besseres Pankow. Jugendjury Pankow“.

Gruppen mit mindestens drei Teilnehmern erhalten die Möglichkeit, ihre gemeinsamen Ideen zu verwirklichen, indem sie eine Fördersumme bis zu 1000 Euro erhalten können. Welche Gruppen Fördermittel erhalten und in welcher Höhe, entscheiden Kinder und Jugendliche als Jugendjury selbst mit. So soll eine möglichst gerechte Mittelverteilung gesichert werden.

Die erste Jugendjurysitzung Pankow findet am 21. April, die zweite am 9. Juni und die dritte Sitzung, am 15. September statt. Einsendeschluss für die Projektideen ist jeweils der Freitag, eine Woche vor der jeweiligen Jugendjury-Sitzung.

Die Voraussetzung für eine Projektförderung ist immer die Teilnahme an einer der Jugendjurysitzungen. Diese finden jeweils im „Jugendkulturzentrum Garage Pankow“, Hadlichstraße 3, von 11 bis etwa 17 Uhr statt. Das Projekt wird durch den Jugend-Demokratiefonds der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin finanziert.

Junge Leute sollen dazu angeregt werden, sich konstruktiv mit ihrer Lebensumgebung zu beschäftigen und bei ihren Ideen unterstützt werden. Die Koordinierung im Bezirk Pankow erfolgt durch den Verein InterAufTact in Kooperation mit der Kinder- und Jugendbeauftragten des Jugendamtes.

Weitere Informationen zur Jugendjury gibt es auf http://asurl.de/13sv/. Anträge auf Projektförderung können per Post an die Kinder- und Jugendbeauftragte Pankow, Frau Münch, Jugendamt Pankow, Berliner Allee 252-260, 13088 Berlin geschickt werden oder per E-Mail an mitbestimmung@ba-pankow.berlin.de oder an info@interauftact.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.