Alles zum Thema Jugendamt

Beiträge zum Thema Jugendamt

Politik

Eingeschränkte Öffnungszeiten

Friedrichshain-Kreuzberg. Während der Weihnachtsfeiertage und zum Jahreswechsel bleiben auch Ämter und Einrichtungen geschlossen. Für das Jugendamt gilt das vom 24. Dezember bis 1. Januar. In dringenden Kinderschutzangelegenheiten ist am 27. und 28. Dezember das bezirkliche Krisenteam von 8 bis 18 Uhr unter ¿90 29 85 55 55 erreichbar, rund um die Uhr auch über Weihnachten die Hotline Kinderschutz, ¿61 00 66. Der letzte Sprechtag im Bürgeramt vor der Weihnachtspause ist am Freitag, 21. Dezember....

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 17.12.18
  • 2× gelesen
Bauen

Renoviert, erweitert und barrierefrei
Kurt-Tucholsky-Bibliothek wird bis Februar komplett umgebaut

Die Kurt-Tucholsky-Bibliothek an der Rostocker Straße wird zu einem modernen und barrierefreien Nachbarschafts- und Bildungszentrum umgebaut. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen. Bauherr ist das Jugendamt. Die Bibliothek bleibt bis zum 15. Februar geschlossen. Bis dahin kann man in der nahegelegenen Bruno-Lösche-Bibliothek, Perleberger Straße 33, montags bis freitags von 10 bis 19.30 Uhr und sonnabends von 10 bis 14 Uhr Medien ausleihen. Die Weiterbildungsstadträtin Sabine Weißler...

  • Moabit
  • 01.12.18
  • 19× gelesen
Politik

Keine schöne Bescherung
Haushalt 2018 wird mit einem Defizit abschließen

Weniger Einnahmen als erwartet und gleichzeitig höhere Ausgaben. Beides ergibt in der Regel ein Minus. So auch beim aktuellen Bezirkshaushalt. Nach einer bereits Ende August aufgestellten Prognose könnte das Defizit zum Jahresende bei fast 2,3 Millionen Euro liegen. Möglicherweise kann dieser Betrag noch reduziert werden, von einer schwarzen Null liegt er aber auch dann weit entfernt. Zumal sich seither weitere Unwägbarkeiten ergeben haben. Allen voran bei der Parkraumbewirtschaftung. Für...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 30.11.18
  • 11× gelesen
Soziales

Die nächsten Schließtage

Kreuzberg. Der Standort Schöneberger Straße 20 des Regionalen Sozialpädagogischen Dienstes im Jugendamt bleibt vom 3. bis 7. Dezember geschlossen. Wie immer ist bei dringenden Kinderschutzangelegenheiten zwischen 8 und 18 Uhr das bezirkliche Krisenteam erreichbar, Telefon 902 98 55 55. Außerdem ist rund um die Uhr die Hotline Kinderschutz geschaltet,  Telefon 61 00 66. tf

  • Kreuzberg
  • 21.11.18
  • 1× gelesen
Blaulicht

Diskussion auf dem Gutshof
CDU-Antrag zum Thema "kriminelle Großfamilien"

Kriminellen Großfamilien das Leben schwer machen: Darum geht es der Neuköllner CDU bei dem Antrag, den sie Anfang Dezember beim Bundesparteitag stellen will. Der Vorschlag: ein deutschlandweites „Clankonzept“. Das teilt Kreisvorsitzender Falko Liecke mit. Ein Punkt des Neuköllner Forderungskatalogs ist, unter Federführung des Bundeskriminalamtes (BKA) „Clankriminalität“ einheitlich zu definieren und ein Lagebild zu erstellen. Die Herkunft der Großfamilienmitglieder sei genau zu klären, damit...

  • Neukölln
  • 21.11.18
  • 30× gelesen
Soziales

Ausfall wegen Anpassungen

Pankow. Im Bereich Beistandschaft/ Beurkundungen des Jugendamtes Pankow finden vom 12. bis 16. November keine öffentlichen Sprechstunden statt. In dieser Zeit werden die Unterhaltsvorgänge an die ab Januar 2019 gültigen Beträge der Mindestunterhaltsverordnung angepasst, informiert das Bezirksamt. Außerdem wird die Technik auf ein neues IT-Verfahren vorbereitet. Auch telefonisch sind die Mitarbeiter in dieser Woche nur eingeschränkt erreichbar. In dringenden Angelegenheiten können sich aber...

  • Pankow
  • 02.11.18
  • 5× gelesen
Soziales

Betrieb weiter eingeschränkt

Friedrichshain-Kreuzberg. Der Regionale Sozialpädagogische Dienst des Jugendamtes ist bis zum Jahresende lediglich dienstags von 10 bis 12 und donnerstags zwischen 15 und 18 Uhr erreichbar. Bei dringenden Kinderschutzangelegenheiten wird deshalb außerhalb dieser Sprechzeiten an das bezirkliche Krisenteam verwiesen. Es ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr unter  der Telefonnummer 89 29 85 55 55 erreichbar. Und rund um die Uhr hilft die Hotline Kinderschutz, Telefon:  61 00 66....

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 10.10.18
  • 30× gelesen
Soziales

Notprogramm im Jugendamt

Schöneberg. Beim Jugendamt brennt es unterm Dach. Dessen regionalen Sozialdienste müssen aufgrund der „angespannten Personalsituation“, so Jugendstadtrat Oliver Schworck (SPD), voraussichtlich bis 31. Januar kommenden Jahres im Notprogramm arbeiten. Das bedeutet für den Sozialdienst der Region Nord mit Schöneberg Nord, Schöneberg Süd und Friedenau im Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, dass er vom 5. bis 9. November, 26. bis 30. November und 17. bis 21. Dezember sowie vom 7. bis 11....

  • Schöneberg
  • 09.10.18
  • 74× gelesen
Bildung

Kita-Ausbau bleibt Top-Thema
Bezirksamt legt Entwicklungsplan für Kindertagesstätten vor

Das Bezirksamt hat seinen aktuellen Kindertagesstätten-Entwicklungsplan (KEP) beschlossen. Die wichtigsten Zahlen: In Lichtenberg gibt es derzeit 15207 Kita-Plätze, circa 1770 fehlen. Rund 3700 Plätze sollen entstehen, um den wachsenden Bedarf zu decken. Der jährlich aktualisierte KEP sei Rechenschaftsbericht und Planungsgrundlage zugleich, sagt Jugendamtsleiter Rainer Zeddies. „Die Kita-Plätze bleiben in der Jugendhilfe das Top-Thema. Es geht um den Einstieg ins Bildungssystem und darum,...

  • Lichtenberg
  • 04.10.18
  • 86× gelesen
Soziales

Die nächsten Schließtage

Kreuzberg. Der Standort Adalbertstraße des Regionalen Sozialpädagogischen Dienstes im Jugendamt bleibt am 16. und 17. Oktober geschlossen. Wie fast immer sind auch in diesem Fall betriebliche Gründe dafür die Ursache. Bei dringenden Kinderschutzangelegenheiten ist das bezirkliche Krisenteam von 8 bis 18 Uhr unter ¿ 902 98 55 55 erreichbar. Außerdem ist rund um die Uhr die Hotline Kinderschutz, ¿61 00 66, geschaltet. tf

  • Kreuzberg
  • 03.10.18
  • 20× gelesen
Soziales

Nächster Schließtag

Friedrichshain. Der Standort Friedrichshain des Regionalen Sozialpädagogischen Dienstes in der Frankfurter Allee 35/37 bleibt am Mittwoch, 17. Oktober, aus betrieblichen Gründen geschlossen. Bei dringenden Kinderschutzangelegenheiten ist von 8 bis 18 Uhr das bezirkliche Krisenteam unter  der Rufnummer 902 98 55 55 erreichbar, außerdem rund um die Uhr die Hotline Kinderschutz unter 61 00 66. tf

  • Friedrichshain
  • 25.09.18
  • 23× gelesen
Soziales

Alles rund ums Baby

Spandau. "Angebote rund um die Geburt" stellt die neue Bezirksbroschüre für werdende Mütter und Väter, Familien mit Säuglingen und kleinen Kindern vor. Die Broschüre listet übersichtlich alle aktuellen Sprechzeiten und Kontaktdaten von Gesundheitsamt und Jugendamt auf sowie die wichtigsten Infos zur medizinischen und kinderärztlichen Versorgung in Spandau. Dazu gibt es Neuigkeiten zu Gesundheit, Sport und Freizeit. Die Broschüre liegt in allen Dienststellen des Kinder- und...

  • Bezirk Spandau
  • 21.09.18
  • 26× gelesen
Bauen

Modularer Kita-Bau geplant

Prenzlauer Berg. Auf dem Grundstück Storkower Straße 54/65 ist geplant, eine Kita zu bauen. Diese solle im Rahmen des Programms „Mokib – modulare Kita-Bauten für Berlin“ entstehen, informiert Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) auf Anfrage von SPD-Fraktionschef Roland Schröder. Eigentümer des betreffenden Grundstücks sei das Land Berlin, und Anfang April ist es in die Zuständigkeit des Jugendamtes Pankow übergeben worden. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 17.09.18
  • 110× gelesen
Soziales

Aus Mangel an Attraktivität
Jugendamt kann Stellen zum Kinderschutz nicht besetzen

Bei der Betreuung schwieriger Familien kommt der Bezirk nicht voran. Das Jugendamt hat zwar genügend Stellen, von denen sind aber viele unbesetzt. Die Mitarbeiter der Regionalen Sozialpädagogische Dienste kümmern sich um Kinder, deren Eltern mit der Kindererziehung überfordert sind. Sie sollen die Kinder vor Problemen bis hin zur Verwahrlosung oder vor Missbrauch schützen. Dafür stehen dem Jugendamt  99 Stellen zur Verfügung. 14 davon sind derzeit nicht besetzt. Das bedeutet unter...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 16.09.18
  • 91× gelesen
Soziales

Ein Kitaplatz für 19,95 Euro?
Stadtrat warnt vor privaten Dienstleistern / Firmengründerin verweist auf Erfolge

Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU) warnt Eltern davor, sich bei der Kitaplatzsuche von Dienstleistern unterstützen zu lassen. Anlass sind mehrere Anträge sowie Klagen der Leipziger Kitaplatz-Agentur Juniko und deren Partneranwalt, die im Bezirksamt eingegangen sind. Das Unternehmen bietet die Anmeldung eines Kindes bei bis zu drei Wunschkitas an sowie beim Jugendamt für 19,95 Euro. Kommt es zur Klage, müssen bis zu 250 Euro Selbstbeteiligung bezahlt werden. Der erste Teil sei...

  • Neukölln
  • 06.08.18
  • 150× gelesen
Politik

Geduldsprobe für Alleinerziehende
700 Anträge auf Unterhaltsvorschuss noch nicht bearbeitet

Im vergangenen Jahr gingen im Bezirk rund 2200 Anträge auf Unterhaltsvorschuss ein. Im ersten Halbjahr waren es rund 500. Über 700 Antragsteller warten immer noch auf ihr Geld. Die Mitarbeiter der Unterhaltsvorschussstelle sind völlig überlastet. Erst kürzlich teilte das Jugendamt mit, dass der Fachdienst Unterhaltsvorschuss zu bestimmten Zeiten nur eingeschränkt erreichbar ist. Grund ist die seit Juli 2017 geltende Gesetzesänderung. Seitdem haben auch Kinder, die älter als zwölf Jahre alt...

  • Steglitz
  • 26.07.18
  • 104× gelesen
Soziales

Kinderschutz hat Priorität
Stadträtin Rona Tietje will die Arbeit des Jugendamtes weiter verbessern

Das Bezirksamt will die Arbeit für den Kinder- und Jugendschutz verbessern. Dazu wurden mehrere Maßnahmen beschlossen. Wie Jugendstadträtin Rona Tietje (SPD) mitteilte, soll die Arbeit im Regionalen Sozialpädagogischen Dienst in Pankow verändert werden. Die Regionen sind zu groß, die Mitarbeiter müssen sich um viel zu viele Familien gleichzeitig kümmern und auch die Zahl der Mitarbeiter reicht nicht aus. In den vergangenen zwei Jahren wurden im Bezirk zwar 18 neue Mitarbeiter im Jugendamt...

  • Bezirk Pankow
  • 20.07.18
  • 98× gelesen
Soziales

Veränderte Sprechzeiten

Pankow. Die Unterhaltsvorschussstelle des Jugendamtes ändert ab 1. August ihre Sprechzeiten. Die Sprechzeit am Donnerstag wird um eine Stunde verkürzt. Das Amt in der Berliner Allee 252-260 ist dienstags von 9 bis 12 Uhr und donnerstags von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Die zusätzliche Stunde am Donnerstag war aufgrund der Antragsflut eingeräumt worden. Das sei jetzt laut Bezirksamt nicht mehr notwendig. Die freie Kapazität komme der beschleunigten Antragsbearbeitung zugute. KT

  • Bezirk Pankow
  • 19.07.18
  • 11× gelesen
Soziales

Eingeschränkter Betrieb

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Dienststellen des Regionalen Sozialpädagogischen Dienstes im Jugendamt sind bis vorerst 30. September nur am Dienstag von 10 bis 12 und Donnerstag zwischen 15 und 18 Uhr zu erreichen. Des Weiteren sind die Einrichtungen in mehreren Bezirksregionen zu bestimmten Zeiten völlig geschlossen. Für die Region 4 im Dienstgebäude Rathaus Friedrichshain, Frankfurter Allee 35/37, gilt das vom 30. Juli bis 3. August sowie 10. bis 14. September. Für Region 1, Schöneberger...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 13.07.18
  • 23× gelesen
Kultur
Beim Rakatak-Fest wird am 1. Juli wieder kultur- und generationsübergreifend gefeiert.
6 Bilder

Trommeln bis die Heide bebt
Rakatak sorgt zum 25. Mal für großartige Stimmung

Am kommenden Sonntag wird die Schönholzer Heide wieder zu einem großen Festgelände für Familien. Am 1. Juli von 12 bis etwa 20 Uhr findet das Trommelfest Rakatak auf dem Sportgelände an der Hermann-Hesse-Straße 82 statt. In diesem Jahr wird es zum 25. Mal gefeiert. Die Besonderheit an ihm ist: Es wird nicht wie andere Volksfeste von einem privaten Veranstalter organisiert. Für die Vorbereitung haben sich das Pankower Jugendamt und der „Verein Interauftakt“ zusammengetan. Sie mobilisierten in...

  • Pankow
  • 27.06.18
  • 144× gelesen
Soziales

Keine Sprechstunde

Friedrichshain-Kreuzberg. Das FamilienServiceBüro im Jugendamt bietet ab 28. Juni keine Spätsprechstunde am Donnerstag mehr an. Ursache dafür sind personelle Gründe. Weiter erreichbar sind an diesem Tag von 15 bis 18 Uhr die einzelnen Fachbereiche. Kunden werden gebeten, sich mit ihren Anliegen direkt dorthin zu wenden. Alle befinden sich im Rathaus Friedrichshain, Frankfurter Allee 35/37. Kita-Gutscheinstelle, Tages- und Hortbetreuung sind über den Aufgang A, 4. Obergeschoss, Zimmer 4202 bis...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 26.06.18
  • 23× gelesen
Politik

Nicht auf dem Schirm gehabt?
Jugendamt hat noch keinen Antrag für temporäre Spielstraße gestellt

Das Projekt „Temporäres Spielen auf der Gudvanger Straße“ kommt nicht so richtig in Gang. Eigentlich dachte die Initiative, die sich seit drei Jahren dafür einsetzt, dass es am 7. Mai losgehen kann. Doch das Jugendamt teilte ihnen mit, dass es noch keine Entscheidung im Bezirksamt dazu gebe, sagt Matthias Groh von der Initiative. Nach dem 2017 vor Gericht erzielten Vergleich zur Nutzung eines Teils der Gudvanger Straße als temporäre Spielstraße gingen die Initiatoren davon aus, dass das...

  • Prenzlauer Berg
  • 17.06.18
  • 38× gelesen
Kultur
Michael Abou-Dakn am Keyboard beim ersten Rocktreff 1984. Heute ist das Festival weit über den Bezirk hinaus bekannt.

Der Volkspark brummt
35. Rocktreff vom 29. Juni bis 1. Juli

Im Volkspark Mariendorf werden wieder die Gitarren und Schlagzeuge ausgepackt. Das älteste Amateurband-Festival der Stadt feiert seine 35. Auflage. Für 16 Bands heißt es vom 29. Juni bis 1. Juli Bühne frei. „Ich freue mich, dass es uns auch in diesem Jahr gelungen ist, den Rocktreff durchzuführen. Dafür danke ich den vielen ehrenamtlichen Helfern und den zahlreichen Sponsoren. Das Jugendamt kann sich auch in diesem Jahr wieder mit einer Basisfinanzierung an den Kosten beteiligen“, erklärt...

  • Mariendorf
  • 14.06.18
  • 137× gelesen
Politik

Kinderschutz in der Krise
Überlastete Mitarbeiter, unbesetzte Stellen – im Jugendamt fehlen Sozialarbeiter

von Dirk Jericho Die für den Kinderschutz zuständigen Regionalen Sozialen Dienste (RSD) sind überlastet. Es fehlt an Personal. Ein Sozialarbeiter muss sich durchschnittlich um 81 Fälle kümmern. Bereits 2013 hatten Jugendamtsmitarbeiter in Gesundbrunnen weiße Fahnen aus ihren Bürofenstern gehängt, um auf Personalmangel und Überforderung aufmerksam zu machen. Und auch jetzt beklagen Jugendamtsmitarbeiter aus Tempelhof-Schöneberg in einem Brandbrief, dass sich „an der desolaten...

  • Mitte
  • 25.05.18
  • 359× gelesen
  •  1