Jutta Sandkühler wird neue Nabu-Geschäftsführerin in Berlin

Jutta Sandkühler ist neue Geschäftsführerin des Nabu Berlin. (Foto: Nabu Berlin/Carmen Baden)
Berlin: NABU-Landesverband Berlin |

Pankow. Mit Aktionen in Pankow macht der Nabu Berlin immer wieder von sich reden. Dass so viele Veranstaltungen im Bezirk stattfinden, hat einen Grund: Die Geschäftsstelle des Nabu befindet sich im Herzen Pankows in der Wollankstraße 4.

Mehrere Jahre führte Anja Sorges dort die Geschäfte des Berliner Nabu. Jetzt hat die Umweltschutzorganisation eine neue Geschäftsführerin bestellt: Jutta Sandkühler. „Wir freuen uns, dass wir mit Jutta Sandkühler eine äußerst erfahrene und kundige Naturschutzexpertin für die Geschäftsführung gewinnen konnten“, sagt Rainer Altenkamp, der Vorsitzende des Nabu Berlin. „Mit ihr haben wir eine sehr engagierte Nachfolgerin für Anja Sorges.“ Die bisherige Geschäftsführerin hat ihre Position auf eigenen Wunsch aufgegeben. Sie übernahm die Leitung des Amtes für Umwelt und Naturschutz in Spandau.

Jutta Sandkühler ist Biologin. Sie setzte sich seit fast 20 Jahren als selbstständige Biologin, Angestellte einer Naturschutzstiftung und schließlich als Mitarbeiterin der öffentlichen Verwaltung beruflich für den Naturschutz ein. Für die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein hatte sie unter anderem ein großflächiges Beweidungsprojekt gemanagt und eine Naturschutzstation am Rande von Hamburg aufgebaut. Zuletzt war sie seit 2010 in der Hamburger Behörde für Umwelt und Energie für die Umsetzung von naturschutzrechtlichen Ausgleichsmaßnahmen zuständig. BW

Weitere Informationen zum Nabu Berlin gibt es auf www.nabu-berlin.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.