Junge Leute können sich noch bei der AOK Nordost bewerben

Angie Mittag begann gerade ihre Ausbildung im AOK-Servicecenter. (Foto: AOK Nordost)

Pankow. Die neuen Auszubildenden sind bei der AOK Nordost gerade in das Lehrjahr gestartet, da richtet sich der Blick der Gesundheitskasse schon wieder auf den kommenden Jahrgang.

Auch 2016 sollen wieder 50 junge Leute aus der Region zum Sozialfachangestellten ausgebildet werden. Bis zum 31. Oktober können sich noch alle bewerben, die im kommenden Jahr mit der Ausbildung beginnen möchten. „Voraussetzungen sind ein guter Realschulabschluss, Teamgeist, Selbstständigkeit und Kreativität“, sagt Sebastian Morzinek, der Pankower Niederlassungsleiter der AOK.

Eine, die das alles mitbringt, ist Angie Mittag. Sie konnte vor wenigen Tagen als neue Auszubildende im Pankower Servicecenter der AOK begrüßt werden. Die junge Frau wird sich nun während ihrer Ausbildung in Theorie und Praxis vielfältige Kenntnisse zum Thema allgemeine Krankenversicherung aneignen und künftig als Expertin für Gesundheitsfragen das Pankower Team verstärken. BW

Junge Leute können ihre Bewerbungsunterlagen an bewerbungen@nordost.aok.de oder per Post an die AOK Nordost – Die Gesundheitskasse, Unternehmensbereich Personal, 14456 Potsdam, schicken. Weitere Infos auf http://asurl.de/12q-.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.