Bildungsinitiative geht online an den Start
Neue Unternehmen im Wirtschaftskreis begrüßt

Zum Sommerfest konnten Christine Beck-Limberg (rechts) sieben neue Mitglieder im Wirtschaftskreis Pankow begrüßen.
10Bilder
  • Zum Sommerfest konnten Christine Beck-Limberg (rechts) sieben neue Mitglieder im Wirtschaftskreis Pankow begrüßen.
  • Foto: Bernd Wähner
  • hochgeladen von Bernd Wähner
Corona- Unternehmens-Ticker

Der Wirtschaftskreis Berlin-Pankow konnte trotz Corona-Krise weitere neue Mitglieder aufnehmen.

Diese begrüßte die Vorsitzende des Netzwerks der Unternehmer, Christine Beck-Limberg, offiziell beim Sommerfest des Wirtschaftskreises mit einer Mitgliedsurkunde. Die Tatsache, dass weitere sieben Unternehmen in den Verein eintraten, wertete Beck-Limberg als Zeichen dafür, dass viele Unternehmen dieses Netzwerk und seine Aktivitäten schätzen gelernt hätten und dass sich diese Wertschätzung weiter herumspreche. Die Vereinsvorsitzende wies darauf hin, dass alle Unternehmen in der aktuellen Situation vor großen Herausforderungen stehen. Diese ließen sich aber gemeinsam besser meistern. Es sei gut, dass die Unternehmen jetzt ihren Blick nach vorn richten.

Christine Beck-Limberg konnte mehr als 120 Teilnehmer auf einer Freifläche im Sport- und Kulturzentrum Pankow (Spok) an der Nordendstraße begrüßen. Darunter waren auch Politiker wie der Bundestagsabgeordnete Stefan Gelbhaar (Bündnis 90/ Die Grünen), Berlins CDU-Vorsitzender Kai Wegner und der CDU-Fraktionsvorsitzenden im Abgeordnetenhaus, Burkard Dregger. Wirtschaftsstaatssekretärin Barbro Dreher (Bündnis 90/ Die Grünen) warf in ihrer Rede einen Blick auf die derzeit schwierige Situation, in der sich viele Unternehmen befinden. Sie kündigte an, dass der Senat ein weiteres Hilfsprogramm für sie auf den Weg bringen wird. Pankows Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) erläuterte indes, welche Lehren die Bezirksverwaltung aus dem bisherigen Verlauf der Corona-Krise zog. Für Heiterkeit sorgte schließlich die Rede von Donald Trump, parodiert von Christian Friedrich. Auch er ließ es sich nehmen, zu den Pankower Unternehmenslenkern zu sprechen.

Christine Beck-Limberg konnte zum Sommerfest nicht nur neue Mitglieder, sondern auch einen neuen Verein begrüßen, der sich aus dem Kreis des Unternehmernetzwerks und seiner Kooperationspartner heraus gründete. Der Bildungsinitiative Pankow wird künftig die Kooperationsprojekte mit der Heinz-Brandt-Schule und der Reinhold-Burger-Oberschule fortführen und weiter qualifizieren, berichtet Tino Gaede von der CVU Büro und Technik Berlin GmbH. Er wurde von den Vereinsmitgliedern zum Vorsitzenden gewählt. Neben Unternehmern gehören diesem neuen Verein auch Vertreter der Schulen an.

Mit der Heinz-Brand-Schule verbindet den Wirtschaftskreis eine bereits neunjährige Kooperation. Unter anderem bieten Pankower Unternehmen den Schülern Praktikumsplätze an. Gemeinsam initiiert wird seit Jahren ein Wettbewerb um ein Schülerstipendium, das Unternehmer finanzieren. Es werden Wirtschaftspraktika für Lehrer angeboten und gemeinsam wird jedes Jahr eine schuleigene Ausbildungsmesse organisiert. Die Zusammenarbeit mit der Reinhold-Burger-Oberschule läuft indes erst richtig an.

Um bekannter zu werden, lässt der Verein Bildungsinitiative Pankow zurzeit eine Website erstellen. Die Startseite mit ersten Informationen ist bereits auf http://bildungsinitiative.baldonline.de zu finden. Näheres zum neuen Verein ist unter der Telefonnummer 423 27 99 sowie über den E-Mail-Kontakt info@bildungsinitiative-pankow.de zu erfahren. Für den 29. September planen die Heinz-Brandt-Schule und der Wirtschaftskreis die nächste Ausbildungsmesse im Schulhaus an der Langhansstraße 120.

Weitere Informationen zum Wirtschaftskreis Pankow gibt es unter www.wirtschaftskreis-pankow.de.

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
  3 Bilder

Bis 10. Juli mitmachen bei Verbraucherumfrage
Mehr Wertschätzung für regionale Lebensmittel?

Der Agrarmarketingverband pro agro und der Verband Digitalwirtschaft Berlin-Brandenburg (SIBB e.V.) starten eine Umfrage zum Thema:  Mehr Wertschätzung für regionale Lebensmittel.  Toilettenpapier, Hamsterkäufe, Begrenzungen der Kundenzahlen in den Geschäften - die mediale Berichterstattung der vergangenen Monate zum Einkaufsverhalten der Verbraucher war bestimmt von diesen drei Schlagzeilen.  Doch wie hat sich das Einkaufsverhalten in Berlin und Brandenburg verändert? Wurde häufiger...

  • 03.07.20
  • 86× gelesen
BildungAnzeige
  4 Bilder

Jeder kann was!
Freie Ausbildungsplätze an der Emil Molt Akademie

Wir sind eine Berufsfachschule, Fachoberschule und Fachschule in freier Trägerschaft. Vor zwei Jahren im neuen Vollholzgebäude in Schöneberg eingezogen, freuen wir uns, Ihnen mit neuer Kapazität folgende Bildungsgänge anbieten zu können: Die Ausbildung zum Sozialassistenten, in zwei Jahren - Voraussetzung: Berufsbildungsreife (BBR) Die Ausbildung zum Kaufmännischen Assistenten, in zwei Jahren - Voraussetzung: Mittlerer Schulabschluss (MSA) Die Allgemeine Fachhochschulreife,...

  • Schöneberg
  • 01.07.20
  • 107× gelesen
  •  1
SportAnzeige
  2 Bilder

Neue Mini Tore
Jubel bei den Minis des SSV Köpenick Oberspree

Mit großer Freude können unsere Juniorenmannschaften wieder mit dem Training beginnen und zeigen mit ganzem Stolz ihre neuen Bazooka FUNino Tore, selbstverständlich mit unserem schönen Vereinslogo auf dem Netz. Großer Dank gilt hierbei der Unterstützung dem ehemaligen Union Profifußballspieler Steven Jahn und seiner Firma Zoccer mit Sitz am Treptower Park, Homepage: www.dubisteinzoccer.de Ebenso möchten wir uns bei den beiden Trainern Frank Schumann und Maik Ratsch bedanken, die diese...

  • Niederschöneweide
  • 15.06.20
  • 90× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen