Daniela Krieger wechselt mit ihrem neusten Buch „Bloody Bristol“ ins Krimifach

Daniela Krieger hat jetzt einen Psycho-Krimi geschrieben. (Foto: Daniela Krieger)

Prenzlauer Berg. Nachdem sie ihre Sophia-Bellé-Mystery-Trilogie im vergangenen Jahr beendete, wechselt die junge, in Prenzlauer Berg lebende Autorin Daniela Krieger jetzt ins Krimifach.

Mit dem Thriller „Bloody Bristol“ veröffentlicht sie ihren ersten Psychokrimi. Der ist ab diesem Monat als eBook und Taschenbuch erhältlich. „Bloody Bristol“ ist nichts für schwache Nerven. Daniela Krieger schickt ihre Leser nach Bristol in England. Dort treffen sie auf Senior Detective Maisie Bancroft, die für eine spezielle Mordkommission arbeitet. Nach dem brutalen Mord an ihren Eltern und ihrem älteren Bruder hadert Maisie auch 27 Jahre später noch mit sich und versucht, ihr Leben in einigermaßen geordneten Bahnen zu halten. Das alles ändert sich jedoch von einem Tag auf den anderen. Der Mörder ihrer Eltern meldet sich mit einer neuen Mordserie zurück. Er teilt Maisie mit, dass er mit ihr noch nicht fertig sei. Eine spannende Jagd auf den religiösen Fanatiker beginnt, bei der Maisie an ihre psychischen Grenzen geht.

Im Gegensatz zu ihrer Mystery-Thriller-Reihe hat Daniela Krieger sich bei „Bloody Bristol“ für einen noch moderneren Schreibstil entschieden. Die Leser bleiben in der Gegenwart und werden von der Hauptfigur noch mehr in die Story miteinbezogen. Es werden Tabuthemen wie Missbrauch, psychische Erkrankungen und Suizid angesprochen. Geboren wurde die junge Autorin 1988 im bayrischen Landshut. Sie lebte einige Zeit in London und wohnt seit fast sechs Jahren in Prenzlauer Berg. Bereits mit zwölf Jahren entdeckte sie ihre Leidenschaft für das Schreiben, und 2003 entstand ihre erste Kurzgeschichtenserie. Neben dem Schreiben sind ihre großen Leidenschaften das Reisen und das Fotografieren. BW

Über www.books-by-danielakrieger.de und über Facebook Danielakriegerstories tritt die Autorin gerne mit ihren Lesern in Kontakt. „Bloody Bristol“ ist unter anderem auf Amazon als Taschenbuch (ISBN: 1533208298) und als eBook (ASIN B01FHNJL4K) erhältlich.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.