Getrennte Wege: Ratgeber für Väter erscheint jetzt in dritter Auflage

Eberhard Schäfer und Marc Schulte geben den überarbeiteten Ratgeber in dritter Auflage heraus. (Foto: Bernd Wähner)
Berlin: Papaladen |

Prenzlauer Berg. Der „Ratgeber für Väter nach Trennungen“ entwickelt sich gerade zu einem Bestseller. Eberhard Schäfer und Marc Schulte geben ihn wegen der großen Nachfrage in dritter Auflage heraus.

Die beiden Mitarbeiter des Väterzentrums Berlin kamen vor vier Jahren auf die Idee, solch einen speziellen Ratgeber zu konzipieren und zusammenzustellen. Im Berliner Papaladen in der Marienburger Straße 28 bieten sie unter anderem eine Rechtsberatung für Väter in Trennungssituationen durch einen Anwalt an. Weiterhin führen sie bereits seit 2007 mit solchen Vätern Strategiegespräche zur weiteren Lebensplanung durch. Mehrere Tausend Männer haben daran bereits teilgenommen.

Lebensmodelle vorgestellt

So kamen Schäfer und Schulte auf die Idee, einen Ratgeber für Väter zu schreiben. In diesem beschäftigen sie sich vor allem mit Trennungssituationen. Sie stellen zum Beispiel Lebensmodelle wie das Residenzmodell vor. In diesem lebt das Kind bei einem Elternteil und sieht das andere an festgelegten Tagen.

Weiterhin gibt es das Wechselmodell, in dem das Kind mal bei dem einen, mal bei dem anderen Elternteil ein oder zwei Wochen wohnt. Auch das Nestmodell, die Familien-WG und das Modell des alleinerziehenden Vaters werden beschrieben. In weiteren Kapiteln geht es um die vielfältigen Probleme nach der Trennung von Eltern, um Rechte und Pflichten der Väter und um Hilfsangebote für Eltern, wenn sie sich nicht zum Umgang mit ihrem Kind einigen können. Außerdem findet sich im Taschenbuch eine Übersicht mit Beratungsangeboten, Väter unterstützenden Organisationen und Verbänden sowie Literaturempfehlungen.

Fachleute im Interview

Schließlich kommen auch noch Fachleute in Interviews zu Wort. Dazu zählen zum Beispiel der Rechtsanwalt Marcus Borgolte, der Pankower Jugendamtsmitarbeiter Axel Biere und der Familienrichter am Amtsgericht Pankow/Weißensee, Michael Grabow.

Die erste Auflage des Ratgebers erschien vor drei Jahren noch als Broschüre. Sie war so rasch vergriffen dass wenig später bereits eine zweite Auflage gedruckt werden musste. „Für die dritte Auflage überarbeiteten wir den Ratgeber komplett und ergänzten ihn um neue Facetten. Außerdem erscheint er erstmals nicht als Broschüre, sondern als Taschenbuch in einer Auflage von 5000 Exemplaren“, so Eberhard Schäfer. BW

Erhältlich ist das 126-seitige Buch „Ein Ratgeber für Väter nach Trennung“ (ISBN: 978-3-00-049064-4) für acht Euro im Papaladen in der Marienburger Straße 28,  28 38 98 61, E-Mail info@vaeterzentrum-berlin.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.