Helfer treffen sich wieder regelmäßig zu Arbeitseinsätzen auf dem Arnswalder Platz

Anwohnerin Angie Leichtenberger machte beim Frühjahrsputz auf dem Arnswalder Platz mit. (Foto: BW)
Berlin: Arnswalder Platz |

Prenzlauer Berg. Auf dem Arnswalder Platz hat die Gartensaison begonnen. Ab sofort trifft sich die GärtnerInitiative vom Arnswalder Platz wieder einmal im Monat, um rund um den Stierbrunnen für Ordnung zu sorgen.

Vor wenigen Tagen wurden zum Beispiel die Rosen am Stierbrunnen und Sträucher auf dem Platz fachgerecht beschnitten. Außerdem wurde Laub geharkt und Müll beseitigt. Nun sind Sonne und Wärme willkommen. Anwohner werden sich dann auf einem gepflegten Platz erholen können. Das war nicht immer so. Der Platz liegt zwischen der Danziger, Bötzow-, Pasteur- und Hans-Otto-Straße. In den ersten Jahren des vergangenen Jahrzehnts ging mit der Aufenthaltsqualität auf dem Platz steil bergab.

Dann gab es einen Lichtblick. Bis 2010 investierte das Land etwa 1,3 Millionen Euro in die Platzsanierung. Doch danach fehlte dem Bezirk das Geld für eine regelmäßige Pflege. So wucherten die Pflanzen. Überall lagen Abfälle herum. Außerdem wurden Lampen und Bänke beschädigt. Weil sie nicht wollten, dass der Stadtplatz vor ihrer Haustür weiter verkommt, gründeten Anwohner um Carsten Meyer und Frank Brunhorn die GärtnerInitiative Arnswalder Platz. Im Herbst 2012 organisierte die die ersten Arbeitseinsätze. In Absprache mit dem Bezirksamt kümmert sich die GärtnerInitiative seither regelmäßig um die Grünfläche. Das Bezirksamt stellt jeweils Container für Grünschnitt und Müll bereit, und immer kommen Dutzende Helfer aus dem Kiez zu den Einsätzen. Immer dabei sind Carsten Meyer und Frank Brunhorn. Sie koordinieren die Arbeiten so, dass der Arnswalder Platz nach jedem Einsatz wieder geputzt aussieht. Die Einsätze finden jeden dritten Sonnabend im Monat von 13 bis maximal 18 Uhr statt. Nur im Mai wurde der Termin wegen Christi Himmelfahrt ein wenig vorgezogen. Aber im Juni läuft dann alles wieder regulär, erklärt Carsten Meyer.

Weitere Informationen gibt es auf www.arnswalderplatz.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.