Die grauen Zellen trainieren

Berlin: Paul-Schneider-Haus | Spandau. Im Juni starten zwei neue Angebote im Paul-Schneider-Haus. Die offene Schreibwerkstatt lädt ab dem 7. Juni jeden Mittwoch Kreative zum Schreiben von Kurzgeschichten ein. Wer will, kann anderen seine Texte auch vorlesen. Erfahrung im kreativen Schreiben ist nicht nötig, nur ein wenig Mut. Stift und Papier bitte mitbringen. Treffpunkt ist mittwochs von 10 bis 11.30 Uhr in Raum 02. Ein Beitrag von einem Euro für die Unkosten ist willkommen. Geselliges Gedächtnistraining heißt der zweite Kurs, der am 8. Juni beginnt und danach immer donnerstags von 11 bis 12 Uhr in Raum E2 stattfindet. In geselliger Runde kann jeder auf unterhaltsame und spielerische Art sein Gedächtnis trainieren. Wort- und Buchstabenspiele, Quizfragen, Lieder und Ratespiele helfen dabei. Kontakt für beide Angebote: Hannah Schneider,  67 06 05 11 oder E-Mail an mehrgenerationenhaus@gwv-haselhorst.de. Das Paul-Schneider-Haus liegt an der Schönwalder Straße 23. uk
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.