Rettungsschwimmer in den Ferien werden

Mitte August startet auf der DLRG-Station am Groß Glienicker See ein Ferienkursus für Rettungsschwimmer. (Foto: DLRG)

Spandau. In den Sommerferien bietet der Kreisverband Spandau der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) auf ihren Wasserrettungsstationen in der Havelstadt zwei Rettungsschwimmkurse an.

In Hakenfelde können sich Interessierte vom 4. bis 8. August auf der Station Bürgerablage ausbilden lassen. Im Süden der Havelstadt bietet die DLRG einen Kurs vom 18. bis 22. August auf der Station am Groß Glienicker See an. Die Rettungskurse gehen jeweils montags bis freitags von 9 bis 19 Uhr.

Bei der fünftägigen Ausbildung im Freiwasser können die Teilnehmer das Rettungsschwimmabzeichen in Bronze oder Silber erlangen und einen Erste-Hilfe-Kurs belegen. Die Teilnahme kostet 100 Euro und beinhaltet neben allen Gebühren täglich ein warmes Mittagessen und Getränke.

Weitere Infos und Anmeldung bei Malte Senska unter 53 06 21 56 oder www.spandau.dlrg.de/ferienretter.

Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.