Bibliothek verleiht Medienkoffer für Geflüchtete

Der Koffer für Flüchtlinge enthält Bücher, Spiele und Lernmaterialien. (Foto: Stadtbibliothek Steglitz-Zehlendorf)
Berlin: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek |

Steglitz. Die Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3, stellt jetzt 21 Medienkoffer für geflüchtete Menschen bereit. In den Koffern befindet sich eine große Auswahl an Medien. Es gibt Grundkoffer und Lernkoffer für Erwachsene und Kinder.

Das Angebot richtet sich an Flüchtlingsheime, Unterkünfte, in der Flüchtlingshilfe engagierte Privatpersonen, Institutionen, Initiativen, Schulen mit Willkommensklassen sowie anderen Einrichtungen, die sich für Geflüchtete einsetzen. Die Medienkoffer können für jeweils drei Monate ausgeliehen werden, mit der Option auf Verlängerung. Ein Bibliotheksausweis ist nicht nötig.

Unter den 21 rollbaren Koffern sind 15 „Grundkoffer“. Darin enthalten sind Ting-Stifte, ein internationales Brockhaus-Bildwörterbuch, Kinderlieder, Bilderbücher, Spiele, Comics und Berlin-Informationen für Erwachsene und Kinder. Die sechs anderen Koffer sind „Lernkoffer“ mit weiterführenden Sprachlernangeboten, Sprachkurse bis zum Niveau B1 sowie umfangreiche Bildwörterbücher, Grammatiken, einfache Lektüren in Deutsch. Enthalten sind auch Tipps und Fakten für den Einstieg in das Berufsleben.

Die Medienkoffer ergänzen das Angebot der Bibliotheken im Bezirk, die ohnehin als Lern- und Begegnungsort vielfältig genutzt werden und bereits ein breites Medienangebot sowie Führungen für Willkommensklassen anbieten.

Die Koffer sind Teil von insgesamt 273 Koffern, die als neues Angebot des Verbundes der Öffentlichen Bibliotheken Berlin (VÖBB) beschafft wurden. Finanziert wurden die Medienkoffer mit Mitteln des Programms „Masterplan Integration und Sicherheit“ des Landes Berlin. KaR

Mehr Informationen zu den Koffern gibt es unter  902 99 24 10.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.