Alte Börse

Diskussion mit Vätern

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Marzahn | am 23.05.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Alte Börse Marzahn | Marzahn. Über „Väter und Großväter in Verantwortung“ wollen verschiedene Vereine am Dienstag, 7. Juni, um 17 Uhr in der Alten Börse, Zur Alten Börse 59 (ehemals Beilsteiner Straße 51-85), mit Vätern diskutieren. Die Veranstaltung ist Teil des Projekts Väterarbeit des Vereins pad. Unter anderem wollen die Veranstalter wissen, welche Probleme es aus Sicht der Väter im Bezirk gibt und wie Ideen in den nächsten fünf Jahren...

1 Bild

Kunsthaus im Gewerbegebiet zieht Musiker an und dafür gibt es gute Gründe

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 22.08.2015 | 353 mal gelesen

Berlin: Kunsthaus Arttraktiv | Marzahn. Der Bezirk wird immer attraktiver für Künstler aus ganz Berlin. Ein Beispiel ist das „Kunsthaus Arttraktiv“.Ein unsanierter Plattenbau in der Beilsteiner Straße. Seine Außenflächen sind noch geprägt vom Grau der 1980er-Jahre. Das ist das "Kunsthaus Arttraktiv", gelegen in einem der größten Gewerbegebiete im Bezirk. Was anderswo nur Nachteile bedeuten würde, kann auch Vorteile bieten. An einem solchen Ort können...

1 Bild

Gut Hellersdorf soll zur neuen "Alten Börse" werden

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 24.10.2014 | 110 mal gelesen

Hellersdorf. Ein Künstlerpaar möchte aus dem Gut Hellersdorf einen modernen Veranstaltungsort machen. Es findet Unterstützung in der Politik, hat aber noch viele Fragezeichen aufzulösen."Das könnte hier ähnlich wie in der Alten Börse laufen. Aus einem Trümmerhaufen machen wir ein kulturelles Zentrum", sagt Roman Hillmann. Der Produktionsleiter bei Film und Fernsehen hat zusammen mit seiner Lebenspartnerin, der Künstlerin...

1 Bild

Kunstszene trifft sich auf dem Magerviehhofgelände

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 25.09.2014 | 77 mal gelesen

Marzahn. Das Gelände der Alten Börse an der Beilsteiner Straße verwandelt sich für ein Wochenende in einen Tummelplatz modernder Kunst. Die Ausstellung "Schlaraffenland" zeigt, dass auch die Kunstszene den Bezirk für sich entdeckt.Unter dem Titel "Schlaraffenland" zeigen am Sonnabend und Sonntag, 4. und 5. Oktober, rund 30 Künstler aus Berlin, Deutschland und anderen Ländern ihre Arbeiten. "Wir haben diesen Titel unter...