Bühne

Flockenzauber für die Kinder

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg-Nord | am 30.11.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Halemweg | Charlottenburg-Nord. Kinder aufgemerkt! Das Zuckertraumtheater präsentiert am Donnerstag, 7. Dezember, in der Stadtteilbibliothek, Halemweg 18, seine "himmlische Komödie" mit dem Titel „Fli Fla Flockenzauber“. Engelchen Angelina versteckt sich auf einer Wolke, denn sie hat keine Lust mehr, ein lieber Engel zu sein. Dort trifft sie Flitzi Schneeflöckchen, die sehnsüchtig auf den Fli-Fla-Flockenzauber wartet, um ihren Freund...

2 Bilder

Bei Hempels unterm Weihnachtsteppich - Ein komödiantisches Adventsmusical

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Haselhorst | am 28.11.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Am Freitag, den 8. Dezember 2017, ab 20:00 Uhr heißt es im Kulturhaus Spandau “Bei Hempels unterm Weihnachtsteppich”, wenn das Weihnachts-Comedy-Musical mit dem Gesangsduo Gabriele Scheidecker und Jeannette Rasenberger, begleitet von Andreas Wolter am Klavier aufgeführt wird. Berliner Spitzentheater: „Bei Hempels unterm Weihnachtsteppich“ „Oh Tannebaum“ trällert Frau Herta Hempel und schlägt die Hände über der...

"Peter und der Wolf" bei Möbel Höffner

Manuela Frey
Manuela Frey | Alt-Hohenschönhausen | am 28.11.2017 | 43 mal gelesen

Berlin: Höffner | Lichtenberg. Am Sonntag, 3. Dezember, lädt Möbel Höffner zu einem besonderen Familienerlebnis mit „Peter und der Wolf“. Das kostenlose Adventskonzert im Möbelhaus an der Landsberger Allee 320 beginnt um 12 Uhr sowie um 13 Uhr. Die Mitglieder des jungen Berliner Ensembles Xperience unter der Leitung von Julien Salemkour entführen Jung und Alt in eine fabelhafte Welt. Der Schauspieler Felix Zühlke begleitet das Klassikstück als...

3 Bilder

Patina überzieht das historische Gebäude

Klaus Tolkmitt
Klaus Tolkmitt | Lichtenrade | am 21.11.2017 | 73 mal gelesen

Ehemaliges Schauspielhaus war lange angesagter Tanzclub Das markante Goya-Gebäude am Nollendorfplatz, direkt gegenüber der U-Bahn-Station hat schon bessere Zeiten erlebt, denn seit der Insolvenz sind die Türen des legendären Tanzclubs verschlossen (Stand 2017). Als „Neues Schauspielhaus“ oder auch als „Theater am Nollendorfplatz“, wurde das Gebäude im Berliner Ortsteil Schöneberg 1906 eröffnet. Es entstanden ein Theater...

3 Bilder

Penunze, Protz und Poesie: Ensemble Status spielt Fontane

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 20.11.2017 | 38 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Penunze, Protz und Poesie – die drei Begriffe hat die Theatergruppe Status als Untertitel für ihre Bühnenbearbeitung von Theodor Fontanes Roman „Frau Jenny Treibel“ gewählt. Die Kauffrau aus bescheidenen Verhältnissen Jenny Treibel ist jetzt Frau Kommerzienrat. Jenny Treibel ist Ehefrau des Fabrikanten Treibel, und sie lässt es sich in einer protzigen Villa gut gehen. Dann sieht sie ihr Leben im Wohlstand gefährdet....

1 Bild

Tanzparty mit Überraschungen präsentiert von DJ Ursel

Theater Adlershof
Theater Adlershof | Adlershof | am 12.11.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Theater Adlershof | Wir tanzen aus der Reihe ... denn zu Silvester tanzt jeder! Das Theater Adlershof und DJ Ursel laden zur Tanzparty Ü55 ein und sorgen für gute Laune, schwingende Hüften und richtig viel Vergnügen. Wer tanzt bleibt länger jung! Nichts ist dem Menschen so unentbehrlich wie der Tanz. Molière Das Theater ist ab 17:00 Uhr geöffnet Eintritt: 12 €

1 Bild

LORIOT-Sketche - Von Frühstücksei bis Eheberatung

Theater Adlershof
Theater Adlershof | Adlershof | am 12.11.2017 | 118 mal gelesen

Berlin: Theater Adlershof | Loriots Werke beschäftigen sich hauptsächlich mit zwischenmenschlichen Kommunikationsstörungen. „Kommunikationsgestörte interessieren mich am allermeisten. Alles, was ich als komisch empfinde, entsteht aus der zerbröselten Kommunikation, aus dem Aneinander-vorbei-Reden.“ (LORIOT) Themen sind das Alltagsleben, Szenen aus der Familie und der bürgerlichen Gesellschaft und oft die sprichwörtliche „Tücke des Objekts“. Loriot...

1 Bild

Das singende, klingende Bäumchen mit Märchenelfe Anja - Kinderprogramm

Theater Adlershof
Theater Adlershof | Adlershof | am 12.11.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Theater Adlershof | Wenn nichts und niemand einem gut ist, weil die Nase zu hoch zeigt, dann heißt es: Hochmut kommt vor dem Fall. - „Das singende klingende Bäumchen“ singt und klingt aber nur dem Menschen, der auch lieben kann. Und so passiert es, dass eine hübsche, jedoch hochmütige Prinzessin hässlich und ein zu stolzer Prinz zum Tier wird...ehe das Bäumchen am Ende wieder singt und klingt. Erlebt ein Märchen, dass von Märchenelfe Anja an...

1 Bild

Der Nix von und mit Pierre Sanoussi-Bliss für Kinder und Erwachsene

Theater Adlershof
Theater Adlershof | Adlershof | am 12.11.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Theater Adlershof | Er hat sich die Geschichte vom „Nix“ ausgedacht und spricht sie auch. Dazu singt Pierre Sanoussi-Bliss eigene Lieder. Der 1962 in Berlin geborene Schauspieler, Regisseur und Autor ist bekannt aus „Der Alte“ , war Hauptdarsteller in Doris Dörries Kinofilm „Keiner liebt mich“, gab 2001 sein Debüt als Regisseur und Drehbuchautor mit dem Film „Zurück auf Los!“, in dem er auch die Hauptrolle spielte, und bringt gerade seinen neuen...

1 Bild

It´s Swing Time - The Christmas Special

Theater Adlershof
Theater Adlershof | Adlershof | am 12.11.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Theater Adlershof | New York zur Weihnachtszeit mit weltbekannten Hits von Frank Sinatra bis Michael Bublé gesungen von Lutz Thase und Matthias Marquardt Lutz Thase, der in Berlin lebende, in Hamburg ausgebildete Sänger und Musicaldarsteller, und Matthias Marquardt, Sänger, Moderator, Entertainer aus Bremen, bringen die berühmten Songs charmant, mit Stil und Klasse auf die Bühne. Ihr neues Programm „It’s Swing Time - The Christmas Special“...

1 Bild

Amüsante Geschichten rund um die Tanne - Lesung mit Carmen-Maja und Jennipher Antoni

Theater Adlershof
Theater Adlershof | Adlershof | am 12.11.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Theater Adlershof | "Lieber, guter Weihnachtsmann, Schlau mich nicht so dösig an. Parke deine Schnute ein, Ich will auch immer schwartig sein." (Hölderlin) Amüsante Geschichten rund um die Tanne gelesen von Carmen-Maja und Jennipher Antoni. In den Weihnachtspäckchen sind Geschichten, Gedichte und Briefe von Hölderlin, Kästner, Eco, Kaleko, Tabori und anderen Weihnachtsboten. Lassen Sie sich überraschen. Das Theater ist ab 15:00 Uhr...

1 Bild

Lauras Weihnachtsstern....oder warum der kleine Engel Törtchen auch mal Weihnachten feiern will

Theater Adlershof
Theater Adlershof | Adlershof | am 12.11.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Theater Adlershof | Ein Puppenspiel für Kinder ab 2,5 bis 8 Jahre Törtchen sitzt auf seinem Stern und langweilt sich. Alles hat er erledigt, mit Hingabe den Stern geputzt und was nun? denkt er. Wie gerne würde ich auch jemand zum beschützen haben, genauso wie die großen Engel. Das würde ich prima machen, aber alle sagen, er sei zu klein. Doch der große Stern muss kurz weg und Törtchen soll für den Stern einspringen. Er soll auf Laura...

1 Bild

Lauras Weihnachtsstern....oder warum der kleine Engel Törtchen auch mal Weihnachten feiern will

Theater Adlershof
Theater Adlershof | Adlershof | am 12.11.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Theater Adlershof | Ein Puppenspiel für Kinder ab 2,5 bis 8 Jahre Törtchen sitzt auf seinem Stern und langweilt sich. Alles hat er erledigt, mit Hingabe den Stern geputzt und was nun? denkt er. Wie gerne würde ich auch jemand zum beschützen haben, genauso wie die großen Engel. Das würde ich prima machen, aber alle sagen, er sei zu klein. Doch der große Stern muss kurz weg und Törtchen soll für den Stern einspringen. Er soll auf Laura...

1 Bild

Der Rest, der bleibt mit Annekathrin Bürger

Theater Adlershof
Theater Adlershof | Adlershof | am 12.11.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: Theater Adlershof | Annekathrin Bürger liest aus ihrer Biografie "Der Rest, der bleibt" Annekathrin Bürger, geboren in Berlin, gehört zu jenen Gesichtern, die jeder kennt, zumindest im Osten Deutschlands. Sie ist eine der beliebtesten Filmschauspielerinnen. Mit den Filmen „Eine Berliner Romanze“ (1956 ), „Verwirrung der Liebe“, (1959 ), „Königskinder“ (1962 ) wurde sie berühmt. Zu den 22 DEFA - Spielfilmen gehört u.a. auch „Hostess“ (1976...

1 Bild

Das singende, klingende Bäumchen mit Märchenelfe Anja - Kinderprogramm

Theater Adlershof
Theater Adlershof | Adlershof | am 12.11.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Theater Adlershof | Wenn nichts und niemand einem gut ist, weil die Nase zu hoch zeigt, dann heißt es: Hochmut kommt vor dem Fall. - „Das singende klingende Bäumchen“ singt und klingt aber nur dem Menschen, der auch lieben kann. Und so passiert es, dass eine hübsche, jedoch hochmütige Prinzessin hässlich und ein zu stolzer Prinz zum Tier wird...ehe das Bäumchen am Ende wieder singt und klingt. Erlebt ein Märchen, dass von Märchenelfe Anja an...

1 Bild

LORIOT-Sketche - Von Frühstücksei bis Eheberatung

Theater Adlershof
Theater Adlershof | Adlershof | am 12.11.2017 | 20 mal gelesen

Berlin: Theater Adlershof | Loriots Werke beschäftigen sich hauptsächlich mit zwischenmenschlichen Kommunikationsstörungen. „Kommunikationsgestörte interessieren mich am allermeisten. Alles, was ich als komisch empfinde, entsteht aus der zerbröselten Kommunikation, aus dem Aneinander-vorbei-Reden.“ (LORIOT) Themen sind das Alltagsleben, Szenen aus der Familie und der bürgerlichen Gesellschaft und oft die sprichwörtliche „Tücke des Objekts“. Loriot...

1 Bild

Dulce Amargo - Bittersüße Leidenschaft - Flamenco

Theater Adlershof
Theater Adlershof | Adlershof | am 12.11.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Theater Adlershof | Der Flamenco, diese einzigartige Verbindung von Gesang, Poesie, Musik und Tanz, sucht seinesgleichen an Ausdruckskraft und Tiefe. Zu ihm gehören Liebe, Freude und Leidenschaft ebenso wie Verzweiflung, Schmerz und Tod. Dulce Amargo – Süße und Bitterkeit – liegen dicht beieinander. Auf diese Weise berührt der Flamenco, ob in der Tradition oder der Moderne, tiefste menschliche Gefühle. Entstanden in Andalusien, ist der Flamenco...

1 Bild

Benefizvorstellung für die Bahnhofsmission

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 16.10.2017 | 38 mal gelesen

Berlin: Vaganten Bühne | Charlottenburg. Die Vaganten Bühne Berlin, Kantstraße 12A, hat sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Sie gibt am Donnerstag, 19. Oktober, um 20 Uhr eine Benefiz-Vorstellung von ihrem Dauerbrenner „Shakespeares sämtliche Werke“ zugunsten der Bahnhofsmission am Zoo. Im Oktober jährt sich die Premiere des Publikumslieblings "Shakespeares sämtliche Werke" zum 20. Mal. Für das gemeinnützige Theater nicht nur Anlass zu einer...

1 Bild

TRISTAN

Theater Federspiel
Theater Federspiel | Kreuzberg | am 08.09.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Theaterforum Kreuzberg | „Alle Helden morden. Deswegen nennt man sie Helden.” Tristan liebt seinen Onkel. Seine Geliebte. Seine Frau. Und betrügt sie alle. Auch sich selbst? Wer „Tristan" oder „Tristan und Is(a)lde“ hört, denkt vielleicht an Wagners Oper - obwohl seine Fassung weitgehend vom Original abschweift und den Stoff nur den Themen, die seinen eigenen Zeitgeist beschäftigten, dienen lässt. Uns interessiert die Legende aus dem frühen...

6 Bilder

Die Wühlmäuse sind wieder los: Neues Ensemble am beliebten Kabarett-Theater

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Westend | am 01.09.2017 | 348 mal gelesen

Berlin: Kabarett Die Wühlmäuse | Westend. Das Berliner Kabarett-Theater „Die Wühlmäuse“ hat nach 40 Jahren wieder ein eigenes Ensemble. Das ist dem Herzenswunsch seines Gründers Dieter Hallervorden geschuldet. Das hoch talentierte Quartett feiert mit seinem Stück „Ver(f)logene Gesellschaft“ am 1. September Premiere. Wer heute noch beim Betreten einer Imbissbude gerne eine leere Flasche für die Pommes dabei hätte und mit einem lauten „Palim palim“ die...

Schauspiel: Ich bin Edith Piaf

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Weißensee | am 01.09.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Brotfabrik | Weißensee. Ein Schauspiel nach dem Stück "Ich bin Edith Piaf" von Nina Masur sowie Liedern von Edith Piaf, gesungen von Anastasia Weinmar, mit Live-Musik über das Leben der berühmten Sängerin ist am Donnerstag, 7. September, um 20 Uhr in der Brotfabrik, Caligariplatz 1, zu sehen. Im vergangenen wurde der 100. Geburtstag der großen französischen Sängerin Edith Piaf gefeiert. Eine weitere Veranstaltung wird es am Freitag, 8....

Premiere in der Brotfabrik

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Weißensee | am 28.08.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Brotfabrik | Weißensee. Das Theaterstück „Stammheim Medea" feiert am Donnerstag, 31. August, um 20 Uhr seine Berlin-Premiere auf der Bühne in der Brotfabrik, Caligariplatz 1. Es ist eine Schauspiel-Textcollage von Euripides bis in die Neuzeit. Die „Medea“ ist Ulrike (Maria) Meinhof. Ausgangspunkt sind die Anschläge der RAF in den 70er-Jahren. Weitere Vorstellung am Sonntag, 3. September, um 20 Uhr. Eintritt kostet 13,50, ermäßigt neun...

Mit Kafka in die neue Saison

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Prenzlauer Berg | am 23.08.2017 | 21 mal gelesen

Berlin: Theater unterm Dach | Prenzlauer Berg. Das Theater unterm Dach in der Danziger Straße 101 startet mit der Inszenierung „KKAAFFKKAA oder ...du hast mich dir anders vorgestellt…“ in die neue Spielzeit. Die Inszenierung entwickelt eine Folge von poetischen, traumhaften und grotesken Bildern als Annäherung an Kafkas Lebensgefühl, seine Grundkonflikte und seine innere Welt. Die Dramaturgie folgt der Konstruktion seiner Tagebuchaufzeichnungen....

3 Bilder

Bei ACADEMY die Bühne erobern!

ACADEMY Berlin
ACADEMY Berlin | Kreuzberg | am 22.08.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: ACADEMY | ACADEMY, das ist eine Bühnenkunstschule für Jugendliche aller Kulturen zwischen 13 und 19 Jahren in Kreuzberg. Ein Jahr Schauspiel-, Tanz oder Gesangsunterricht für ein Taschengeld. Das soziokulturelle Projekt  ist offen für alle. Es geht vor allem um Engagement und Spaß auf der Bühne zu stehen. Ob Schauspiel, Tanz oder Gesang Bei ACADEMY kann jeder mitmachen und bekommt ein Jahr lang, 5 Stunden Unterricht pro Woche...

2 Bilder

Höfliche Revolution: „Bartleby, der Schreiber“ hat Premiere

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 18.08.2017 | 33 mal gelesen

Berlin: ufaFabrik | Tempelhof. Zu seinem 25-jährigen Bühnenjubiläum bringt das internationale Wandertheater Ton und Kirschen vom 23. bis 26. August seine Produktion „Bartleby, der Schreiber“ nach Herman Melville als Berliner Premiere in der ufaFabrik zur Aufführung. Lieber nicht. Mit seinem legendären Satz „I would prefer not to“ übte sich Melvilles Schreiber Bartleby, der einfach nicht mehr mitmacht im Büroalltag, in der hohen Kunst der...