Baupläne

Verzicht auf Extras spart beim Bauen viel Geld

Ingrid Laue
Ingrid Laue | Lichtenberg | am 30.03.2016 | 8 mal gelesen

Bauen in Deutschland ist im Vergleich zu den anderen europäischen Ländern teuer. Teures Bauland, zu hohe Baukosten, trotz staatlicher Fördermaßnahmen und niedriger Zinsen, überzogene Bauvorschriften und bürokratische Hemmnisse machen den Weg zum Wohneigentum für so manchen Bau- und Kaufinteressenten schwer.Für viele Bürger ist das eigene Haus ein Statussymbol. Die Werbung arbeitet mit dem Bild eines äußerst noblen Eigenheims....

Pläne liegen aus

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Karlshorst | am 04.02.2016 | 141 mal gelesen

Berlin: S-Bahnbrücke | Karlshorst. Die Pläne zur Fortsetzung der Bauarbeiten an der Bahnbrücke über die Treskowallee sind vom 11. Februar bis 10. März öffentlich ausgelegt. Dabei handelt es sich um die Veränderungen an der Straßenbahnführung unter der Brücke. Die Unterlagen liegen im Stadtentwicklungsamt Alt-Friedrichsfelde 60, Haus 2, Raum 1210A aus. Interessierte können die Pläne montags bis mittwochs von 8 bis 16 Uhr, donnerstags von 8 bis 18...

Kitabaupläne vorgestellt

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Falkenhagener Feld | am 08.07.2015 | 40 mal gelesen

Berlin: Quartiersmanagement Falkenhagener Feld West | Falkenhagener Feld. Das Quartiersmanagement Falkenhagener Feld West lädt am 13. und 14. Juli zu einer Info-Ausstellung Im Spektefeld 44 ein. Dort werden die Pläne für den Ausbau einer ehemaligen Drogeriefiliale zur Kita vorgestellt. Anwohner können sich vor Ort über die Baupläne informieren. Geöffnet ist die Präsentation am 13. Juli von 11 bis 13 Uhr sowie am 14. Juli von 16 bis 18 Uhr. uk

1 Bild

SPD-Politiker könnte sich Studentenwohnheime vorstellen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 05.05.2014 | 14 mal gelesen

Tempelhof. Lars Oberg, wissenschaftspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus, hat einen weiteren Vorschlag in die Debatte über die Zukunft des Tempelhofer Felds eingebracht: Er will die Baupläne des Senats um Wohnheime für Studenten ergänzen.Der Tempelhof-Schöneberger Wahlkreisabgeordnete denkt an "ein, zwei oder drei Studentenwohnheime", die in die Wohnungsbaupläne des Senats integriert werden könnten. "Das...

Neues Gutachten versetzt Bauplänen endgültig den Todesstoß

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 24.04.2014 | 41 mal gelesen

Mahlsdorf. Das Bezirksamt hat das Bebauungsplanverfahren zum Elsensee eingestellt. Hiermit sind die Bemühungen um ein Freibad im ehemaligen Kiessee gescheitert, aber noch nicht die Pläne für eine Wasserskianlage.Mit der Einstellung des B-Plan-Verfahrens endet vorläufig eine scheinbar unendliche Geschichte. Die Aufstellung des Bebauungsplans für eine Wasserskianlage und ein Freibad am Elsensee wurde im Herbst 1999 vom...