Dauerausstellung

Die Alliierten in Berlin

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 05.03.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Alliierten-Museum | Dahlem. Eine Führung durch die Dauerausstellung „Wie aus Feinden Freunde wurden“ im Alliierten-Museum, Clayallee 135, findet am Sonntag, 12. März um 15 Uhr statt. Dabei lernen die Besucher die interessantesten Exponaten aus 50 Jahren alliierter Präsenz in Berlin kennen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Treffpunkt ist in der Cafeteria. Mehr Infos gibt es unter  818 19 90 und www.alliiertenmuseum.de. uma

Aussstellung kurz geschlossen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 09.02.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Spandauer Zitadelle | Haselhorst. Die Dauerausstellung „Enthüllt. Berlin und seine Denkmäler“ auf der Zitadelle Spandau bleibt am 22. Februar geschlossen. Grund sind Wartungsarbeiten im Proviantmagazin. Unberührt bleiben davon alle anderen Museen und Ausstellungen auf der Zitadelle Am Juliusturm 64. Sie sind täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet. uk

Eingeschränkte Dauerausstellung

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 02.01.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung | Tiergarten. Die ständige Ausstellung des Bauhaus-Archivs und Museums für Gestaltung, Klingelhöferstraße 14, ist in ihrem bisherigen Umfang nur noch bis zum 27. Februar zu sehen. Grund sind Vorbereitungen für die geplante Erweiterung des Museums sowie Sonderausstellungen. So zeigt das Bauhaus-Archiv ab dem 22. März die Schau „Jasper Morrison – Thingness“ und ab 11. Oktober „Licht! Fotografie am New Bauhaus Chicago“....

1 Bild

Ausstellung über die Filmgeschichte Weißensees wird dauerhaft im Rathaus präsentiert

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Stadtrandsiedlung Malchow | am 17.12.2016 | 42 mal gelesen

Berlin: Rathaus Weißensee | Weißensee. Vor einem Jahr machte der Verein Freunde des Kinos Toni noch einmal Druck. Er unternahm einen erneuten Vorstoß für ein künstlerisches Denkzeichen, mit dem an die Filmstadt Weißensee erinnert werden sollte. Nun tut sich etwas.Es geht zwar noch nicht ganz in die Richtung, die sich der Verein vorstellt, aber zumindest wird es nun eine Dauerausstellung zur Filmstadt Weißensee geben. „Wir stellen uns vor, dass auf der...

2 Bilder

Ausstellung über das Schicksal italienischer Militärinternierter

Steffi Bey
Steffi Bey | Niederschöneweide | am 01.12.2016 | 96 mal gelesen

Berlin: Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit | Niederschöneweide. „Zwischen allen Stühlen – die Geschichte der italienischen Militärinternierten 1943-1945“ ist der Titel einer neuen Dauerausstellung im Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit. Bislang wurde ihr Schicksal kaum beleuchtet. In den zurückliegenden Monaten wurde die Baracke vier an der Britzer Straße nicht nur restauriert, sondern eine bislang einmalige Ausstellung integriert. Auf rund 250 Quadratmetern erzählen...

8 Bilder

Die Puppen sind wieder zu sehen: Berliner Denkmalgeschichte auf der Zitadelle

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 02.05.2016 | 255 mal gelesen

Haselhorst. Auf der Zitadelle Spandau sind die Puppen zu sehen. Ein großer Teil der steinernen Denkmäler stammt aus der ehemaligen Siegesallee, von den Berlinern damals liebevoll „Puppenallee“ genannt.Manche sind komplett enthalten, andere haben nicht nur den Kopf verloren. Wieder andere sind nur noch mit ihrem Kopf vor Ort – wie der Lenin aus Ost-Berlin, dessen Platzierung auf der Zitadelle und seine zuvor notwenige...

Wie entsteht die Ausstellung?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 31.01.2016 | 31 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Mitarbeiter der Robert-Havemann-Gesellschaft, die ihre Geschäftsstelle an der Schliemannstraße 23 hat, bereiten derzeit die bisher einzige umfassende Open-Air-Ausstellung zur friedlichen Revolution und zum Mauerfall für einen dauerhaften Standort vor. Auf 1300 Quadratmetern dokumentiert die zweisprachige Ausstellung die wichtigsten Stationen der Revolution in der DDR von den Anfängen der Proteste über den...

2 Bilder

Ferien im Museum: Wissenswertes über Weihnachten und mehr

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 17.12.2015 | 116 mal gelesen

Berlin: Deutsches Historisches Museum | Mitte. Das Deutsche Historische Museum (DHM) lädt vom 23. Dezember bis zum 2. Januar wieder zu einem Familienprogramm während der Weihnachtsferien.Die Tage am Jahresende sind eine gute Gelegenheit, die Ausstellungen im DHM zu besuchen. Geöffnet ist das Museum täglich von 10 bis 18 Uhr, nur am 24. Dezember bleibt es geschlossen. Im Schlüterhof des Zeughauses sorgt ein sechs Meter hoher Tannenbaum für weihnachtliche Stimmung....

Wir waren Nachbarn

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 01.08.2015 | 36 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. Die Ausstellung „Wir waren Nachbarn – Biografien jüdischer Zeitzeugen“ basiert auf einer mehr als zwanzigjährigen Zeitzeugen- und Erinnerungsarbeit. Am Anfang stand das Aufspüren und die Kontaktaufnahme zu den in alle Welt vertriebenen ehemaligen Schönebergern. Heute ist die Schau in der wiederhergestellten Alten Ausstellungshalle im Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz 1, ein symbolischer Denkort für die...

2 Bilder

Werke jüdische Künstler erzählen von ihrem Leben

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Kreuzberg | am 09.09.2014 | 64 mal gelesen

Kreuzberg. Seit dem 23. August 2013 steht in der Dauerausstellung des Jüdischen Museums ein Kunstautomat. Für vier Euro sind dort Objekte von jüdischen Künstlern aus aller Welt zu kaufen, die aktuell in Berlin leben. Vergangenen Mittwoch wurde mit 1400 neuen Objekten die zweite Runde gestartet.Auf die Idee Objekte in einem Automaten erwerben zu können kamen 1980 erstmals die beiden Künstler Karl von Monschau und Willy...

Kopf der Lenin-Statue soll nun doch nicht gezeigt werden

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 25.08.2014 | 33 mal gelesen

Haselhorst. Die im kommenden Jahr auf der Zitadelle eröffnende neue Dauerausstellung über Berliner Denkmäler steht eventuell vor einer schwerwiegenden konzeptionellen Änderung. Der Berliner Senat verweigert den Zugriff auf Lenins Steinkopf.Er sollte das größte und spektakulärste Exponat der Ausstellung "Enthüllt. Berlin und seine Denkmäler" werden: der Kopf der 19 Meter hohen Leninstatue, die seit 1970 auf dem nach dem...

1 Bild

Gedenkstätte eröffnet neue Dauerausstellung

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 30.06.2014 | 32 mal gelesen

Tiergarten. Am 1. Juli hat die Gedenkstätte Deutscher Widerstand im Beisein von Bundeskanzlerin Angela Merkel ihre neue Dauerausstellung eröffnet. Ein Jahr war die Etage im historischen Gebäude des Oberkommandos des Heeres geschlossen. Während der Umbauzeit behalf man sich mit einem Provisorium. Die Behelfsausstellung zog immerhin 110.000 Besucher an, davon 25 000 aus dem Ausland.Auf einer Fläche von 1400 Quadratmetern und in...

Planung zu Dauerausstellung im Bezirksmuseum sorgt für Streit

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 07.04.2014 | 23 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Spektakuläre Luftbilder, viel Historie von Häusern, aber kaum Geschichten über Menschen. Dazu ein starker Schwerpunkt auf Charlottenburg. Was ein Kurator für die kommende Schau in der Villa Oppenheim in Aussicht stellt, erntet im Kulturausschuss Kritik.Es war eine Präsentation, die für Diskussionen sorgte. Und der Kurator Benedikt Göbel hatte sichtlich Mühe, die Bezirksverordneten von seinem...