Einwohnerfragen

Themen jetzt vorschlagen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 29.05.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: BVV-Saal Pankow | Prenzlauer Berg. Ausschließlich mit seniorenpolitischen Problemen befasst sich die Pankower BVV auf einer Sondersitzung am 14. Juni um 17.30 Uhr im BVV-Saal in der Fröbelstraße 17. Vorbereitet wird sie gemeinsam mit der neu gewählten Seniorenvertretung Pankow. Zunächst wird es einen Bericht des Bezirksamtes zu aktuellen Entwicklungen im Bezirk geben. Es folgt eine Anhörung zu Themen, die Senioren in Pankow bewegen. Weiterhin...

Privat und Staat verstehen sich besonders gut, wenn sie in derselben Partei sind 1

Michael Roeder
Michael Roeder | Wilmersdorf | am 25.05.2017 | 133 mal gelesen

Jeden Monat dürfen die Bürger des Bezirks an das Bezirksamt (BA) Fragen richten, und dieses muß antworten. „Mischen Sie sich ein! Ich freue mich darauf“, ruft Bezirksbürgermeister Naumann (SPD) unter der Überschrift „Bürgerbeteiligung“ uns zu. Aber warum hat dann die SPD gerade eben das Recht auf Einwohnerfragen fast ganz beseitigt? Doch keine Freude an den Fragen? Und das ging so: Am 1. März hatte Bezirksverordneter (BV)...

Antworten bald auch schriftlich?

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 18.03.2017 | 34 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Fragen in der Einwohnerfragestunde der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) sollen künftig auch schriftlich beantwortet werden. Dies fordert die Linksfraktion in einem Antrag. Dazu müsste allerdings die Geschäftsordnung der BVV geändert werden. Die mündliche Beantwortung der Einwohnerfragen durch das Bezirksamt sei zum Teil schwer zu verstehen, erklärt die Fraktion. Dies liege an der schlechten...

Abschiedsbrief an Stadträtin König (CDU) 2

Michael Roeder
Michael Roeder | Wilmersdorf | am 18.11.2016 | 119 mal gelesen

Sehr geehrte Frau Ex-Bezirksstadträtin König, Ihre Zeit als Stadträtin ist vorüber – und das ist auch gut so. Denn was haben wir Bürger von Ihnen gehabt? – 1 ½ Jahre lang hatten Sie die über 1000 Bürger, die aus dem Schoelerschlößchen ein selbstverwaltetes Kulturzentrum machen wollen, an der Nase herumgeführt – ebenso wie die BVV, die von Ihnen einen Plan B haben wollte, und den Kulturausschuß, der mal ins Gebäude...

Einwohner fragen die BVV

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Schöneberg | am 31.05.2016 | 35 mal gelesen

Berlin: Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg | Schöneberg. Am 15. Juni tagt im Rathaus Schöneberg turnusgemäß die Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Die Sitzung ist öffentlich und beginnt um 17 Uhr.Wie üblich, haben Tempelhof-Schöneberger Bürger vor Beginn der regulären Sitzung im Rahmen einer halbstündigen Einwohnerfragestunde die Gelegenheit, Fragen an das Bezirksamt oder die BVV zu richten. Frageberechtigt sind Menschen, die ihren Wohnsitz in Tempelhof-Schöneberg...