Bürgerbeteiligung

Beiträge zum Thema Bürgerbeteiligung

Umwelt
Um die Toilette herum soll der Franz-Neumann-Platz in den kommenden Jahren neu gestaltet werden.
3 Bilder

Diese Toilette gefällt nicht allen
Anwohner verärgert wegen WC auf dem Franz-Neumann-Platz

Der Franz-Neumann-Platz soll umgestaltet werden. Erstes sichtbares Zeichen davon ist eine Wall City-Toilette, die im vergangenen Jahr dort errichtet wurde. Das WC scheint aber nicht auf ungeteilten Beifall zu stoßen. Zumindest behauptet das eine Leserin, die sich auch im Namen von "wir Anwohner" über die Abortanlage ärgert. Wer "um alles in der Welt" habe deren Aufbau veranlasst und zu verantworten?, lautete eine ihrer Fragen in einer Mail an die Berliner Woche. Nach Ansicht der Frau sei es...

  • Reinickendorf
  • 19.01.22
  • 101× gelesen
Verkehr

Schluss mit Basta-Politik!
Senatorin möchte gesamten Kiez rund um die Friedrichstraße autofrei machen

Wo ihre Vorgängerin und Parteifreundin Regine Günther aufgehört hat, macht die neue Senatorin für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz, Bettina Jarasch (Grüne), weiter. Gegenüber der Berliner Zeitung sagte sie, dass sie einen komplett autofreien Friedrichstraße-Kiez zwischen Leipziger Straße und Unter den Linden will. Auch rund um den Gendarmenmarkt soll nichts mehr fahren. Wie bei der Sperrung der Friedrichstraße, die vom Senat erst als Verkehrsversuch deklariert wurde und im...

  • Mitte
  • 18.01.22
  • 1.114× gelesen
  • 4
Umwelt

Forum tagt zum ersten Mal

Neukölln. Das neue „Forum Karl-Marx-Straße/Sonnenallee“ lädt am Donnerstag, 27. Januar, zu seiner ersten Veranstaltung ein. Coronabedingt findet sie von 18 bis 20 Uhr als Videokonferenz statt. Der Bezirk informiert über Aktuelles im Sanierungsgebiet und es soll darüber einen Meinungsaustausch geben. Beim Auftakttreffen geht es um Beteiligungsstrukturen und Akteure im Kiez, um den Stand der Dinge nach zehn Jahren Förderung, um die weitere Arbeit und um Fragen aus dem Teilnehmerkreis. Wer dabei...

  • Neukölln
  • 18.01.22
  • 9× gelesen
Verkehr

Verkehrskonzept für den Reuterkiez

Neukölln. Weniger Verkehr im Reuterkiez: Darum geht es bei einem Konzept, das das Bezirksamt derzeit erarbeitet. Nach einer ersten öffentlichen Werkstatt im September findet am Dienstag, 25. Januar, von 17.30 bis 20.15 Uhr eine zweite digitale Runde statt. Ein Konzeptentwurf wird vorgestellt sowie einzelne Ziele und Maßnahmen stehen zur Diskussion. Um Anmeldung unter https://bwurl.de/17l7 wird möglichst bis zum 23. Januar gebeten. Bei Fragen dazu gibt die Planergemeinschaft unter Tel. 885 91 40...

  • Neukölln
  • 17.01.22
  • 15× gelesen
Bauen
Mit einem Bebauungsplan sollen die Trabrennbahn gesichert, aber auch weitere Nutzungen ermöglicht werden.

Bezirksamt fasste Aufstellungsbeschluss
Bebauungsplan für Trabrennbahn Karlshorst in Sicht

Das Bezirksamt hat die Aufstellung eines Bebauungsplans mit dem Arbeitstitel „Trabrennbahn Karlshorst“ beschlossen. Dieser B-Plan mit der Nummer 11-178 betrifft die Grundstücke Treskowallee 119/163. Über die Entwicklung der Trabrennbahn wurde im zurückliegenden Jahr viel diskutiert. Eigentümer und Akteure des Geländes in Karlshorst möchten das derzeit bestehende Angebot sichern und qualifizieren. Dafür haben sie sich zusammengeschlossen und sind mit dem Entwurf eines städtebaulichen Konzepts an...

  • Karlshorst
  • 12.01.22
  • 141× gelesen
Politik
Oliver Igel muss sein Büro im Köpenicker Rathaus wegen der Sanierung verlassen. Für seine dritte Amtszeit hat er sich viel vorgenommen.

Modernisierung des Bezirks bleibt Schwerpunkt
Bürgermeister Oliver Igel über Pläne für seine dritte Amtszeit, die Digitalisierung, Tesla und Corona

Für Oliver Igel (43, SPD) waren die Tage vor Weihnachten davon geprägt, Kisten zu packen und sein Büro zu räumen. Wegen der Sanierung des Rathauses Köpenick muss der Bürgermeister bis 2024 auf den Allianz-Campus in Adlershof ausweichen. Berliner-Woche-Reporter Philipp Hartmann traf ihn wenige Tage vor dem Umzug zum Gespräch. In der vergangenen Wahlperiode waren Sie noch das jüngste Bezirksamtsmitglied. Durch die Wahl von vier jungen Stadträten ist es jetzt plötzlich umgekehrt. Wie finden Sie...

  • Treptow-Köpenick
  • 06.01.22
  • 302× gelesen
Politik
Carola Brückner ist die erste Spandauer Bürgermeisterin.
3 Bilder

Interview mit Bürgermeisterin Carola Brückner (SPD)
„Es wird wegen der Pandemie weniger Geld geben“

Dr. Carola Brückner (SPD) ist seit 4. November Spandauer Bürgermeisterin. Sie komme jeden Tag mit Freude ins Büro, beschreibt die neue Rathauschefin ihre Stimmung in den ersten Amtswochen. Trotz vieler Aufgaben, mit denen der Bezirk auch im kommenden Jahr konfrontiert sein wird. Das zurückliegende Jahr war für Sie persönlich ein sehr erfolgreiches Jahr… Carola Brückner: Meine Partei ist bei den Bezirkswahlen als erste durchs Ziel gegangen. Es gab einen starken Gegenkandidaten und es war...

  • Spandau
  • 05.01.22
  • 65× gelesen
Umwelt
Das Baden im See soll weiterhin nicht erlaubt sein.

Ruhe und Erholung am wichtigsten
Die behutsame Umgestaltung des Britzer Gartens hat begonnen

Der Britzer Garten soll bis 2030 behutsam umgestaltet werden. Anfang vergangenen Jahres fiel der Startschuss zur Besucherbeteiligung. Jetzt wurden die ersten Ergebnisse veröffentlicht. Und nun sollen die Bauarbeiten beginnen. Mehr Stände mit Getränken und Snacks, eine Wasserforschungsstation am See, ein Trimm-Dich-Pfad: Das sind einige der Vorschläge, die die Freunde der Grünanlage gemacht haben. Eine umfassende Dokumentation ist in der Broschüre „Britzer Garten 2030“ unter...

  • Britz
  • 05.01.22
  • 100× gelesen
Soziales

Beirat berät Bezirksamt in Sachen Integration
Neuköllner Vereine und Initiativen können sich für Mitarbeit bewerben

Für alle wichtigen Themen, die Menschen mit Migrationsgeschichte betreffen, gibt es ein Gremium, das das Bezirksamt berät und das auch eigene Vorschläge macht. Dafür werden nun neue Mitglieder gesucht. Bis zum 21. Januar können sich Projekte, Vereine und Initiativen für die Mitarbeit im Beirat für Partizipation und Integration bewerben. Bei ihrer Arbeit in Neukölln sollen sie sich mit mindestens einem der folgenden Themen intensiv befassen: Integration und Migration, Integrationspolitik,...

  • Bezirk Neukölln
  • 04.01.22
  • 21× gelesen
Bauen

Befragung zum Sanierungsgebiet

Neukölln. Am 27. Januar um 18 Uhr findet das erste Treffen des neuen zweimonatlichen Forums zum Sanierungsgebiet Karl-Marx-Straße/Sonnenallee statt. Es wird digital veranstaltet. Bei der Auftaktveranstaltung soll es um Beteiligungsmöglichkeiten und den Stand der Sanierung gehen. Ab 10. Januar gibt es auf www.kms-sonne.de/forum eine Vorabbefragung. Alle, die sich für ihren Kiez interessieren, können daran teilnehmen und mitteilen, welche Themen für sie besonders wichtig sind. Wer am 27. Januar...

  • Neukölln
  • 03.01.22
  • 18× gelesen
Politik
Maren Schellenberg von den Grünen will sich als neue Bürgermeisterin für mehr Transparenz einsetzen.

Eine Chance für Veränderungen
Die neue Bürgermeisterin Maren Schellenberg sieht im Corona-Bezirksetat die größte Herausforderung

Seit ein paar Tagen ist Maren Schellenberg Bürgermeisterin von Steglitz-Zehlendorf. Mit ihrer Wahl am 8. Dezember hat der Bezirk zum ersten Mal eine „grüne“ Bürgermeisterin. 50 Jahre lang galt der Bezirk als CDU-Hochburg. Die Zeiten sind nun vorbei. Auf die Grünen-Politikerin warten neue und große Aufgaben. Ihr neues Büro hat Maren Schellenberg bereits bezogen. Die ehemalige Stadträtin ist dazu aus ihrem einstigen Büro im Bauteil E des Rathauses Zehlendorf in den Altbau umgezogen. Es sei ein...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 27.12.21
  • 136× gelesen
Bauen

Ideen für den Hermannplatz

Neukölln. Der Senat hat die Planungen für den Wiederaufbau des Karstadt-Hauses am Hermannplatz in seinen früheren Ausmaßen an sich gezogen und will ein Masterplanverfahren auf den Weg bringen. In den vergangenen Wochen hat es deshalb zum Thema fünf „Zielgruppenwerkstätten“ gegeben, bei denen es auch um den Hermannplatz selbst ging. Einige Ergebnisse sind nun in Form kurzer Videos zu sehen. Bis zum 16. Januar haben Interessierte die Möglichkeit, Kommentare abzugeben oder Ergänzungen...

  • Neukölln
  • 27.12.21
  • 38× gelesen
Bauen

Wie weiter mit der Trabrennbahn?
Projektseite informiert über den aktuellen Stand der Planungen

Information zu geplanten städtebaulichen Entwicklungen rund um die Trabrennbahn Karlshorst hat das Bezirksamt auf dem Bürgerbeteiligungsportal mein.berlin.de veröffentlicht. Alle Informationen zum Entwicklungsstand sowie Kommentare von Bürgern sind unter https://mein.berlin.de/projekte/trabrennbahn-karlshorst/ einzusehen. Unter dem Reiter „Ergebnis“ findet man einen Link zu einem Film. In diesem gehen das Bezirksamt und die Eigentümer auf Fragen, Hauptthemen und Anregungen ein. „Zusammen mit...

  • Karlshorst
  • 19.12.21
  • 77× gelesen
Politik

Wünsche an den Bezirkshaushalt

Reinickendorf. Bürgerinnen und Bürger haben in den kommenden Wochen die Möglichkeit, ihre Hinweise und Vorstellungen zum künftigen Bezirkshaushalt einzureichen. Die Eingaben können bis zum 7. Januar 2022 entweder per E-Mail an Buergerbeteiligung@reinickendorf.berlin.de oder über ein Online-Formular auf www.berlin.de/ba-reinickendorf/service/buergerbeteiligung abgegeben werden. Mit den Wünschen und Ideen wird sich die BVV ab Februar bei ihren Haushaltsberatungen beschäftigen und sie sollen in...

  • Reinickendorf
  • 17.12.21
  • 10× gelesen
Bauen

Bebauungsplan kommentieren

Friedrichsfelde. Im Wohnkarree Eriseering/Sewanstraße ist der Bau von Wohnungen und großflächigem Einzelhandel geplant. Das Stadtplanungsamt arbeitet derzeit am vorhabenbezogenen Bebauungsplan 11-126 VE. Im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens findet bis zum 22. Dezember die Beteiligung der Öffentlichkeit statt. Den Bebauungsplanentwurf und umweltbezogene Stellungnahmen können sich Interessierte auf www.berlin.de/bebauungsplan-lichtenberg/beteiligung/bebauungsplaene/bebauungsplan.1146188.php...

  • Friedrichsfelde
  • 03.12.21
  • 39× gelesen
Bauen

Bürgerbeteiligung gestartet
Pläne für Wohnungsbau und eine neue Kita

Bis zum 7. Dezember kann man die Entwürfe der Bebauungspläne XXII-39-1 VE und XXII-39-2 online sowie im Stadtplanungsamt einsehen und kommentieren. Mit dem Bebauungsplan XXII-39-1 VE sollen Flächen für Wohnungsbau, eine Kita sowie Flächen für einen Fuß- und Radweg und eine Straßenverkehrsfläche gesichert werden. Das Grundstück befindet sich zwischen Ahrensfelder Chaussee und Karl-Philipp-Moritz-Weg. Der B-Plan XXII-39-2 umfasst das Gebiet zwischen Ahrensfelder Chaussee und Weidenröschenweg. Er...

  • Falkenberg
  • 19.11.21
  • 40× gelesen
Bauen

Pläne für die "Alte Schäferei"
Bürgerbeteiligung ist gestartet

Im Norden des Ortsteils Französisch Buchholz wird es in den kommenden Jahren eine ganze Reihe von städtebaulichen Entwicklungen geben. Zwischen dem S-Bahn-Außenring und der Autobahn A114 soll künftig eine neue S-Bahn-Werkstatt entstehen, und an der Bucher- und Schönerlinder Straße sind zwei neue S-Bahn-Haltepunkte geplant. Außerdem soll dort eines der größten Gewerbegebiete Berlins neu entstehen. Und schließlich wird auf einer Teilfläche auf dem Gelände der „Alten Schäferei“, westlich der...

  • Französisch Buchholz
  • 13.11.21
  • 114× gelesen
Bauen

Post vom Bezirksamt
Bürgerbefragung zum Milieuschutz

Der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf prüft, ob für die Gebiete Wilmersdorf-West und Brabanter Platz soziale Erhaltungsverordnungen gemäß § 172 Absatz 1 Satz 1 Nummer 2 des Baugesetzbuches erlassen werden können, um die Bewohner des Gebiets vor Verdrängungsprozessen zu schützen. Die soziale Erhaltungsverordnung ist ein städtebauliches Instrument aus dem Baugesetzbuch. In einem sozialen Erhaltungsgebiet (Milieuschutzgebiet) soll die Zusammensetzung der Wohnbevölkerung geschützt werden....

  • Wilmersdorf
  • 11.11.21
  • 50× gelesen
Verkehr

Lausitzer Platz: Bürger werden gefragt

Kreuzberg. Für den Lausitzer Platz und seine Fußgängerzone hat jetzt das Beteiligungsverfahren begonnen. Der Platz soll langfristig saniert, Grünanlage und Spielplatz neu gestaltet und die Fußgängerzone erweitert werden. Für mehr Aufenthaltsqualität, Erholung, Freizeit und Bewegung im öffentlichen Raum. Das Bezirksamt lädt darum für Mittwoch, 24. November, zum ersten von insgesamt drei Beteiligungsworkshops ein. Der beginnt um 18.30 Uhr in der Emmaus-Kirche am Lausitzer Platz 8A. Weitere...

  • Kreuzberg
  • 10.11.21
  • 42× gelesen
Bauen

Befragung zum Magdeburger Platz

Tiergarten. Das Stadtteilforum Tiergarten Süd hat ein Beteiligungsverfahren zur Umgestaltung der Grünanlage Magdeburger Platz angeregt. Die Bezirksverordneten haben dem bereits zugestimmt, weshalb das Bezirksamt nun mit einer Befragung der Platznutzer das Beteiligungsverfahren startet. Es geht um die Aufenthaltsqualität und um Vorschläge, wie der Platz attraktiver werden kann. Die Befragung läuft online auf mein.berlin.de/projekte/ermittlung-eines-bedarfskatalogs-zur-umgestaltung-/. uk

  • Tiergarten
  • 05.11.21
  • 39× gelesen
Bauen

Was meinen Sie zum Rahmenplan für Karlshorst/Ost?

Karlshost. Das Bezirksamt lässt seit dem vergangenen Jahr für Karlshorst/Ost einen Rahmenplan erstellen. Dieser soll einen Überblick über bestehende Planungen geben und konzeptionelle Überlegungen für die weitere Entwicklung dieses Gebiets beinhalten. Das Rahmenplangebiet umfasst den Bereich zwischen der Bezirksgrenze nach Marzahn-Hellersdorf, der Bahnlinie nach Erkner, der Treskowallee und der U-Bahnlinie 5. Inzwischen liegt ein Entwurf des Rahmenplan-Konzeptes vor. Im Rahmen der...

  • Karlshorst
  • 05.11.21
  • 88× gelesen
Bauen

Zum Bebauungsplan die Meinung sagen
Schule im Ortsteil geplant

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen führt bis 3. Dezember die Beteiligung der Öffentlichkeit zum Bebauungsplan 3-65 durch. Mit dem Bebauungsplan sollen die Voraussetzungen dafür geschaffen werden, dass eine Grundschule an der Heinersdorfer Straße gebaut werden kann. Ziel der Planung ist die Entwicklung eines Standortes für eine vierzügige Grundschule mit einer Sporthalle sowie einem Großspielfeld. Die Schule soll den bestehenden Bedarf an Grundschulplätzen in den Ortsteilen...

  • Blankenburg
  • 03.11.21
  • 65× gelesen
Politik

BVV-Ausschüsse suchen Bürgerdeputierte

Lichtenberg. Nach den Wahlen zum Abgeordnetenhaus und zur Bezirksverordnetenversammlung (BVV) müssen die Ausschüsse der BVV neu gebildet werden. Zur Besetzung gehören auch die Bürgerdeputierten. Das sind Bürgerinnen und Bürger, die stimmberechtigt an der Arbeit beteiligt werden. Aktuell werden Deputierte für den Ausschuss Partizipation und Integration sowie für den Jugendhilfeausschuss gesucht. Im Ausschuss für Partizipation und Integration sollen Bürger mitarbeiten, die das 18. Lebensjahr...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 29.10.21
  • 60× gelesen
Politik

Eigene Perspektiven einbringen
Im Frauenbeirat können sich Frauen kommunalpolitisch engagieren

Das Bezirksamt sucht engagierte Frauen, die in Lichtenberg leben oder arbeiten, und sich im Frauenbeirat engagieren wollen. Die Mitglieder sollen Ansprechpartnerinnen für die Interessen und Belange der Frauen sein und diese gegenüber dem Bezirksamt vertreten. Angesprochen sind Frauen unterschiedlichen Alters, mit oder ohne Behinderung und jeder ethnischen Herkunft, Religion, Weltanschauung, sexueller Orientierung oder Geschlechtsidentität. Die Zusammensetzung des Gremiums soll die...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 26.10.21
  • 13× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.