Heidestraße

3 Bilder

Strom aus dem Glashaus: Vattenfall baut Umspannwerk für die Europacity

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 23.12.2015 | 481 mal gelesen

Berlin: Umspannwerk Sellerstraße | Wedding. Die neuen Wohnungen und Bürohäuser der Europacity zwischen Hauptbahnhof und Perleberger Brücke entlang der Heidestraße werden zukünftig vom neuen Umspannwerk Sellerstraße versorgt. Die Vattenfall-Tochter Stromnetz Berlin hat jetzt Richtfest für den Neubau gefeiert.Noch reichen die Verteilstationen des Berliner Stromversorgers. Doch mit dem Ausbau der Europacity entlang der Heidestraße steigt in den kommenden Jahren...

10 Bilder

Netzbetreiber 50Hertz feiert Richtfest für Firmenzentrale

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Hansaviertel | am 10.09.2015 | 708 mal gelesen

Berlin: 50Hertz Netzquartier | Moabit. Das imposante Gebäude des Stromnetzbetreibers 50Hertz in der neuen Europacity neben dem Hauptbahnhof am Kunstcampus Hamburger Bahnhof ist im Rohbau fertig. Nächsten Sommer ziehen über 650 Mitarbeiter aus Treptow in das 50Hertz Netzquartier ein.„Man muss heute den Mitarbeitern schon etwas bieten“, sagt 50Hertz-Chef Boris Schucht, als er Bausenator Andreas Geisel (SPD) durch den Rohbau bis in die oberen Geschosse des 52...

Volksfest gerettet

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 08.07.2015 | 112 mal gelesen

Berlin: Deutsch-Amerikanisches Volksfest | Moabit. Das Deutsch-Amerikanische Volksfest ist gerettet. Wie Organisator Thilo-Harry Wollenschlaeger mitteilt, wird ab 24. Juli wieder drei Wochen lang auf dem Festplatz, Heidestraße 30, gefeiert werden können. Es ist die 55. Ausgabe der traditionsreichen Veranstaltung. Bis 16. August verspricht Thilo-Harry Wollenschlaeger „US-Feeling“. Täglich ab 14 Uhr gibt es ein durchgehendes Bühnenprogramm sowie „Thementage“: montags...

1 Bild

Für die Europacity gibt es große Pläne: ein Rundgang

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 28.04.2014 | 495 mal gelesen

Moabit. Teergeruch steigt einem in die Nase. Laut und staubig ist die Heidestraße zurzeit. Lange lag sie am Rande des Niemandslandes, im Schatten der Mauer. Heute drehen sich links und rechts Kräne und rollen Bagger. Überall wird gebaut. Über die Projekte informierte auf Einladung des Heimatvereins und der Geschichtswerkstatt Tiergarten der CDU-Verordnete Thorsten Reschke bei einem Rundgang.Nach aufregenden Jahren der...