Kabeldiebe

Kabeldiebe auf frischer Tat erwischt

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 02.12.2016 | 10 mal gelesen

Lichterfelde. Bundespolizisten haben am Donnerstag, 1. Dezember, drei Kabeldiebe zwischen den S-Bahnhöfen Lichterfelde Ost und Osdorfer Straße festgenommen. Gegen ein Uhr beobachteten die Beamten und Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG, wie die Männer im Alter von 36 bis 45 Jahren in den Gleisanlagen. gerade Stromversorgungskabel der S-Bahn entwendeten. Die Bundespolizisten nahmen die Diebe fest. Neben den Tatwerkzeugen konnten...

Kabeldiebe geschnappt

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 25.05.2016 | 7 mal gelesen

Tempelhof. Die Polizei konnte vier mutmaßliche Kabeldiebe dingfest machen. Das Quartett soll am Bahnhof Tempelhof fast 500 Meter Rückleiterkabel gestohlen haben. Die von einer Zeugin alarmierte Polizei konnte selbst noch beobachten, wie die Täter die große Kabelmenge mit zwei Fahrzeugen abtransportierte. Bei den nach ihrer kurzen Flucht gestellten Tätern handelt es sich nach Polizeiangaben um drei Rumänen und einen Slowenen...

Kupferdiebstahl gescheitert

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 28.10.2015 | 79 mal gelesen

Niederschöneweide. Am 25. Oktober ist der Diebstahl von Kupferkabeln am schnellen Eingreifen der Polizei gescheitert. Bisher Unbekannte hatten gegen 21.15 Uhr aus einem Bauzug zwischen den Bahnhöfen Schöneweide und Adlershof Kupferkabel gestohlen. Die sofort alarmierten Beamten stellten kurze Zeit später vor Ort einen Opel-Transporter mit laufendem Motor sicher. Im Fahrzeug befanden sich rund 1000 Meter Kupferkabel. Weitere...

Kabeldiebe geschnappt

Christian Schindler
Christian Schindler | Wittenau | am 11.06.2015 | 98 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Wittenau | Zivilfahnder der Bundespolizei haben am späten 7. Juni Nacht drei Männer beim Kabeldiebstahl festgenommen. Die Fahnder bemerkten, wie sich gegen 23 Uhr insgesamt fünf Männer an einem Kabelschacht an der Bahnstrecke zwischen Wittenau und Wilhelmsruh zu schaffen machten. Ein sechster Mann stand etwas abseits Schmiere. Zivilfahnder beobachteten die Gruppe und nahmen drei der Männer fest, als sie den Gleisbereich verließen. Den...

Telekom schützt Kabel mit künstlicher DNA

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 09.10.2014 | 75 mal gelesen

Gesundbrunnen. In einem Kabelschacht in der Gerichtsstraße hat die Telekom demonstriert, wie sie sich vor Kabeldieben schützt. Für Buntmetalldiebe wird es durch die Markierung mit künstlicher DNA schwerer.Mitten im Lieblingsfilm wird der Bildschirm schwarz. Und man kann nicht mal den Störungsdienst anrufen, weil Telefon und Internet auch tot sind. Ein solcher Totalausfall hat meistens damit zu tun, dass Kabeldiebe gerade die...