Lankwitz

7 Bilder

Das Unternehmerforum „Mein LiLa“ setzt sich für lebendige Vielfalt im Kiez ein

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 28.09.2016 | 55 mal gelesen

Berlin. Was wäre Berlin ohne lebendige Einkaufsstraßen und attraktive Geschäfte? Doch der Wandel im Handel hinterlässt Spuren. Damit der lokale Einzelhandel eine Zukunft hat, engagieren sich zahlreiche Geschäftsleute. Was sie tun, stellt die Berliner Woche im Rahmen der Aktion „Das geht uns alle an!“ vor.Um den lokalen Einzelhandel in ihrem Kiez zu stärken, haben sich Geschäftsleute in Lichterfelde-Ost und Lankwitz zum...

4 Bilder

Lieblingsorte in Lankwitz und Lichterfelde Ost

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 12.03.2016 | 162 mal gelesen

Steglitz. Menschen mit und ohne Behinderung haben in Lichterfelde-Ost und Lankwitz ihre persönlichen Lieblingsorte aufgesucht und auf ihre Barrierefreiheit getestet. Daraus ist ein neuer Kiez-Atlas entstanden, der die Vielfalt der beiden Ortsteile beschreibt.Der Wegweiser richtet sich an alle, die die Bezirksregion näher kennenlernen wollen. Erarbeitet wurde der Wegweiser in einer Projektgruppe, die vom Paritätischen...

Konferenz berät zu Lankwitz

Michael Kahle
Michael Kahle | Lankwitz | am 10.09.2015 | 28 mal gelesen

Berlin: Evangelische Paul-Scheneider Gemeinde | Lankwitz. Die Stadtteilkonferenz Lankwitz tagt am 15. September, 18.30 bis 20 Uhr in der Evangelischen Paul-Schneider-Gemeinde, Belßstraße 88.Hier treffen sich alle, die Interesse und Spaß an der aktiven Gestaltung und Verbesserung ihres direkten Lebensumfeldes haben. Die Themen sind abhängig von den Interessen der Teilnehmer. Weitere Informationen unter  902 99 77 03. m.k.

Auf dem Gelände der Berlin Synchron entstehen Mehrfamilienhäuser

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 24.11.2014 | 98 mal gelesen

Lankwitz. Auf den Grundstücken Mühlenstraße 52/56 und Paul-Schneider-Straße 44 soll ein Wohngebiet entstehen. Derzeit wird der Bereich überwiegend gewerblich von der Berlin Synchron genutzt.Die Berlin Synchron möchte den Standort in Lankwitz aufgeben. Auf dem Grundstück ist Wohnungsbau geplant. Es sollen Mehrfamilienhäuser entstehen. Die Höhe der Gebäude soll auf vier Geschosse entlang der Paul-Schneider-Straße und auf drei...

Degewo baut in Lankwitz und beantragt Fördermittel

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 09.05.2014 | 801 mal gelesen

Lankwitz. Als erste kommunale Wohnungsbaugesellschaft in Berlin hat die degewo jetzt Fördermittel für den Mietwohnungsneubau beantragt. In der Kaiser-Wilhelm-Straße sollen 23 Sozialwohnungen entstehen. Vier Anträge auf Förderung von Bauvorhaben wurden gestellt. Darunter sind auch die 23 Wohnungen in der Kaiser-Wilhelm-Straße 103, 103A, 107, 107A. Hier sollen insgesamt 48 Mietwohnungen entstehen. Baustart ist ab 2015...