Museum Neukölln

Über Autoren, die in Haft sind

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Britz | vor 2 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: Museum Neukölln | Britz. Das Museum Neukölln lädt am Sonnabend, 10. Dezember, um 19 Uhr im Rahmen seiner Ausstellung „Die Magie des Lesens“ zu einer Lesung mit Konzert ein. Am Internationalen Tag der Menschenrechte widmet sich das Museum den Schicksalen und Texten von inhaftierten Autoren, zum Beispiel Mahvash Sabet, Raif Badawi und Liu Xiabo, um auf ihre besorgniserregende Lage aufmerksam zu machen. Professor Dr. Sascha Feuchert vom...

Führung in Tempelhof

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 19.09.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Tempelhofer Feld | Neukölln. Die Volkshochschule veranstaltet zusammen mit dem Museum Führungen durch die Stadtteilgeschichte. Die nächste Führung mit Gerd Wendt beschäftigt sich am Sonntag, 25. September, mit dem Flughafen Tempelhof und der Tempelhofer Freiheit, seit einigen Jahren ein beliebter Freizeitort. Während der Führung geht es um die Geschichte, die nationale und internationale Bedeutung des Feldes vom Exerzierplatz zum Fluggelände....

1 Bild

Die Macht der Poesie

Museum Neukölln
Museum Neukölln | Britz | am 12.09.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Museum Neukölln | Lesestrategien in der multikulturellen Gesellschaft Vortrag von Dr. Marion Ziesmer Als Grundschulpädagogin in Neukölln beobachtete Marion Ziesmer eine überdurchschnittliche poetische Affinität junger Schüler*innen aus vornehmlich muslimischen Einwanderungsfamilien. So wirkt sich der alltägliche Kontakt mit der gehobenen Sprache des Korans unmittelbar auf ihre Lesesozialisation aus. In ihrem Vortrag berichtet sie von...

1 Bild

Fahrenheit 451

Museum Neukölln
Museum Neukölln | Britz | am 12.09.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Museum Neukölln | Die Bücherverbrennung auf dem Tempelhofer Feld 1921 Vortrag von Dr. Patrick Helber Am 18. Dezember 1921 ließ der Neuköllner SPD-Stadtrat Karl Schneider tausende von sogenannten „Schundheften“ auf dem Tempelhofer Feld verbrennen. Warum unternahm er diesen radikalen Schritt? Was verbarg sich hinter der dämonisierten Literatur? Und war die Maßnahme ein Erfolg? Der Historiker und Ausstellungsmacher Dr. Patrick Helber...

1 Bild

Die Magie des Buches - Lesen als Erfahrung

Museum Neukölln
Museum Neukölln | Britz | am 12.09.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Museum Neukölln | Vortrag und Gespräch mit Prof. Dr. Aleida Assmann Moderation: Dr. Udo Gößwald In ihrem Vortrag geht die renommierte Literatur- und Kulturwissenschaftlerin Aleida Assmann der Frage nach, was es eigentlich mit der Magie des Buches auf sich hat. Demnach ist das Buch nicht nur eine praktische Erfindung, immer wurden ihm auch magische Kräfte zugesprochen. Ihre historischen, literarischen und philosophischen Exkurse liefern...

Vom Körnerpark zur Filmgeschichte: VHS bietet Führungen an

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 11.09.2016 | 31 mal gelesen

Berlin: Volkshochschule Neukölln | Neukölln. Die Volkshochschule veranstaltet zusammen mit dem Museum Neukölln ab sofort Führungen zur Stadtteilgeschichte. Am Sonntag, 18. September, stehen zwei Führungen auf dem Programm. Ursula Bach berichtet über das Körnerpark-Viertel in der Zeit des NS-Regimes (Kursnummer Nk-B005c). Dabei geht es um Orte der Erinnerung. Das sind das Zwangsarbeiterlager der Deutschen Reichsbahn an der Siegfriedstraße, die Stolpersteine für...

Spurensuche im Park

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 06.08.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Körnerpark | Neukölln. Der Körnerpark, Schmuckstück unter den Neuköllner Parkanlagen, feiert in diesem Jahr seinen hundertsten Geburtstag. Wie hat sich der Park und das Leben in ihm seither verändert? Eine Führung des Museums Neukölln mit Henning Holsten geht dieser Frage am 14. August um 14 Uhr nach. Der Historiker begibt sich auf die Suche nach Spuren, die Weltkriege und politische Umbrüche, sowie Generationen von Neuköllnern im...

Leben im Weltkulturerbe

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Britz | am 31.07.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhofs Parchimer Allee | Britz. Eine Führung mit dem Historiker Henning Holsten durch das Leben im Weltkulturerbe Hufeisensiedlung bietet das Museum Neukölln am 7. August um 14 Uhr an. Hufeisen, Rote Front und bunte Haustüren – die architektonischen Wahrzeichen der Großsiedlung sind weltbekannt. Doch wer zog in den 1920er Jahren ins heutige Weltkulturerbe? Und wie erlebten Bewohner die großen politischen Umbrüche? Die Führung wirft einen Blick hinter...

Rocklegenden auf der Spur

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Kreuzberg | am 21.07.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Neue Welt | Neukölln. Die Popkultur liefert seit Jahrzehnten das Outfit, den Soundtrack und die Codes für das Aufbegehren jeder neuen jungen Generation. Neukölln war von Anfang an ein besonders heißes Pflaster dafür. Der Historiker Henning Holsten vom Museum Neukölln wandelt am 30. Juli um 14 Uhr auf den Spuren von Rocklegenden wie Jimi Hendrix, Rio Reiser und Jacky Spelter zu den historischen Ursprüngen von revolutionären Maidemos,...

Sommerfest auf dem Gutshof Britz

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Britz | am 13.07.2016 | 81 mal gelesen

Berlin: Kulturstall Schloss Britz | Britz. Die Musikschule Paul Hindemith Neukölln lädt gemeinsam mit der Kulturstiftung Schloss Britz zum großen Sommerfest am Sonntag, 17. Juli, ab 11 Uhr, auf das Gutsgelände Schloss Britz, Alt-Britz 81–83, ein.Mit dabei sind auch das Museum Neukölln, das Estrel Berlin-Ausbildungsprojekt Schloss Britz und das Restaurant Buchholz-Gutshof Britz. Ein buntes Programm auf dem Gelände verführt zum Zuhören, Erleben, Mitmachen und...

Führung zum 100. Jubiläum

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 13.07.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Körnerpark | Neukölln. Auch in diesem Jahr bietet das Museum Neukölln wieder zahlreiche Führungen durch die Sonderausstellung sowie Stadtspaziergänge an. Eine Besonderheit in diesem Jahr ist das 100-jährige Jubiläum des Körnerparks. Der Historiker Henning Holsten schildert, wie sich der Park und das Leben darin in den letzten 100 Jahren verändert haben. Am Sonntag, 17. Juli, lädt Henning Holsten um 14 Uhr wieder zu einer Führung ein. Mit...

Lesestoff der Neuköllner

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Britz | am 17.06.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Museum Neukölln | Britz. Was wird heute in Neukölln gelesen? Warum brannten 1921 auf dem Tempelhofer Feld Bücher? Und lernten auch die Rixdorfer Kinder das Lesen? Die Ausstellung „Die Magie des Lesens“, die im Museum Neukölln seit Mai läuft, thematisiert die subjektive Dimension der Leseerfahrung und erschließt die Thematik aus gesellschaftlicher, kultureller und bildungspolitischer Perspektive für den Bezirk. Eine Kuratorenführung am 26. Juni...

Spuren im Körnerpark

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 05.06.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Körnerpark | Neukölln. Zum 100. Geburtstag des Körnerparks blickt eine mobile Ausstellung des Museums Neukölln auf die wechselvolle Geschichte des Parks. Dritte Station ist vom 13. bis 24. Juni das Nachbarschaftsheim Neukölln in der Schierker Straße 53. Die Ausstellung im Foyer kann montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr besichtigt werden. Begleitend zur Ausstellung macht sich der Historiker Henning Holsten in einer Führung am 12. Juni ab...

1 Bild

Die Magie des Lesens im Museum Neukölln

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Britz | am 25.05.2016 | 67 mal gelesen

Berlin: Museum Neukölln | Britz. Lesen ist ein kostbares Gut, dass es zu bewahren gilt. Nicht zuletzt, weil das geschriebene Wort den Menschen bildet. Deshalb stellt die Berliner Woche im Rahmen der Aktion „Das geht uns alle an!“ Akteure und Organisationen vor, die das Lesen in den Mittelpunkt ihrer Aktionen rücken, wie das Museum Neukölln mit seiner neuen Wechselausstellung .Bücher haben für jeden Menschen eine ganz eigene Bedeutung. Manche haben wir...

Museum Neukölln auf Spurensuche

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 13.02.2016 | 26 mal gelesen

Berlin: Museum Neukölln | Britz. „Wegen Umbau geschlossen. Vom Erinnern zum Erzählen“ – unter diesem Motto lädt Yvonne Robel am Sonntag, 21. Februar, um 11.30 Uhr ins Neukölln Museum, Alt-Britz 81, ein. Die Kulturwissenschaftlerin von der Forschungsstelle für Zeitgeschichte geht mit den Besuchern auf Spurensuche und fragt: Wie rahmen wir unsere Erinnerungen? Wie schaffen wir Ordnung im Dickicht der Vergangenheit? Anlass der Veranstaltung ist die...

1 Bild

Künstlerin Dorothea Koch zeigt „Das Haus der Mutter“ im Museum Neukölln

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 02.02.2016 | 215 mal gelesen

Berlin: Museum Neukölln | Britz. Vor vier Jahren starb Maria L. Sie wurde 99 Jahre alt und hinterließ ein Häuschen am Haselsteig. Mit ihm hat sich ihre Tochter, die Künstlerin Dorothea Koch, auseinandergesetzt. Nun ist die Installation „Das Haus der Mutter“ im Museum Neukölln, Alt-Britz 81, zu sehen.Bis heute habe sie nicht ein einziges Teil aus dem Haus entfernen können, weder alte Schmierzettel noch Wäsche, sagt die Künstlerin. „An jedem...

Das Haus der Mutter

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Britz | am 20.01.2016 | 39 mal gelesen

Berlin: Museum Neukölln | Britz. „Das Haus der Mutter“ heißt eine Installation von Dorothea Koch, die das Museum Neukölln vom 23. Januar bis 10. April präsentiert. Damit setzt sich die Hamburger Künstlerin Dorothea Koch künstlerisch mit dem Haus ihrer Mutter in Britz auseinander, die vor vier Jahren starb und deren Haus leer steht. Während der langen Beschäftigung mit dem Haus ist sie ihren Großeltern, ihrem lang verstorbenen Vater und ihrer Mutter...

Aufgetischt im Museum Neukölln

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Britz | am 20.12.2015 | 28 mal gelesen

Berlin: Museum Neukölln | Britz. Wer nach den Feiertagen noch nichts vorhat, dem sei ein Besuch im Museum Neukölln empfohlen. Neben der Dauerausstellung 99 x Neukölln ist dort nur noch bis zum 30. Dezember die Wechselausstellung „Die Sieben Tische“ zu sehen. Sie zeigt sieben gedeckte Tische aus Neuköllner Haushalten. An ihnen haben Essen stattgefunden, die filmisch und fotografisch dokumentiert wurden. Die Ausstellung zeichnet ein Bild der...

2 Bilder

Bildungsweg für Flüchtlinge: Wissen mit Zeitreisen vermitteln

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Britz | am 10.12.2015 | 86 mal gelesen

Berlin: Museum Neukölln | Britz. Seit zwei Jahren besuchen Flüchtlinge aus Deutschkursen der Volkshochschule Neukölln das Museum in Britz, wo sie nicht nur Deutsch, sondern auch etwas über die Kultur und Geschichte des Bezirks lernen. Mit ihrem Deutschkurs, den sie an der Volkshochschule Neukölln (VHS) besuchen, sind die beiden Afghanen Anesh Dutt und Hokam Singh sowie die beiden Syrer Yaser Dumirieh und Nuur Alnaasan heute im Museum Neukölln. Mit...

Gaumenfreude und Zungenqual

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Britz | am 29.11.2015 | 19 mal gelesen

Berlin: Museum Neukölln | Britz. Begleitend zur Ausstellung „Die sieben Tische“ veranstaltet das Museum Neukölln in Alt-Britz 81 am 6. Dezember um 11.30 Uhr einen Vortrag mit Gespräch zum Thema „Gaumenfreuden und Zungenqualen – Über Geschmackserinnerungen“. Andreas Hartmann, Professor für Europäische Ethnologie an der Universität Münster, ist der Frage nachgegangen, welche Speisen aus Kinderheit oder Jugend in der Erinnerung haften geblieben sind und...

6 Bilder

Weltneuheit im Museum Neukölln: 3-D-Drucker kopiert Ausstellungsstücke

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Britz | am 20.11.2015 | 264 mal gelesen

Berlin: Museum Neukölln | Britz. Eine Weltneuheit feierte im Museum Neukölln Premiere: Originalgetreue Nachbildungen von Museumsobjekten aus dem 3D-Drucker werden in Bildungsprogrammen für Schüler eingesetzt. Auch sehbehinderte Menschen können Ausstellungsstücke nun „erfühlen“.Was können eine Spinnwirtel, ein Kamm und eine Urne mit Deckel gemeinsam haben? Zunächst sind alle Fundstücke etwa 2500 Jahre alt. Sie wurden bei Ausgrabungen in Britz gefunden...

Neue Esskultur in Neukölln

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Britz | am 08.11.2015 | 27 mal gelesen

Berlin: Museum Neukölln | Britz. Begleitend zu seiner Ausstellung „Die sieben Tische“ veranstaltet das Museum Neukölln in Alt-Britz 81 am 19. November um 19 Uhr eine Diskussion. Zum Thema „Die neue Esskultur in Neukölln – Kult oder soziale Bewegung?“ diskutieren die Autorin und Tagesspiegel-Redakteurin Susanne Kippenberger, der Mitinitiator des Projekts „Mieter kochen für Mieter“ im Rollbergviertel Mahmoud Fayoumi, die Köchin Deniz Julia Güngör und...

Vom Essen in der Literatur

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Britz | am 31.10.2015 | 37 mal gelesen

Berlin: Museum Neukölln | Britz. Begleitend zur Ausstellung „Die sieben Tische“ präsentiert das Museum Neukölln am 8. November um 11.30 Uhr eine Lesung mit Hinrich Schmidt-Henkel unter dem Titel „Vom Essen in der Literatur“. Der Übersetzer und Vorsitzende des Verbandes Deutscher Übersetzer, selbst Gourmet und passionierter Koch, liest aus Werken der Weltliteratur – unter anderem Italo Calvino und Thomas Mann –, in denen das hingebungsvolle Zubereiten...

Radeln entlang des Eisernen Vorhangs

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Britz | am 23.10.2015 | 114 mal gelesen

Berlin: Museum Neukölln | Britz. „Der Iron Curtain Trail – Europäische Geschichte erfahrbar machen“, lautet der Titel eines Vortrages, den der Europa-Abgeordnete Michael Cramer (Bündnis 90/Grüne) am 29. Oktober um 19 Uhr im Museum Neukölln hält. Der Eiserne Vorhang ("Iron Curtain") teilte Europa für nahezu ein halbes Jahrhundert in Ost und West. Entlang des ehemaligen Grenzstreifens entsteht auf Initiative von Michael Cramer der etwa 10 000 Kilometer...

Latte Macchiato und andere Riten

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Britz | am 17.10.2015 | 94 mal gelesen

Berlin: Museum Neukölln | Britz. Das Museum Neukölln lädt am 25. Oktober um 11.30 Uhr zur Lesung des Werkes „Latte Macchiato. Soziologie der kleinen Dinge“ in Alt-Britz 81 mit dem Autor Tillmann Allert ein. In den kleinen Dingen des Alltags, den Trink- und Essgewohnheiten, den rituellen Formen des Feierns oder auch in Redewendungen verbergen sich gesellschaftliche Bedeutungen, die Aussagen über den Charakter unserer Zeit machen. Tillmann Allert,...