Paul-Schneider-Haus

4 Bilder

Bilder mit Seele: Irakischer Künstler stellt seine Kunst aus 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 01.12.2016 | 106 mal gelesen

Berlin: Paul-Schneider-Haus | Spandau. Raed Al Hameed lebt seit einem Jahr als Flüchtling in Spandau. Zu Hause im Irak war er Maler, Bildhauer und Architekt. Eine Ausstellung im Paul-Schneider-Haus zeigt jetzt seine Kunst. Raed Al Hameed hat viel erlebt: Flucht übers Wasser, Balkanroute, Zwischenlager in Ungarn und endlich Ankommen in Deutschland. Zu Hause im Irak bleibt die Familie zurück. Was er mitnimmt, sind die Bilder in seinem Kopf. Jene Bilder, die...

1 Bild

Die Drei Spatzen im Paul Schneider Haus Spandau

LINGULINO Kindertheater unterwegs
LINGULINO Kindertheater unterwegs | Spandau | am 25.11.2016 | 12 mal gelesen

Berlin: Paul-Schneider-Haus | „In einem leeren Haselstrauch, da sitzen drei Spatzen, Bauch an Bauch…und oben drüber schneit es, huh!“ Wenn man nur ein warmes Plätzchen fände, doch das ist schwieriger, als gedacht. Von Hofhund und Krähen verjagt, finden Hans, Franz und Erna endlich doch noch "een richtjet Spatzenhotel! Mit Zweijen zum Vastecken, und Körna und sojar Festbeleuchtung!". Handpuppenspiel nach einem Gedicht von Christian Morgenstern zum...

Iraker Künstler stellt aus

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 14.11.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Paul-Schneider-Haus | Spandau. Das Paul-Schneider-Haus zeigt die Ausstellung „Integration durch die Kunst“ des irakischen Künstlers Raed Al Hameed. Zur Vernissage am 29. November sind alle Interessierten um 18 Uhr ins Nachbarschaftszentrum geladen. Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) eröffnet die Ausstellung. Der Künstler wird im Anschluss Fragen der Besucher beantworten und von seinen Erfahrungen als Künstler und Geflüchteter berichten. Außerdem...

Schaurige Tatortlesung

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 04.11.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Paul-Schneider-Haus | Spandau. Wölfe heulen um einen toten Räuberhauptmann, die Heilige Barbara schleudert mörderische Blitze und ein Hamsterpärchen bekommt mehr zwischen die Backen, als es verknuspern kann. So schaurig schön und skurril geht es am 18. November bei der Tatortlesung im Paul-Schneider-Haus zu. Bei der "Blutnacht" erzählt Martina Arnold schwarzhumorige Kriminalgeschichten. Diana Tobien singt Jazziges und Soul dazu. Die muntere Show...

Reiselust und Urlaubsfrust

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 02.11.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Paul-Schneider-Haus | Spandau. Erhellendes über Reiselust und Urlaubsfrust bringt das Paul-Schneider-Haus am 23. November auf die Bühne. Im Rahmen des Projekts "Nachbarschaft Aktiv" lädt das Team zum Schauspiel "Endlich Urlaub, endlich weg!" ein. Schauspielerin Susann Kloss verspricht einen unterhaltsamen Abend mit humorvollen Texten und überraschenden Erkenntnissen zum Thema Reisen. Sind Reiseführer eigentlich hilfreich? Wissen Sie, welcher...

Polizeipräsident im Gespräch

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 11.07.2016 | 12 mal gelesen

Berlin: Paul-Schneider-Haus | Spandau. Über die wirksame Bekämpfung von Kriminalität diskutieren am 18. Juli um 18.30 Uhr im Paul-Schneider-Haus, Schönwalder Straße 23, Berlins Polizeipräsident Klaus Kandt, der Brandenburger Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD), Tom Schreiber (Innenpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion) und der Spandauer Abgeordnete und Vorsitzende der SPD-Fraktion, Raed Saleh. Es geht dabei unter anderem um die Bekämpfung von...

Schachspieler gesucht

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 08.07.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Paul-Schneider-Haus | Spandau. Das Nachbarschaftszentrum Paul-Schneider-Haus sucht ambitionierte Schachspieler. Wer Lust an diesem Denksport hat, kann sich melden. Jeder ist willkommen. Die Schachgruppe will sich dann regelmäßig treffen und kleine Turniere veranstalten. Einen ersten Termin gibt es noch nicht. Kontakt und Anmeldung:  0175/ 802 16 57 oder per E-Mail an ehrenstein@psh-spandau.de. Das Paul-Schneider-Haus ist an der Schönwalder Straße...

2 Bilder

Von Nachbarn für Nachbarn: Paul-Schneider-Haus öffnet nach zwei Jahren Bauzeit

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 03.05.2016 | 58 mal gelesen

Berlin: Paul-Schneider-Haus | Spandau. Zwei Jahre wurde das Paul-Schneider-Haus saniert. Jetzt ist das Nachbarschaftszentrum fertig und bringt wieder Leben in den Kiez.Riesenandrang beim symbolischen Scherenschnitt: Das Paul-Schneider-Haus an der Schönwalder Straße 23 hat wieder geöffnet. Anwohner, Akteure und Stadträte kamen am 28. April zahlreich zur Einweihungsfeier. Dort übergaben Jochen Lang als Vertreter des Bausenators, Bürgermeister Helmut...

Mehr Geld für Umbau

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 07.09.2015 | 38 mal gelesen

Berlin: Paul-Schneider-Haus | Spandau. Für den barrierefreien Umbau des Paul-Schneider-Hauses kam jetzt eine Förderzusage vom Land Berlin. Die zusätzlichen Mittel in Höhe von 200 000 Euro fließen in den barrierefreien Eingang und in den Saalausbau. Die Mittelaufstockung hatte das Bezirksamt im Juni dieses Jahres bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt beantragt. Das Geld kommt aus dem Förderprogramm „Soziale Stadt“. Das...

1 Bild

Koeltzepark hat jetzt fünf Obstbäume

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 23.04.2015 | 202 mal gelesen

Spandau. Im Koeltzepark wachsen jetzt fünf Obstbäume. Jugendliche des BDP-Jugendklubs haben sie gepflanzt. Bis zur Ernte von Apfel und Co. wird es aber noch dauern.Apfel und Birne, Pflaume und Kirsche sprießen jetzt auf der grünen Wiese gleich hinter dem Paul-Schneider-Haus. Jugendliche des BDP-Jugendklubs (Bund Deutscher Pfadfinder) haben die fünf Obstbäume am 22. April im Koeltzepark gepflanzt. Mit der Aktion wollen die...

1 Bild

Seit zehn Jahren verteilt "Laib und Seele" Lebensmittel an Bedürftige in Spandau

Christian Schindler
Christian Schindler | Wilhelmstadt | am 20.04.2015 | 136 mal gelesen

Wilhelmstadt. Die Aktion "Laib und Seele" kann in Spandau am 27. April auf ihr zehnjähriges Bestehen zurückblicken.Als am 27. April 2005 das Ehepaar Marie-Luise und Reinhard Mozen das erste Mal die Lebensmittelausgabe im Pfarrsaal der katholischen Kirchengemeinde St. Wilhelm, Weißenburger Straße 9-11, zusammen mit weiteren ehrenamtlichen Helfern organisierten, konnten die Helfer 24 Personen aus zwölf Haushalten mit Brot,...

Spandauer Antifaschisten

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 09.03.2015 | 40 mal gelesen

Berlin: Paul-Schneider-Haus | Spandau. Das Spandauer Bündnis gegen Rechts und die Berliner Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes/Bund der Antifaschisten (VVN) laden zu einer Diskussionsveranstaltung unter dem Titel "Antifaschismus verboten?" am 18. März um 19 Uhr im Paul-Schneider-Haus, Schönwalder Straße 23, ein. Es geht um rechten Terror in der Bundesrepublik und die behauptete Kriminalisierung des Widerstands gegen rassistische Tendenzen....

Umbau Paul-Schneider-Haus geht weiter

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 05.11.2014 | 79 mal gelesen

Spandau. Wissenswertes zum Umbau des Paul-Schneider-Hauses erfahren Anwohner am 19. November bei einer Kiezveranstaltung. Es werden Wünsche und Ideen der Anwohner gesammelt.Seit zwei Jahren wird das Paul-Schneider-Haus an der Schönwalder Straße 23 mit Fördermitteln der "Sozialen Stadt" saniert. Aus dem ehemaligen Gemeindehaus der evangelischen Luthergemeinde am Koeltzepark soll ein attraktives Nachbarschaftszentrum mit...

1 Bild

Große Werke kleiner Künstler

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 03.11.2014 | 79 mal gelesen

Spandau. Noch bis Monatsende können im Paul-Schneider-Haus, Schönwalder Straße 23, die Kinderkunstwerke des Projekts "Heute noch Verpackung - und morgen ein Kunstwerk" besichtigt werden.Menschengroße Figuren, aber auch kleine Skulpturen können das Ergebnis sein, wenn sich Kinder mit der sinnvollen Verwendung von Müll befassen. Kinder aus der Kita Brauereihof haben das getan, zusammen mit Künstlern der Galerie Inselspinnen auf...

1 Bild

Hilfe gibt’s in den Repair-Cafés

Michael Uhde
Michael Uhde | Spandau | am 06.08.2014 | 10 mal gelesen

Spandau. Gegen die Wegwerf-Kultur kämpfen die beiden Repair-Cafés in der Havelstadt. Dort besteht die Möglichkeit, defekte Dinge reparieren zu lassen oder selbst bei deren Reparatur zu helfen.Dies ist an jedem zweiten Donnerstag im Monat beim Repair-Café im Stadtteilladen Wilhelmstadt an der Adamstraße 39 möglich, In diesem Monat werden Teilnehmer am 14. August von 17.30 bis 20 Uhr erwartet. Der Eintritt ist frei. Allerdings...